Günstig Farbig Drucken

Billiger Farbdruck

Egal ob Schwarz-Weiß-Digitaldruck oder Plotten, wir nehmen Ihre Aufträge gerne an und drucken sie in bester Qualität. Lieferumfang: farbig bedruckter Druck in Ihrem bevorzugten Online-Druckshop. Alba Digital Druck & Kopie bietet für alle, die eine günstige, schnelle und qualitativ hochwertige Druckerei suchen, zahlreiche Druckerzeugnisse zu fairen Preisen! Kuvertdruck in Farbe, preiswert in kleinen Auflagen.

Wir drucken Broschüren nicht nur in hervorragender Qualität, sondern auch zu überdurchschnittlichen Preisen.

Druckerzeugnisse und Exemplare in Bülach im Copyshop

Ein- oder zweiseitig, ein- bis vierfarbig oder öfter, mit verschiedenen Zeitungen. Größe: 54 x 85 Millimeter oder Ihre individuelle Größe, 1-seitig oder 2-seitig oder eine Zweifach-Karte. Und das in Ihrem Wunschformat, ein- oder zweiseitig, ein- oder zweifarbig. Papiere nach Ihren Vorstellungen. Formate: A5/6 bis A4, ein- oder zweiseitig, ein- oder zweifarbig.

Papiere nach Ihren Vorstellungen. Wähle die richtige Visitenkarte aus unseren Sammlungen und wir drucken sie nach deinen Vorgaben ein- oder mehrfarbig oder gestalten die Visitenkarten nach deinen Vorstellungen und drucken sie auf ein hochwertiges Vlies. Gedruckt in verschiedenen Formen, quadratisch oder rund, weiß oder farbig, goldfarben oder silberfarben, ein- oder zweifarbig.

Darüber hinaus bearbeiten wir Ihre Printaufträge weiter. Ein- oder vielfarbig auf Ihrem Umschlag oder Briefkopf oder wir drucken alles für Sie, ganz nach Ihren Vorstellungen, aus Ihrer Kalkulation.

Die 21 besten Tips zur Einsparung von Druckerkosten

TRIPP 1: Drucken Sie nur aus, was wirklich gedruckt werden muss. Viele Menschen finden es besser und leichter zu lesen als den Bildschirm. Gedruckte Webseiten sind etwas Festes - nichts bricht zusammen oder beginnt nicht. HINWEIS 2: Ersetzen Sie nicht die Farbpatronen und den Tonerkartuschen bei der ersten Aufforderung!

Wahrscheinlich kennst du das Gefuehl, dass, sobald du die Druckerkartusche getauscht hast, die Nachricht wieder auftaucht, dass der Tintenstand gering ist, und du die Kartusche umgehend oder unmittelbar austauschen solltest. Es ist am besten, jetzt eine neue Druckerkassette zu kaufen und zu warten, bis die Kassette wirklich geleert ist. Entfernen Sie den Tonerkartuschen halter und rütteln Sie ihn ein paar Mal horizontal hin und her.

Dadurch wird das Tonerpulver in der Patrone aufgeteilt und Sie können in der Regel noch eine ganze Zeit lang ohne Fehler weiter drucken. TRIPP 3: Bestellen Sie nur hochvolumige Druckerkartuschen und Drucker. Zahlreiche Farbkartuschen und Tonerkartuschen werden in verschiedenen Versionen geliefert. Auf der einen Seite gibt es die üblichen Tintenkartuschen und auf der anderen Seite Tonerkartuschen und Kartuschen mit hohem Füllstand, so genannte XL- oder HC-Varianten (High Capacity).

Wenn Sie leistungsstarke Tinten- und Tonerpatronen erwerben, können Sie Ihre Kosten pro Druckseite deutlich senken. Allerdings sollten sie auch ihr persönliches Belastungsverhalten berücksichtigen. Wenn Sie viel drucken, dann sind XL-Kartuschen und leistungsstarke Toner die beste Wahl für Sie. Wenn Sie weniger drucken und einen Tintenstrahldrucker statt eines Laserdruckers verwenden, riskieren Sie, dass große Kartuschen eindringen.

Gerade für mehrere Drucker sind solche Kartuschen und Drucker sinnvoll. Wer weniger druckt, sollte lieber in ein Sparpaket mit mehreren Kartuschen einsteigen. Der Tonerkörper dagegen kann nicht trocknen. TRIPP 4: Bestellen Sie Mehrstückpackungen oder Doppelpackungen. Zahlreiche Farbkartuschen und Tonerkartuschen werden auch in so genannten Mehrfachverpackungen, Value Packs, Promo-Packs, Doppelverpackungen oder gar Quad-Packs verkauft.

Wer die Tonerkartuschen und die Tintenkartuschen in einem Satz kauft, kann zwischen 10 und 30 Prozentpunkte gegenüber dem Kauf einzeln einsparen. Zugleich können Sie eine praktische Versorgung beibehalten, damit Sie nicht von Leerkartuschen und Tonern verwundert werden. TRIPP 5: Erwerben Sie passende Drucker und Zubehör. Farbpatronen, Tonerkartuschen, Bildtrommeln, Bänder - es muss nicht immer das Originale sein!

Häufig bieten diese kompatible Tonerkartuschen signifikante Kosteneinsparungen im Vergleich zu den Produkten der Erstausrüster. Darüber hinaus unterliegen die alternativ einsetzbaren, kompatible Geräte zahlreichen Qualitätschecks und werden nach Industriestandards hergestellt, damit sie problemlos mit Ihrem Messgerät zusammenarbeiten. Wenn Sie die Drucke und Exemplare aber ausschliesslich und nur sehr begrenzt im Haus verwenden, dann sind die Alternativfarben und Tonerkassetten wirklich eine gute Wahl!

TRIPP 6: Druckerzubehör direkt im Internet einkaufen! Tinte und Tonerkartuschen im Internet zu erwerben, ist zwischen 10 und 30 Prozentpunkte billiger als in einem Geschäft. Zugleich haben Sie den optimalen Kostenvergleich und können sofort erkennen, welches der beiden Produkte die beste Lösung für Sie ist. TRIPP 7: Erwerben Sie Tonerkartuschen und Druckertinten ab Lager.

In vielen Betrieben und Organisationen kann ein stationärer oder nicht funktionsfähiger Druck oder ein nicht funktionsfähiger Fotokopierer zu beträchtlichen Verspätungen und im Extremfall zu Schäden anrichten. Du solltest immer im Auge behalten, wie viel Farbe oder Tonerkartusche du noch für deine Ausrüstung auf Lager haben. Wenn sich ein Druck- oder Kopiergerät zum ersten Mal über eine geringe Tintenmenge oder über Leertoner beschwert, sollten Sie eine neue Order erteilen.

Wenn Sie schon dabei sind, warum nicht gleich mehrere Kassetten einkaufen? Einerseits können Sie von Mehrfachverpackungen und andererseits für die meisten Artikel bereits ab 2 Stk. einen gestaffelten Preis anbieten, so dass Sie auf jeden Falle beim Aktienkauf sparen werden. Bei unsachgemäßer Aufbewahrung können Farbpatronen dagegen austrocknen, aber die Bandbreite ist in der Regel auf wenige hundert Blatt begrenzt, so dass die Austauschintervalle deutlich verkürzt sind.

Am besten bewahren Sie die Farbkartuschen im Farbton bei Zimmertemperatur oder etwas frischer. Dadurch wird ein vorzeitiges Auslaufen der Farbe verhindert. Die Kartuschen sollten Sie auch in der Originalkartonage lassen, die in der Regel aus einer transparenten Folie oder einem opaken Aluminiumbeutel bestehen. Das Verpackungsmaterial verhindert das Verdampfen und Ausdunsten der Druckfarbe.

Bewahren Sie das Zubehör für den Printer ordnungsgemäß auf. HINWEIS 8: Im Entwurfs-Modus drucken. In der Regel verfügen Ihr Printer und Coper über mehrere Druckerprogramme, die Ihnen Farbe und Tonerkartuschen nahezu unbeachtet ersparen. Zum Beispiel, Drucken in Designqualität statt in Präsentation. Wir haben Ihnen bereits gesagt, dass der Ausdruck in Designqualität statt in Darstellungsqualität erfolgt. Das Gerät verbraucht weniger Druckfarbe.

Das Gerät arbeitet im Einsparmodus oder reduziert die Auflösungsrate. Wenn einer dieser Betriebsarten eingestellt ist, wird das Ergebnis des Druckens weniger stark. Die Druck- oder Kopiergeräte verbrauchen lediglich weniger Druckfarbe oder Tonere. Wenn Sie sowohl hochwertige Druckausgaben als auch Arbeitskopien benötigen, wird empfohlen, mehrere Printprofile zu erstellen, in denen die jeweiligen Einstellwerte hinterlegt sind.

Hinweis 9: Drucken Sie mit einigen Schriften kostengünstig. Schriften mit großen Schriftbreiten, dichten Strichen, vielen Kringelungen und serifenbetonten Schriften benötigen mehr Tinte und Tonerkartuschen als verkleinerte Schriften. Manchmal können Sie mit der passenden Schrift Ihre Kosten für den Druck um bis zu 30% reduzieren. Nachfolgend sind die Top 3 Schriften aufgeführt, die Sie nicht benutzen sollten, da sie viel Druckfarbe und Tonerkapazität verbrauchen:

Durch die noch kleineren Schrifthöhen werden Kosten für Material und Druckfarbe eingespart. Somit passen mehr Inhalte auf ein Arbeitsblatt und Sie ersparen sich so den Einsatz von Tonern, Druckfarben und eventuell auch von Papier. TRIPP 10: Farb- oder Monochrom-Druck. Wenn du Farben speichern möchtest, kannst du in Schwarz-Weiß drucken. Zahlreiche Druck- und Kopiergeräte haben diese Möglichkeit. Kannst du damit wirklich Geld einsparen?

Unglücklicherweise nicht - denn viele Printer nutzen die Druckfarben für die Abstufungen. In der Regel werden durch den wirtschaftlichen Umgang mit Schwarztinte keine graustufigen Farbtöne produziert. HINWEIS 11: Schalten Sie den Printer ordnungsgemäß aus. Dies kann dazu führen, dass die Schreibköpfe mit Druckfarbe ausgespült werden und viel kostbare Druckfarbe verbrauchen.

Was für Kühlgeräte und Reinigungsmaschinen zutrifft, trifft auch auf den Druck: Achten Sie beim Kauf auf Energieeinsparung! TRIPP 12: Einen neuen Printer erwerben. Ist die Kartusche oder der Tonerkartuschen für die Maschine sehr kostspielig? In diesem Fall ist es vielleicht eine gute Sache, in ein moderneres Endgerät zu stecken, bei dem die Verbrauchsmaterialien günstiger sind.

Zugleich kann es vorkommen, dass Farben und Tinte für Altgeräte nach einiger Zeit nicht mehr produziert werden. Der Kauf eines neuen Toners oder einer neuen Tinte kann dann nicht nur sehr aufwendig, sondern auch sehr aufwendig sein. TRIPP 13: Billige Printer haben zu hoch angesetzte Nachlaufkosten. Selbst wenn der Preisdruck in diesem Augenblick hoch ist, sollten Sie nicht am verkehrten Ende einsparen.

Billige Printer können günstig in der Anschaffung sein, aber besonders kostspielig bei den Nachfolgekosten. Die Gerätehersteller erzielen in diesem Falle nicht durch den Kauf des Geräts oder des Kopiergeräts Einnahmen, sondern durch den Kauf der Verbrauchsgüter. Farben und Tonerkartuschen sind oft überraschend kostspielig und Start-ups, junge Unternehmer sowie kleine und mittlere Betriebe haben oft ein besonders großes Druckvolumen, da sie zur Kundengewinnung eine Vielzahl von Dokumenten wie Flyer und Werbebriefe brauchen.

Wenn Sie ein großes Druckvolumen erwartet, ist es nicht ratsam, z.B. billige Inkjet-Drucker zu verwenden, deren Umfang und Leistungsfähigkeit oft eingeschränkt sind. Am besten informiert man sich im Voraus, wie kostspielig die Patronen und Drucker für ein Produkt sind, ob es alternative Produkte gibt und wie viel und was Sie etwa drucken werden.

Kombikartuschen sind nützlich für Benutzer, die nur wenig oder gar nicht drucken. Allerdings drucken Sie viel und es ist oft eine gute Idee, einen Printer zu erwerben, der aus wirtschaftlichen Gründen mit individuellen Tintenpatronen auskommt. Sie drucken und vervielfältigen nur Dateien, Texten oder internen Dokumenten? In der Regel sollten Sie dann an einen Schwarzweißdrucker oder -kopierer denken.

Da diese Maschinen nur mit schwarzer Druckfarbe oder Tonern arbeiten, erstellen sie nur Schwarzweißkopien und Schwarzweißdrucke. TRIPP 15: Ändern Sie die Papierqualität und reduzieren Sie die damit verbundenen Mehrkosten. So wird eine unnötige Menge an Farbe benötigt. Bei Standardanwendungen ist Standard-Druckerpapier mit einer Dicke von 80 g/m2 ausreichend. Mit zunehmender Dicke und höherer Qualität des Papiers steigen auch die Preise.

Auf 100 g/m² dickem Material sehen geschäftsrelevante Dokumente oder Darstellungen noch besser aus. Durch die Verwendung von Recyclingpapier, das auch günstiger sein kann als reines Weißpapier, könnten sie auch etwas Gutes für die Ökologie tun. Haben Sie mehrere Nachahmer in Ihrem Betrieb, warum statten Sie nicht einen der beiden Printer mit teuren Weißpapieren und den anderen mit sauberem Recyclingpapier für unternehmensinterne Dokumente aus?

Rauhes und flauschiges Material hinterlässt in Ihrer Maschine Ballaststoffe. Also stellen Sie sicher, dass Sie gutes Schriftgut haben. In Druckern gibt es oft einen obersten und einen untersten Papiervorschub. Wenn das Papierschacht geöffnet ist, kann das Blatt staubig werden. Während des Druckvorgangs gelangt Dreck und Dreck in den Druck. Die Kosten für das Material sind hoch, die für qualitativ hochwertige Papiere noch höher.

Du kennst das: Du gehst zum Fotokopierer und Printer in deinem Haus oder deiner Firma und bevor du überhaupt deine Dokumente bekommst, musst du zuerst das Blatt füllen, denn deine Kolleginnen und Kollegen haben die Papierkassetten geleert. Erster Schritt: Versuchen Sie die Einstellung "Mehrere Druckseiten auf einer Seite" in Ihren Benutzereinstellungen.

Die vor allem bei Fotokopierern verwendete Druckfunktion stellt sicher, dass beim Drucken und Nachkopieren die Vorder- und Rückseite von eingelegtem Papier gedruckt wird. Auf diese Weise lässt sich der Papiereinsatz auf intelligente Weise um die Hälfte reduzieren und der Platzbedarf im BÃ? Sie haben gerade das 100-seitige PDF gedruckt, um es auf dem Weg dorthin bequem zu deuten?

Nun sitzt du da und siehst, dass du viel zu viele Blätter bedruckt, viel zu viel Zeit für den Druck von Papieren, Tinten oder Tonern verschwenden. Durch einen kurzen Einblick in ein Produkt, z.B. in die Druckvorschau oder die Seitendarstellung, können Abfälle und Abfälle wirkungsvoll vermieden werden. Über die Option "Seiten von bis" können Sie festlegen, welche Seite ausgegeben werden soll.

Speichern Sie ganz unkompliziert Leerseiten oder Pages mit überflüssigen Bildern. Fussnoten, die normalerweise am Ende eines Dokumentes versteckt sind und nicht unmittelbar benötigt werden, können ebenfalls vom Drucken ausgenommen werden. Dadurch werden Farbe, Tonerpulver und Kupfer eingespart. Du kannst auch mehrere Blätter auf einem Bogen drucken.

Dein Fotodrucker und dein Fotokopierer bietet dir die passenden Einst.... Dadurch wird auch viel Farbe und Material eingespart. Schliessen Sie beim Fotokopieren die Abdeckung des Kopiergeräts, damit Sie nicht viel Tonerkapazität für das Drucken der Schwarzflächen verlieren. Noch besser ist es, die Zoomfunktion Ihres Druckers zu überprüfen, um Schwarzflächen zu vermeiden und Tonerknappheit zu vermeiden.

TRIPP 18: Nutzen Sie Vorschauen, Druckvorschau und Word wirkungsvoll, um Kosten für den Druck zu senken. Bei Verwendung des Druckprogramms Ihres Webbrowsers erhalten Sie in den meisten Fällen eine Vorschau auf die zu druckenden Unterseiten. Häufig ist der für Sie wichtige Inhalt nur auf einigen der Webseiten zu finden, während Anzeigen, Werbebanner und Seitenköpfe (Header) oder Seitenfüße (Footer) zusätzliche, ganze Webseiten belegen.

Überprüfen Sie, welche Dokumente Sie wirklich drucken wollen und spezifizieren Sie sie als "ausgewählte Dokumente", damit der Printer nur diese Dokumente druckt. Auf einigen Sites gibt es von Anfang an besondere Druckauflösungen, aus denen Designelemente oder Transparenzen herausgenommen wurden. Häufig sind diese durch ein kleines Drucksymbol unmittelbar auf der Druckseite erreichbar.

Dadurch werden Grafikelemente verborgen und der zu bedruckende Content auf den Schriftzug verkleinert, so dass Sie Ihre Druckerpatronen oder Tonerkartuschen sparen können. Um nur den reinen Seitentext zu drucken, müssen Sie ihn nicht unmittelbar aus dem Webbrowser ausgeben. Das bedeutet, dass Sie weniger Farbe oder Tonerkartuschen für den Ausdruck verbrauchen.

TRIPP 19: Reduzieren Sie die Kosten für den Druck von Fotos. Die großen Produzenten wie HP und Canon vertreiben seit vielen Jahren Drucksysteme, die sich besonders für Fotos geeignet sind. Auch hier können Sie mit den entsprechenden Zwischenüberlegungen Farbe einsparen. Qualitativ hochwertige Tintenpapiere haben eine ebene Fläche und eine niedrige Saugfähigkeit, so dass weniger Farbe verbraucht wird.

Achten Sie darauf, dass Sie das eingelegte Blatt in den Drucker-Einstellungen so auswählen, dass beim Drucken weniger Farbe verbraucht wird. Wenn zu viel Farbe auf das Blatt aufgetragen wird, führt dies nicht zwangsläufig zu mehr Tiefenwirkung und Bildschärfe, sondern nur zu einer Verlängerung der Trockenzeit der Aufnahmen und kann zu Verunreinigungen der Oberflächen und damit zu einer Verschmutzung der Oberflächen beitragen.

Der beste Weg, um wunderschöne Fotodrucke zu erstellen, ist die Verwendung einer Mischung aus qualitativem und vorzugsweise holzfreiem Photopapier und den entsprechenden Drucker-Konfigurationen, bei denen Sie die Einstellungen für den Photodruck mit geringem Farbverbrauch festlegen können. TRIPP 20: Faxempfang über den PC. Die Faxgeräte drucken alles - unfiltriert - ob Sie es wollen oder nicht.

Es ist besser, wenn Sie Ihren PC und Ihr Telefon so einrichten, dass Faxe vor dem Drucken in Ihrem E-Mail-Posteingang landet. TRIPP 21: Drucken Sie sich selbst, anstatt es drucken zu laßen. Der Besitz eines eigenen Druckers oder Kopierers hat klare Vorzüge. Kaum ein anderes Unternehmen oder Haus kommt heute ohne sein eigenes Endgerät aus.

Der Farb- und Fotodruck ist auch so unkompliziert und preiswert geworden, dass er oft kostengünstiger und unproblematischer unmittelbar vor ort durchgeführt werden kann als im Fachhandel. Sogar Druck- und Kopiergeräte, die das DIN A3-Format bieten, können dann zu eng sein. In den meisten Fällen ist der einzige Weg zur Copyshop oder Printshop der Weg dorthin, was sehr kostspielig sein kann.

Bei uns findest du auch die passenden Kartuschen für deinen Schreiber. Auf unserer Website erfahren Sie, wie kostspielig die Einzelkartuschen sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema