Große Formate Drucken

Grossformatdrucke

Aufgrund langjähriger Erfahrung haben wir uns zu einem Spezialisten für Plotten und Drucken im Großformatdruck entwickelt. In exzellenter Druckqualität gedruckte Motive auf individuellem Wunschformat. Drucken Sie ein großes Foto auf mehreren Din A4-Seiten, drucken Sie Fotos auf mehreren Dokumenten.

Sie wollen große Bilddateien oder nur Worte auf DIN A1 drucken, haben aber keinen so großen Druck? Drucken Sie dann ganz unkompliziert mehrere DIN A4-Blätter aus und verbinden Sie diese miteinander. Sie kennen vielleicht die Umstände, in denen Ihr Printer nur A4 druckt, aber Sie möchten auch A3 oder andere grössere Formate drucken.

Und: Wer bares Geld einsparen will, kann natürlich auch mehrere DIN A4-Blätter ausdrucken und zusammenkleben. Die Problematik ist, dass nur sehr wenige Printer grenzenlos drucken können. Aus diesem Grund benötigen wir in diesem Falle mehrere Blättchen. Wenn ich auf Datei>Drucken klicke, siehst du, dass das Blech nicht vollständig passt, weil ich einen A3 habe.

Aber du kannst hier mehrere Sachen festlegen und ich gehe zu Set up and check the box for subdivision. Danach kann ich wählen, wie die Aufteilung erstellt werden soll, und ich möchte Auto - also automatisiert - unterteilen lassen. In der Vorschau kann ich auch eine Überschneidung festlegen und dann sehen Sie, dass es in der Vorschau jetzt vier Bleche auf der linken Seite gibt.

In diese Vorschau klick ich einmal mit der rechten Maus-Taste, dann erkennt man ganz deutlich, wie die Aufteilung ist: "2 x 2" steht da, also 4 Bl. In der Gliederung gibt es mehrere Stellen, die ich anpassen kann: Auto, automatische und manuelle Ausrichtungen. Die Verwendung von Auto ist immer ausreichend, da es lediglich die benötigten Seiten und die Überschneidung ausrechnet.

Ich kann auch festlegen, wie viel Überschneidung ich haben möchte oder - wenn ich Null eingabe - ob ich überhaupt keine Überschneidung möchte. Bei der Einstellung der automatischen Ausrichtungsfunktion wird nur der Grad der Überschneidung vergrößert. Der rechte Rand der rechten Seite ist mit dem rechten Rand der Dokumentenseite verbunden, und der untere Rand der untersten Seite ist mit dem rechten unteren Rand der Dokumentenseite verbunden.

Aber wie gesagt, ich mag Autos und als Überschneidung können wir 10 Millimeter verwenden. Danach kann ich das ganze Ding drucken oder schauen, wie es tatsächlich ausieht. Ich habe unter anderem die Mitfahrerseite eingerichtet, auf der ich das Kontrollkästchen für randlosen Ausdruck setzte.

In der Registerkarte Options aktiviere ich das Kontrollkästchen Preview before print. Und dann kann ich mir vorstellen, was tatsächlich vor sich geht. Dann klick ich auf Drucken und wir werden abwarten, was geschieht. Obgleich ich den randlosen Ausdruck gewählt habe, schreibt das Programm für jede einzelne Druckseite selbstständig, welches Druckblatt es ist, und legt auch fest, wo das nächstfolgende Druckblatt erstellt werden muss.

Allerdings ist das Hauptproblem, wenn Sie es grenzenlos drucken wollen, werden die Daten trotzdem gedruckt. Bei einem Abbruch gibt es einen Hinweis: Ich werde wieder zu Datei>Drucken gehen. Nun, die Optionen sind immer noch da drin, und ich werde anstelle meines Canon-Druckers zu Adobe PDF gehen, oder je nachdem, welche PDF-Optionen Sie haben, gibt es andere.

Dann klick ich auf Drucken. In meine Tools hineinklicken und zu Edit Object gehen. Wenn Sie trotzdem rahmenlos drucken möchten, können Sie auf das Foto anklicken und es an den Ecken vergrößern. Und dann ist es wirklich unendlich. Es ist nur von Bedeutung, dass Sie die Aufteilung unter Datei>Drucken und dann während der Einrichtung auf Automatik einstellen.

Probieren Sie es mit der Überschneidung aus, ob Sie eine benötigen oder nicht, und wie gesagt, wenn Sie es als PDF-Datei ausgeben, können Sie in etwa sehen, wie es aussehen wird und wie es sich papierlos verhält. Ich wünsche mir in diesem Zusammenhang, dass Sie in absehbarer Zeit keine Schwierigkeiten haben werden, wenn Sie grössere Formate drucken und dann die Bleche zusammenkleben müssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema