Große Autoaufkleber

Grosse Autoaufkleber

Egal ob Flammen, Drachen, Fahnen oder Tribals, die Auswahl ist groß. Einbauanleitung für große Aufkleber / Montageanleitung Folie / Autofolie / Autofolie / Autoverpackung. Hauben Stoßstange Aufkleber Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl.

Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 479 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Montageanleitungen für große Stickertypen / Montageanleitungen Folien- und Fahrzeugfolie

Mit der mitgelieferten Befestigungsfolie wird der Fahrzeugaufkleber zum kinderleichten Aufdruck. Für sollte die Baugruppe folgende Hilfsmittel haben: eine Wäscheschere, eine Zerstäuber, einen Gummiabzieher (Typ Gummi-Spatel), ein Skalpelle oder ein Teppichmesser. Jedes Mal, wenn Sie eine Wäscheschere benutzen, können Sie diese verwenden. Vor dem Entfernen des Aufklebers mit der Übertragungsfolie von der Schutzfolien ist das zu bedeckende Fläche vollständig mit einem Spülmittellösung (auf 1 ltr. Wassertropfen 3-5 Tröpfchen Spülmittel) zu befeuchten.

Die Klebefläche des Stickers sollte ebenfalls entfernt werden, sobald die Schutzfolien eingesprüht entfernt wurden. Mithilfe des Spülmittellösung kann der Sticker mehrmals vom Auto gelöst werden, bis die für ihn beste Stelle ermittelt ist und keine Welle mehr da ist. Sobald die korrekte Stelle erreicht ist, ziehen Sie mit dem Gummiabzieher das Spülmittellösung und alle Luftbläschen von der Mittelachse des Stickers nach außen heraus.

Nur wenn dieser vollständig ausgetrocknet ist, hat der Sticker genügend seine Klebkraft entfaltet. Für die Disassemblierung der Stickerfolien genügt ein Fön, mit dem man die Sticker erwärmt und dann spielend leicht und rückstandsfrei wieder ersetzen kann. Die Folienverklebung ist so konzipiert, dass sie erst nach einigen Wochen ihre vollständige Klebkraft entfaltet und sogar eine mehrfache Ablösung des Stickers von der Rohkarosserie während der Montagearbeit beeinträchtigt am Ende nicht die Klebkraft der Folie.

Mit der mitgelieferten Befestigungsfolie wird der Fahrzeugaufkleber zum kinderleichten Aufdruck. Für sollte die Baugruppe folgende Hilfsmittel haben: Klebstreifen, eine Wäscheschere, einen Gummiabzieher (Art Gummi-Spatel), ein Messerschmied oder ein Teppichmesser. Sehr hilfreich für Sie. Platzieren Sie den zu montierenden Sticker und sichern Sie ihn seitlich mit einem Klebestreifen und sichern Sie die Oberseite und Unterseite der mittleren Hälfte des Sticks mit einem Klebestreifen.

Entfernen Sie das Transferpapier mit dem Sticker von der Schutzfolienoberfläche und falten Sie es nach vorn. Schneide die freiliegende Schutzfolien in der Mittleren durch und entferne sie. Transferpapier und Sticker cm für cm von der Mittleren nach oben und nach unten. Der zweite Mensch hält fixiert den Sticker an den Endpunkten und stellt sicher, dass das noch nicht fixierte Flächen des Sticks nicht der Körper ist.

Entfernen Sie bei Bedarf den Sticker mit geringer Anziehungskraft wieder vom Gehäuse und achten Sie darauf, dass er nicht knickt oder brodelt. Wiederhole den gleichen Vorgang mit der Vorderseite Hälfte wie mit der Rückseite Hälfte des Stickers. Entfernen und klappen Sie Transferpapier und Sticker von der Schutzfolien............................................................................................................................................................................................... Schaben Sie das Transferpapier und den Sticker cm für cm von der Bildmitte nach oben und nach unten.

Der zweite Mensch hält fixiert den Sticker an den Endpunkten und stellt sicher, dass das noch nicht fixierte Flächen des Sticks nicht der Körper ist. Falls erforderlich, den Sticker mit geringer Anziehungskraft wieder vom Gehäuse abziehen und darauf achten, dass er nicht knickt oder brodelt. Transferpapier von Gehäuse und Sticker abkleben.

Für die Disassemblierung der Stickerfolien genügt ein Fön, mit dem man die Sticker erwärmt und dann spielend leicht und rückstandsfrei wieder ersetzen kann.

Mehr zum Thema