Gestaltung von Visitenkarten

Design von Visitenkarten

Fünf Tips zur Gestaltung von Visitenkarten für Ihren Weblog Werbeblogs* werden immer professioneller, viele Blogger werden zu Unternehmern und spätestens wenn man seinen Blog-Namen oder verschiedene Profile von sozialen Medien immer wieder neu geschrieben hat, bildet sich irgendwann in seinem Köpfchen der Gedanke: Vielleicht wären Visitenkarten gar nicht schlecht. Gerade beim Besuch von Veranstaltungen können Visitenkarten sehr nützlich sein.

Obwohl ich selbst kein Event-Besucher bin, gibt es immer noch Fälle, in denen ich meine Visitenkarten benötige und bin auch sehr glücklich, sie zu haben. FÃ?r alle, die noch keine Visitenkarten haben, aber welche wollen, habe ich 5 Tips zum Gestalten von Visitenkarten fÃ?r Ihren heutigen Tag. Übrigens benötige ich für mein Unternehmen noch häufiger Visitenkarten, da sie schlichtweg unvermeidlich sind.

Bislang habe ich meine Visitenkarten mehrfach bei MOO geordert und war immer mit der gebotenen Leistung und Verarbeitung begeistert. Ich bin dabei, mich zu ändern und neu zu positionieren, also brauche ich neue Visitenkarten. Ich nutzte die Möglichkeit, auch neue für den Weblog zu bestellen, da l'affinité noch nicht auf dem vorherigen notiert war.

Ich möchte Ihnen heute das Resultat präsentieren und Ihnen 5 Tips zur Gestaltung Ihrer eigenen Geschäftskarte liefern. Mir gefällt der starke Pappkarton und die Moeglichkeit, die "Innenseite" des Papieres zu färben. Sie haben ein eigenes Firmenlogo für Ihren Weblog? Legen Sie es dann auf Ihre Vistenkarte.

Dadurch wird Erkennungswert geschaffen und Ihr Weblog als Brand gestärkt. Falls Sie in Ihrem Weblog eine besondere Schriftart verwenden, kann diese auch auf Ihrer Geschäftskarte wiederholt werden. Die Standardgröße einer Geschäftskarte ist 85 x 55 Millimeter, Sie sollten sie einhalten. Sehr gut finde ich jedoch ein Quadratformat von 65 x 65 Millimetern.

Zahlreiche Auftraggeber haben mir Feedback darüber erteilt, dass sie immer noch Visitenkarten in ihre Brieftaschen legen oder Visitenkarten-Stifteetuis in ihrem Büro benutzen. Natürlich können nur Standardkarten verwendet werden. Aber für den Blog kann ich mir ein Quadratformat ausdenken. Allerdings habe ich selbst immer ein paar Visitenkarten in meiner Handtasche und die viereckigen passten auch nicht.

Für mich ist das immer noch ein Argument für das Standard-Format. Überlegen Sie sorgfältig, welche Informationen Sie auf Ihre Geschäftskarte eintragen sollten und müssen. Platzieren Sie zusätzlich die Web-Adresse Ihres Weblogs auf der Business-Card, dann können Sie die restlichen Informationen auf das Notwendigste beschränken. Es ist nach bestem Wissen und Gewissen davon auszugehen, dass sich der (Geschäfts-)Partner auf der gegebenen Webseite zu jeder Zeit detailliert über Sie und Ihren Weblog informiert und dort alle Wege zur Kontaktaufnahme mit Ihnen finden kann.

Die Tatsache, dass eine Geschäftskarte zwei Parteien hat, kann manchmal sehr nützlich sein. Auf diese Weise können Sie ein anderes Bild auf die Rückseiten jeder einzelnen Karte aufdrucken. Mit schönen, ausdrucksstarken Bildern in Ihrem Blog wird es schön und jede einzelne Karte einzigartig sein. Besonders wenn es um den Bereich des Drucks, aber auch um das Design geht.

Sogar gedruckte und vielleicht noch schiefe Visitenkarten sehen laienhaft aus. Denken Sie daran, dass die Business Card Ihren Weblog darstellt und Sie nicht scheinheilig aussehen wollen. Lassen Sie die Drucke also fachgerecht durchführen und wählen Sie eine dickere Karte mit einem Flächengewicht von ca. 300 bis 350 g. Einerseits akzeptieren viele Drucker überhaupt keine Worddateien, andererseits habe ich keine einzelne Geschäftskarte gefunden, die in Wort erstellt wurde und in den 15 Jahren, in denen ich diese Dinge getan habe, gut aussah.

Einige Drucker haben auch die Möglichkeit, die Grafiken für Ihre Karte zu übertragen. Selbst kleine Agenturen oder freie Grafikdesigner können oft das Design von Visitenkarten zu einem günstigen Gesamtpreis anbieten. Ich denke, es macht Sinn, ein paar Euros dafür ausgeben. Es würde mich wundern, wenn meine 5 Tips zur Gestaltung von Visitenkarten für Ihren Newsletter nützlich wären und wenn Sie noch weitere Informationen haben, schreiben Sie diese bitte an mich als vortrag.

Auch interessant

Mehr zum Thema