Gestaltung Broschüre

Broschürenerstellung

Inwiefern weckt meine Broschüre das Interesse der Kunden? Was muss ich bei der Planung beachten? Die 10 besten Ideen für die Gestaltung von Prospekten

Ungeachtet der Webseite, des Newsletters & Co: Brochüren haben immer noch einen festen Rang unter den Marketing-Instrumenten. Weil Prospekte im Unterschied zu den volatilen Massenmedien einen dauerhaften Mehrwert haben. Sie verleihen einem Unternehmen auch eine optische Dimension: Eine gut gestaltete Broschüre transportiert eine gut verwaltete Unternehmen. Oder: Im Unterschied zu Werbeschreiben oder Werbeanzeigen übernimmt ein potenzieller Käufer die Broschüre aus einem gewissen Umstand.

Das bedeutet, dass er im Grunde genommen auf die Broschüre vorbereitet ist - eine Tatsache, die Sie auf jeden Fall mit einem ansprechenden Design ausnutzen sollten. Folgende Hinweise sollen Ihnen helfen: Setzen Sie das wohl bedeutendste Kaufargument an den Beginn der Broschüre - am besten direkt auf das Buch. Denn: Die Leserschaft hat es Eile.

Für den Auftraggeber ist jedoch der Vorteil entscheidend. Also machen Sie dem Benutzer deutlich, was Ihr Artikel für ihn leisten kann. Bleiben Sie bei der Formulierung "FAB": Merkmale, Vorteile, Vorzüge. - Wenn Sie wirklich nicht wissen, warum Leute Ihr Projekt erwerben - stellen Sie ihnen eine Frage.

Dies wird Ihnen helfen, die Versprechen von Vorteilen zu identifizieren, die Sie in der Broschüre auf jeden Fall herausstellen sollten. Heben Sie vor allem die Vorteile von Produkten hervor, die Sie von anderen Lieferanten differenzieren und Sie in den Köpfen Ihrer Kundschaft einzigartig machen. Dies macht den Inhalt spannend, der Betrachter ist aufmerksamer und offen. Sind Sie sich nicht ganz so sicher, was in eine Broschüre gehört, notieren Sie sich ganz unkompliziert die typ. vorhandenen Nachfragen.

Beantworte sie und du hast eine Basis für das Inhaltsdesign. Vermeide das "Wir"-Formular, wende dich immer nur an den Adressaten. Schreibe nicht: "Unser Programm arbeitet vollautomatisch", sondern "Du sparst viel Zeit, wenn du unser Programm benutzt". Stell dir den charakteristischen Repräsentanten deiner Zielpublikum vor und schreibe für ihn.

Schreibe schlicht und lebhaft, erschlage den Betrachter nicht mit unwesentlichen Details. Voraussetzung dafür ist auch, dass Sie die Anforderungen und Problemstellungen Ihrer Auftraggeber exakt wissen. Indem die Leserschaft lernt, wie man einen Konsumenten erfolgreich macht, ist sie offen für Ihre Werbebotschaften. Mit anderen Worten: Erzählen Sie dem Lektor nicht, was er über Ihr Unternehmertum zu berichten hat - zeigen Sie es ihm.

Sie zeigen, wie Sie die Kundenprobleme aufgreifen. Benutzen Sie keine kurzfristigen Daten, sonst müssen Sie bald wieder eine neue Broschüre ausdrucken. Machen Sie die Broschüre aufschlussreich. Weil der Betrachter sie auch in Zukunft zum Schauen benutzen sollte und sie nicht sofort wegwirft. In einer Broschüre müssen alle für den Kauf entscheidenden Angaben stehen - sie sollte ein komplettes Verkaufswerkzeug sein.

Mit diesen Handlungsempfehlungen wird Ihr Produkt oder Ihre Firmenbroschüre zu einem wirkungsvollen Instrument des Marketings. Zeige, dass du die Anforderungen und Problemstellungen deiner Kundschaft verstehst und lösst.

Auch interessant

Mehr zum Thema