Geburtstagskalender Selber Drucken

Jubiläumskalender selbst ausdrucken

Laden Sie ewige Geburtstagskalender kostenlos herunter, drucken Sie sie aus und vergessen Sie nie wieder einen Geburtstag. Was ist bei der Gestaltung eines eigenen Geburtstagskalenders zu beachten? Was ist bei der Gestaltung eines eigenen Geburtstagskalenders zu beachten? Wer einen Geburtstagskalender selbst entwerfen möchte, sollte sich vorher ein paar Sachen überlegen. Darunter fällt zum Beispiel das Format: Soll es ein schmalerer Kalendar sein, der nicht viel Raum an der Decke einnimmt?

In einem größeren Terminkalender, in dem Sie und andere wichtige Informationen ohne großen Aufwand einsehen können?

Damit ist der Kalendar nicht zu leistungsfähig, sondern hat genügend Raum für wunderschöne Entwürfe, Fotos und Anmerkungen. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Printer für die Erstellung Ihres Geburtstagsterminals qualitativ hochwertiges Fotopapier verwenden. Obwohl das herkömmliche Exemplar des Druckers eine Dicke von etwa 80 g/m² hat, sollte dies für Ihren Kalendarium 200 g/m² oder mehr betragen.

Ein Gestaltungsspielraum, den Ihnen Drucker oft gewähren, ist, dass Sie den Anfangsmonat beliebig gestalten können: Dies hat vor allem dann einen großen Nutzen, wenn Sie den Geburtstagskalender zum Geburtstag schenken - zum Beispiel im Juli. Danach startet der Monatskalender nicht - wie gewohnt - mit dem Jänner des Folgejahres, sondern mit dem Folgemonat.

Für Ihre Beratung und Unterstützung sind gute Druckhäuser da: Sie bieten z. B. Gestaltungsvorlagen, mit denen Sie Ihren eigenen, visuell ansprechenden Geburtstagskalender erstellen können. Selbstverständlich können Sie auch völlig kostenlos entwerfen und Ihrer kreativen Phantasie freien Lauf laßen. Falls Sie einen Geburtstagskalender selbst entworfen und gedruckt haben, sollten Sie auf das folgende Design achten.

Die Bilder sollten in einer ausreichenden Auflösung vorliegen. Darüber hinaus sollten Sie aussagekräftige und datumsbezogene Dekore auswählen - z.B. ein Bild des Geburtskindes. Zum anderen sollten Sie darauf achten, dass die Schriften klar, lesbar und ausreichend groß sind. Damit dein Geburtstagskalender ein konsistentes Aussehen hat, ist es am besten, nur eine oder zwei Schriften zu benutzen.

Sie sollten so gut wie möglich zueinander passen - zum Beispiel zwei Schriftarten aus der gleichen Familien. Entscheidend für die optimale Hervorhebung von Font und Foto ist die Grundfarbe des Kalendern. In der Regel wird dunkles Schreiben mit dem menschlichen Blick auf einem hellen Untergrund am besten erkannt, während helles Schreiben auf einem dunklen Untergrund besser erkannt wird. Außerdem solltest du natürlich eine andere Sprache als die des Empfängers aussuchen.

Um Ihren Geburtstag attraktiv und hochwertig aussehen zu lassen, ist es am besten, ihn in einem Layoutprogramm wie Photoshop, InDesign oder Illustrator aufzusetzen. Es gibt auch Drucker, die eine eigene Drucksoftware für die Kalendererstellung anbieten.

Mehr zum Thema