Flyer zum Falten Erstellen

Erstellen Sie einen Flyer zum Falten.

so dass die Spaltweite beim Falten nicht mehr stimmt. ¿Wie kann ich einen Flyer selbst gestalten? Probieren Sie selbst aus, einen Spiralfalzflyer zu falten: Der Spiralfalzflyer faltet sich wunderbar mit einer Spiralfalte. In Microsoft Word ist es möglich, eine Broschüre zu erstellen.

Erstellen auch Sie vollkommene und kompetente Flyer!

Die aktuellen Farb-Laserdrucker reichen sowohl in Bezug auf die Druckqualität als auch auf die Geschwindigkeit aus, um in kürzester Zeit einen Flyer für Events oder Trainings kurse am eigenen Computer zu erstellen. Der klassische sechseitige Flyer eignet sich hervorragend für die Vorder- und Rückseite eines A4-Blattes. Beim herkömmlichen Falten der äußeren Blätter nach innen liegen die Blätter 5, 6 und 2 auf der einen Bogenseite, die Blätter 2, 3 und 3 auf der anderen Bogenseite, beim Falten wird das zweite Blatt so platziert, dass es dem Beobachter zugewandt ist, dann wird Blatt 4 einwärts gefaltet und Blatt 2 nach innen gefaltet, so dass das Umschlagbild vorne ist.

So geht es: Erstellen Sie ein frisches Produkt mit File, New. Dann klicke in das Seitenlayout-Ribbon. Abb. 1: Definieren Sie in diesem Dialogfenster zunächst die Orientierung des Bogens. Dieser druckt lediglich über die spätere Kante. Im Abschnitt Seiteneinrichtung des Menübandes Seitenlayout finden Sie auch die Standardeinstellungen für die Seitenkanten.

Tippen Sie auf das entsprechende Menu und rufen Sie den Befehl Custom Margins auf. Selbst wenn diese später nicht mit Klartext ausgefüllt werden sollten, sind sie eine gute Orientierungshilfe. Für den sechseitigen Flyer benötigen Sie zwei Seiten mit je drei Unterseiten. In demselben Bereich Seiteneinrichtung findest du die Rubrik Kolumnen. Dazu wechselt man in das Menüpunktfeld Insert.

In der Sektion Texte klickst du auf Textbox. Du ignorierst sie ganz normal und benutzt den Kommando Create Tex Field. Dadurch entsteht in der rechten Säule ein Rand, der sich genau bis zum Rand des Papiers und zum Anfang der vorhergehenden Säule erstreckt (* Abb. 3). Abb. 3: Die Templates werden ignoriert und mit der entsprechenden Option kann aus diesem Menu ein Eingabefeld erstellt werden.

Die Menüleiste der Zeichenwerkzeuge wird nun selbstständig geöffnet. Bei den Formtypen klickst du auf Form Kontur und wählst Kein Bild aus dem Menüs. In einem weiteren Dialogfenster können Sie im Bereich Befüllung (* Abb. 4) einen eigenen Farbkorrekturverlauf nach Ihrem Wunsch definieren. Abb. 4: Mit den Einstellungen in diesem Dialogfenster können Sie einzelne Farbkorrekturen erstellen.

Erstellen Sie nun das Eingabefeld für die Kopfzeile. Wenn Sie die Schriften und ihre Grösse ändern möchten, drücken Sie die rechte Maustaste mit der Maus und selektieren Sie die neue Schrift. Sie können der Kopfzeile bei Bedarf über die Einstellungen im Bereich WordArt-Formate im Menü Zeichenwerkzeuge Elemente mit Effekten versehen. Sie können die Texten des Flugblattes auch direkt in die erstellten Rubriken eintragen.

Es ist dann jedoch sehr schwierig, die richtige Seitenreihenfolge beizubehalten, die Sie für das Falten des Papieres brauchen. Auf der anderen Fahrzeugseite können sie so verknüpft werden, dass eingegebener Schriftzug direkt zwischen den Frames "weiterfließt", wenn die Menge an Schrift in einem Frame zu groß ist. Beispiel: Auf den Seiten 5 und 6 des Flugblattes sollten drei Textränder angebracht sein.

Der eine belegt die ganze Breite der Maske 5, während auf der Maske 6 zwei Einzelbilder angeordnet sind. Weil sich auf der hinteren Hälfte der Broschürenseite 6 befindet, können Sie eine kleine Landkarte als Wegbeschreibung einbinden. Erstellen Sie die drei Bilder wie oben dargestellt. Neu: Damit Texte, die nicht mehr in einen der Frames passen, selbstständig in den nächstfolgenden Frame übertragen werden können, können die Frames verknüpft werden: Klicke auf den ersten Frame, so dass er mit der gepunkteten Linienmarkierung versehen wird.

Wechsle dann zum Menübereich Zeichenwerkzeuge. Im Abschnitt Texte auf die Schaltfläche Tastenkombination erstellen tippen (* Abb. 5). Auf das nächste Frame anklicken, in das der zu übertragende Schriftzug übertragen werden soll (* Abb. 6). Zur Verbindung des folgenden Frames müssen Sie vom zweiten Frame aus beginnen und die selben Kommandos ausführen.

Abb. 5: Wähle in diesem Menüpunkt die Option zum Erstellen einer Schnellzugriff. Das Cup-Symbol zeigt an, dass überfließender Schriftzug in den folgenden Frame ausläuft. Selbst wenn die Frames Textboxen genannt werden, können Sie sie dennoch zum Platzieren von Bildern oder Fotografien verwenden. Wenn Sie beispielsweise eine anschauliche Beschreibung der Anreise einbinden möchten, erstellen Sie zunächst einen neuen Bild.

Angebot: Dieser liegt zwischen den beiden Teilbildern auf der letzen Seit. Mit Insert, Graphic kann das Image wie üblich in den Textrand eingefügt werden. Wählen Sie den gewünschten Schriftzug aus oder - falls Sie noch keinen Schriftzug angegeben haben - positionieren Sie den Cursor innerhalb des Schriftrahmens. Wechsle zum Menübereich Seitenlayout und klicke auf den kleinen Pfeiltasten neben Trennungszeichen.

Ändern Sie daher den Messwert und stellen Sie das Minimum auf 2 oder 3 ein. Drücken Sie +, um den ganzen Inhalt zu unterlegen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Textausschnitt und wählen Sie Abschnitt aus dem Kontexmenü. Reduzieren Sie unter Einrückungen und Abstand den Abstand und stellen Sie einen geringeren Betrag für den Linienabstand ein.

Wählen Sie den gewünschten Schriftzug aus, auf den Sie einen Spezialeffekt anwenden möchten, und schalten Sie in die Menüleiste Zeichenwerkzeuge um. Das Texteffektmenü ist in den Abschnitt WordArt-Formate eingebunden (* Abb. 9). Ordnen Sie per Klick den gewünschten Effect für Ihren Flyer zu (* Abb. 10).

Der Grund dafür ist, dass die Gestelle aufeinander gestapelt sind. Wenn Sie versehentlich per Klick einen grösseren Frame in den Fokus gebracht haben, deckt er natürlich die dahinter stehenden kleinen Gegenstände ab. Aber das ist kein Problem: Der Bereich Arrangement ist in die Zeichenwerkzeuge eingelassen. Dann klicke auf die Schaltfläche Layer back.

Wiederhole diesen Vorgang, bis du deinen fehlenden Frame wiedererkennt. Word zeigt eine Übersicht über die Formate und Einzelbilder der Seiten an. Mit Hilfe der Pfeile am Ende des Bildschirms können Sie die Lage innerhalb des Objektaufbaus durch einfaches Anklicken ändern.

Mehr zum Thema