Flyer welches Papier

Faltblatt welches Papier

Wenig Papierwissenschaft Ganz im Gegenteil: Je nach Anwendung und mit dem passenden Design erscheint ein helleres Erzeugnis eleganter und edler. Wenn Sie z.B. für ein frisch gebranntes Parfum oder lose Sommerbekleidung werben wollen, ist eine massive Beilage in Magazinen ziemlich unangemessen. Hierfür ist ein schlankes Papier mit einer ansprechenden haptischen Wirkung die beste Wahl.

Der weitere Pluspunkt des geringeren Flächengewichts: Das niedrigere Eigengewicht reduziert in vielen FÃ?llen das Portemonnaie.

Dabei spielt es im eigentlichen Sinn des Wortes eine Rolle, ob Sie 80 Gramm oder 120 Gramm Offsetdruck wählen. Aber wie bei allen anderen Artikeln ist es wichtig, den Kosten-Nutzen-Faktor abwägen und zu bestimmen, wie Sie sich und Ihr Unternehmertum darstellen wollen.

Wem die Auswahl bleibt, der hat die Qual - Finde das passende Papier für deinen Flyer.

Bei den Werbeträgern kann der Flyer mit Sicherheit zu den klassischen Tools gehören - er ist gewissermaßen der Werbeträger par excellence! Egal ob im Postfach, von A bis Z, im Cafe, auf einer Fachmesse oder an einem Anschlagbrett: Flyer sind Werbeträger und Info-Träger zugleich. Der Mediendesigner hat neben dem Content und der Formatierung auch die Pflicht, das "richtige" Papier zu fin....

Im Grunde genommen sind viele Papierarten und Flächengewichte verfügbar - von dünn 70g bis 450g. Zuerst sollte jedoch klargestellt werden, welches Dateiformat Ihr Flyer haben soll. Weil nicht jedes Dateiformat mit jedem Papier gleich gut zurechtkommt. Mit etwas ausgefallenen Formen wie der langen Formatierung A5 mit den Abmessungen 10,5 x 29,7 cm und damit einer sehr schlanken Gestalt wäre ein sehr schlankes Papier mit einem Flächengewicht von 80 oder 100 Gramm nicht handhabbar, weil die notwendige Standfestigkeit mangelt.

kom kann dieses Datenformat zum Beispiel erst ab 220g anbieten! Prinzipiell gilt: Je grösser und kleiner das Ausgabeformat, umso grösser sollte das Flächengewicht sein. Dabei ist auch die Auswirkung der Papierdicke zu berücksichtigen. Das Briefbeschwerergewicht von 135g ist eine gängige Größe und kann daher für alle Arten von Flyern eingesetzt werden.

Gerippt, glatt, matt - neben der Flächengewichte gibt auch die Papierschicht das nötige Schlaggefühl. Im ersten Schritt müssen Sie hier die gewünschten Effekte festlegen, die Sie mit Ihrem Flyer erreichen wollen. Entscheiden Sie sich dann für ein ungewöhnliches Papierformat mit einem speziellen Papier - es wird Sie bestimmt begeistern! Wenn du Extravaganz willst, kannst du die gerippte OberflÃ?che auf cremefarbenem Papier verwenden, ein klassischer.

Für diejenigen, die sich um Verschmutzung und Scheuern kümmern, bietet sich die Folienlaminierung an, bei der eine transparente mattierte oder hochglänzende Folien auf das Papier aufgebracht wird und die Werbebotschaft gut ablesbar ist. Diejenigen, die ihren Teil zur nachhaltigen Entwicklung des Druckens beizutragen gedenken, können sich für EnviroTop Öko-Papier entscheiden, das je nach Formaten auch in unterschiedlichen Dicken, wie 80g oder 250g, erhältlich ist.

Die Verarbeitung des zu 100% recycelten Papiers erfolgt nach neuesten Verfahren der Deinking-Technologie und ohne Bleichen oder Aufhellen. Was auch immer Sie sich wünschen - wir drucken Ihre Flyer fachgerecht und zeitnah. Auf Wunsch beraten wir Sie auch bei der Papierauswahl. Seit Abschluss ihrer Lehre als Maschinenschlosserin ist Claudia Korthaus in unterschiedlichen Branchen der Designindustrie tätig.

Mehr zum Thema