Flyer und Visitenkarten Gestalten

Gestaltung von Flyern und Visitenkarten

Gestalten Sie Ihr eigenes Geschäftspapier und Ihre Werbung Auf diese Weise können Sie Ihre Flyer und Visitenkarten bequem in Word ohne Bildbearbeitungsprogramm erstellen und Ihre Drucksachen mit Word individuell gestalten. Bei Flyeralarm bestelle ich immer. Geschäftskarten, Briefpapier, Flyer, Poster, Aufkleber, Roll-up-Displays, Broschüren.

Visitenkartendesign - sehr preiswert

Visitenkarten selbst gestalten kann so leicht sein - und mit einer großartigen Vorstellung und dem passenden Werkzeug macht es auch noch Spass! Aber nicht jeder hat die Werkzeuge oder Fähigkeiten, um seine Ideen in die Tat umzusetzen. Wer bereits über wenig oder viel Erfahrung mit den entsprechenden Graphikprogrammen verfügt, kann mit Hilfe von praktischen Printvorlagen und Datenblättern, die wir im Abschnitt "Produktbeschreibung" des entsprechenden Produktes zur Verfugung stellt, rasch und problemlos seine eigenen Printdaten erzeugen.

Wenn Sie sich diesbezüglich noch etwas unwissend sind, können Sie auch unsere preiswerte und kompetente Qualitätssicherung in Anspruch nehmen. Für Unerfahrene ist es mit unserem Online-Designer sicher viel einfacher, denn hier können Sie von Anfang an zwischen verschiedenen Templates und Clients auswählen, mit denen Sie Ihre Visitenkarten gestalten können. Füge dazu die passenden Textpassagen hinzu - und schon sind deine Visitenkarten da!

Wenn Sie keine eigenen Visitenkarten entwerfen möchten, können Sie sich auch an unser Layout- und Graphikbüro wende und diese Arbeit zu einem vernünftigen Fixpreis an Fachleute auslagern.

Buchtipp: Firmenzeichen, Visitenkarten, Flyer & Co.

Viele Firmen lassen - zu Recht - das Design von Visitenkarten & Co. von Fachleuten in Büros oder grafischen Studios ausführen. Ein guter Startpunkt ist das Werk "Logo, Visitenkarten, Flyer & Co" von Claudia Korthaus. Sie haben ein neuartiges Visitenkartendesign von der Agentur, und als Kunde wissen Sie nicht wirklich, was Sie dazu äußern sollen?

Antworten auf diese und viele weitere Fragestellungen finden Sie im Kapital "Der Struktur einer Visitenkarte" im Heft "Logo, Visitenkarten, Flyer & Co." von Claudia Korthaus. Auf der Grundlage von konkreten "Revisionsprojekten" mit Vor- und Nachvergleichen präsentiert das Korthaus die Handlungsempfehlungen lebendig. Der Autor erläutert im Bereich "Visitenkartendruck" die unterschiedlichen Papiersorten und -dicken für Visitenkarten.

Darüber hinaus gibt es einen praxisnahen Einblick in die wesentlichen Printverfahren und Veredelungsmöglichkeiten von Visitenkarten. Dabei geht es neben den Visitenkarten auch um das Firmenlogo selbst sowie um Schreibwaren, Flyer und Prospekte, Ansichtskarten und Poster - auch mit Vorher-Nachher-Beispielen und vielen Praxistipps zu Design und Drucken. Der Band wurde wohl in erster Linie für Hobby-Grafiker sowie für Selbständige und kleine Unternehmer verfasst, die ihre Betriebsausstattung im Heimwerkerverfahren herstellen mochten.

Aber gerade weil es so praxisnah ist, können Sie auch "Logo, Visitenkarten, Flyer & Co" all denen raten, die nichts selbst machen wollen, sondern nur gut informiert Kunden sein wollen.

Auch interessant

Mehr zum Thema