Flyer selbst Gestalten

Erstellen Sie Ihren eigenen Flyer

Erstelle deinen eigenen Flyer - die besten Angebote Er konnte es nicht mehr sehen und presste mir die kleine rothaarige Schaufel in die Hände. So war es besser. Schon viel besser! Aber aus Notwendigkeit oder Unwissenheit können Sie Programme verwenden, die nicht für Ihren Zweck bestimmt sind. Haben Sie schon einmal versucht, einen Flyer mit Word zu erstellen?

Denn Word ist ein zeilenorientiertes Programm und nicht wirklich dazu bestimmt, einzelne Elemente beliebig auf einer Webseite zu platzieren. Der ist etwas besser geeignet, aber immer noch unangenehm. Vielleicht auch, weil Sie wissen, dass Sie die Software so selten nutzen werden, dass die Kosten für den Kauf der Software die Kosten für einen von Ihnen beauftragten Designer weit übersteigen.

Dieser Artikel handelt also von den Werkzeugen, die Sie benötigen, um Drucksachen zu gestalten. Sie benötigen mindestens drei und maximal vier Programme, um einen druckfertigen Flyer zu erstellen. Ein Flyer ohne Bilder ist nur halbwegs wunderschön. Möchten Sie Diagramme oder Grafiken in Ihrem Flyer verwenden, können Sie dies mit dem Bildbearbeitungsprogramm tun.

Zum Ausdrucken Ihres Flyers benötigen Sie zusätzlich ein PDF-Programm. All diese Aufgaben werden von den Premium-Programmen des Top-Dog Adobe übernommen. Sie sind wahrscheinlich am besten mit Adobe Photoshop vertraut, dem Programm zur Foto- und Bildbearbeitung. Illustrator ist das Vektorprogramm von Adobe, InDesign das Layoutprogramm und Acrobat das PDF-Programm. In der Vergangenheit konnten Sie die Programme einzeln oder als Package kaufen und dann so lange nutzen, wie Sie wollten.

Die waren zwar kostspielig (Photoshop allein kostet etwa 1000 Euro), aber wenn man nicht unbedingt die neueste Software wollte, konnte man damit relativ lange leben. Adobe bietet die Programme nun nur noch auf Mietbasis an. Allein Adobe Photoshop kostet derzeit 23,79 EUR pro Kalendermonat, während die Creative Suite, die alle genannten Programme (und einige mehr) enthält, fast 60 EUR pro Kalendermonat kostet.

Dabei wird die Software regelmäßig aktualisiert, Sie sind immer auf dem neuesten technischen Wissensstand und alle Komponenten spielen perfekt zusammen. Andernfalls ist es günstiger, einen Grafikdesigner mit Ihrem Flyer zu beauftragen. Aber die Software ist besser als ihr Ansehen und hat nicht ohne Grund eine große Fangemeinde. Aber Sie können auch nützliche Software für viel weniger Kosten erhalten.

Bei den Programmen von Serial (PagePlus und DrawPlus X8) erhalten Sie derzeit Software für je 109,99 ?, PhotoPlus X8 für je 94,99 ?, mit der Sie alle Arbeiten zur Erstellung eines Flyers erledigen können. In diesem Preissegment gibt es auch andere Software, aber Serifen habe ich vor einiger Zeit einmal getestet und für sehr nützlich befunden.

Hinweis: Wenn Sie zum ersten Mal auf die Verkaufsseite gehen und den Einkauf nicht abschließen, wird Ihnen die Software mit einem erheblichen Preisnachlass angeboten. Selbst wenn dieses Programm nicht InDesign, sondern Adobes Illustrator ablöst, kann damit auch ein einfacher 6-seitiger Flyer im LangDIN-Format erstellt werden. Affinity Designer ist ein sehr vielseitiges und professionelles Programm, das mit einer Arbeitsmappe auf Deutsch geliefert wird, die Ihnen den Einstieg erleichtert.

Viel besser, als mit Word oder Powerpoint herumzuspringen. Ich empfehle als Bildverarbeitungsprogramm das Programm Paint.NET. Im Gegensatz zu Paint kann NET nahezu alles, was Photoshop kann. Für die Erstellung von Vektorgrafiken können Sie das Open-Source-Programm Inkscape verwenden. Auch für die Erstellung von PDF-Dateien gibt es (in der Basisversion) eine kostenlose Software namens PDFCreator, die alles kann, was Sie für die Druckvorbereitung benötigen.

Nahezu alle hier vorgestellten Programme zur eigenen Gestaltung Ihrer Flyer sind sowohl für Windows als auch für Apple und in einigen Fällen auch für die Verwendung unter Windows und Windows verfügbar! Sie müssen die bisher vorgestellten Programme auf Ihrem PC (oder Mac) installieren. Aber es gibt jetzt auch Software, die ohne Installation in Ihrem Browser ausgeführt wird. Das Programm ist nicht unbedingt völlig kostenlos, aber preiswert.

Vielleicht solltest du dir das mal ansehen. Eigentlich gibt es Programme für jeden Geldbeutel. Die Programme funktionieren alle etwas anders - und man muss sich an sie alle gewöhnen. Der Lernprozess kann manchmal recht langwierig sein - und nur weil Sie mit Office-Programmen vertraut sind, bedeutet das nicht, dass sie auf die gleiche Weise verwendet werden können.

Auch wenn Sie wissen, wie man sie benutzt, bedeutet das nicht, dass Sie automatisch einen professionellen Flyer erhalten. Es gibt Ihnen jedoch alle Werkzeuge, die Sie benötigen, um ein professionelles Druckprodukt zu erstellen. Haben Sie schon einmal einen Flyer selbst entworfen?

Auch interessant

Mehr zum Thema