Flyer Selber Kreieren

Faltblatt selbst erstellen

können Sie den Flyer nach Ihren Wünschen gestalten. Sie können mit wenigen Mausklicks schnell und einfach Ihre eigenen Ordner erstellen. Wählen Sie Ihr eigenes Online-Flyerdesign oder vertrauen Sie auf unsere kreativen digitalen Flyervorlagen. Genau - Man sollte versuchen, etwas zu schaffen, das Aufmerksamkeit erregt. Eine professionelle Broschüre kostet die Welt nicht.

Erstelle deine eigenen Dartflüge oder Shirts.

Möchten Sie zusammen mit Ihrem Dart-Team oder Ihrer Firma Ihre eigenen Flüge, Hemden oder Umrandungen entwerfen und ausdrucken? Hier können Sie aus einer Vielzahl von Möglichkeiten auswählen, wie z.B. Darts, Flüge oder auch einen individuellen Surround-Sound. Lasse zum Beispiel Schriftzüge, Logos und auch Farbbilder auf unseren Flügen aufdrucken.

Du kannst wählen, ob du entweder 75 Mikron Polyo-Flüge oder 100 Mikron rücksichtslose R4X-Flüge drucken möchtest. Sie können während des Bestellprozesses Flüge und Text in unterschiedlichen Farbvarianten wählen und es ist sogar möglich, Schriftart und -richtung zu definieren. Die Schriftart, mit der der Surround-Sound gedruckt wird, ist Ti.

Eigene und gedruckte Einfassungen sind auch bei Dartsclubs, Kneipen, Cafés, Kantinen und Unternehmen sehr populär. Darts hirts sind natürlich ein Muss für fortgeschrittene Pfeilspieler. Doch auch wer noch nicht so lange dabei ist, trägt beim Darten gern Dart-Shirts. Bei uns erhalten Sie nicht nur die normalen Hemden, sondern auch Hemden, die von Ihnen persönlich gestaltet und bedruckt werden.

Das Logo und der Text können auf verschiedene Stellen des Hemdes aufgebracht werden.

Erstellung von Flyern - Teil 2: Verwendbarkeit von Programmen

Bei der Erstellung von Flugblättern können Sie aus einer Vielzahl von Angeboten wählen. An dieser Stelle der Veranstaltungsreihe "Erstellung der Großserie um Flyer" (Teil 1: Warum Flyer?) wollen wir Ihnen einige Veranstaltungen mit ihren Vor- und Nachteilen kurz näher bringen. Darüber hinaus werden wir auch auf einige Tutorials zu einigen ausgesuchten Studiengängen verweisen, da wir hier nicht alle Studiengänge in ihrem gesamten Ausmaß erläutern können.

Bei den Programmen, die wir für diesen Teil ausgewählt haben, handelt es sich einerseits um die freien Produkte GIMP und Gcribus, andererseits um die bezahlten und manchmal recht kostspieligen Produkte wie Adobe InDesign, QuarkXPress, Microsoft Word oder Editor, Adobe Photoshop, Illustrator und CorelDRAW. Natürlich gibt es noch ein paar weitere, sowohl freie als auch bezahlte Angebote.

Die wahrscheinlich benutzerfreundlichste Software für die Erstellung von Flyern ist Microsoft Word. Das Verfahren ist einfach und rasch zu lernen, aber die Einsatzmöglichkeiten und die Qualitäten sind begrenzt, so dass Sie leicht eine Einladung für eine WG-Party oder Geburtstagsparty entwerfen können, aber Sie sollten dieses Produkt nicht für den professionellen Gebrauch verwenden.

Aufgrund der Tatsache, dass das Progamm nicht frameorientiert ist, ist die exakte Positionierung von Designelementen problematisch. Verfügbar für Windows und Mac OS X. Bei der Erstellung von Flugblättern mit dem Verlag gehen wir im Unterschied zu Word einen weiteren Weg in die Professionalisierung, denn dieses Produkt ist für die Produktion von Druckerzeugnissen wie z. B. Flugblättern ausgelegt.

Gegenüber den folgenden Beispielen ist die Bedienung dieses Programms immer noch sehr einfach und rasch zu lernen und die Bildqualität ist auch im Gegensatz zu Word besser. Dennoch sollte man sich Gedanken darüber machen, ob man mit dieser Lösung Flyer für eine bedeutende Firmenveranstaltung erstellen soll, da sie den Funktionsbereich von Gestaltungsprogrammen wie InDesign, QuarkXPress oder StarkXPress nicht ausreicht.

Verfügbar für Windows. Weil GIMP - wie Photoshop - in erster Linie ein Bildverarbeitungsprogramm ist, ist die Produktion von Druckerzeugnissen mit viel Schriftzug nicht zu empfehlen. Verfügbar für Windows, Mac OS X, Linux und viele andere Betriebsysteme. Eines der Programme, die in dieser Auswahlliste nicht fehlen sollten, ist natürlich Adobe Photoshop.

Aufgrund der Tatsache, dass es vor allem für die Bildverarbeitung und Retusche verwendet wird, ist es jedoch nicht für die Gestaltung aller Art von Flugblättern aufbereitet. Verfügbar für Windows und Mac OS X. Wie Photoshop ist Grafiker ein Werkzeug zur Bearbeitung und Kreation von Bildern. Anders als bei Photoshop setzt Grafiker jedoch auf frei skalierbare Vektoren und nicht auf Rasterbilder.

Bei der Erstellung von Flugblättern, die mehr als eine gedruckte Fläche mit Fließtext haben, ist diese Lösung ebenso wenig vorbestimmt wie Photoshop. Verfügbar für Windows und Mac OS X. Das zweite Freeware-Programm in unserer Programmliste ist Skribus. Es ist wie InDesign und CorelDRAW für Print-Publikationen konzipiert. Das Programm bietet Funktionen für professionelles Publishing wie Farbauszug, CMYK- und Sonderfarben, ICC-Farbmanagement und die Möglichkeit zur Erstellung mehrerer PDF-Dateien.

Verfügbar für Windows, Mac OS X, Linux und viele andere Betriebsysteme. InDesign ist das leistungsstarke Layout- und Layoutprogramm für DTP (Desktop Publishing) - zusammen mit QuarkXPress. Sie verfügt über umfangreiche, vielfältige Funktionalitäten, die von der Erstellung eines simplen Flugblatts über die skriptgesteuerte Automation bis hin zur Anbindung an Datenbanken reichen. Verfügbar für Windows und Mac OS X.

Die bisherige Non-Plus-Ultra unter den Profi-Layout-Programmen QuarkXPress wurde nun von dem konkurrierenden Produkt InDesign von den Profis übernommen, verfügt aber über einen ähnlichen Funktionsspektrum. Verfügbar für Windows und Mac OS X. Genau wie InDesign von Adobe ist CorelDRAW X7 ein leistungsstarkes Layout- und Graphikprogramm. Genau wie die Wettbewerber bei Adobe ist dieses Produkt nicht das billigste.

Andererseits ist die QualitÃ?t des Programmes und der Produkte sehr gut, wenn Sie wissen, wie man das Produkt benutzt. Verfügbar für Windows. Individuelle Lösungen (PNG, JPG, TIFF, etc.), (EPS), Illustrator--++FXG, AI, (PNG, JPG, TIFF, InDesign--++Vektorgrafiken (EPS, SVG), PDF, CorelDRAW--++PSD, AI, (TIFF, JPG, PNG, Wir empfehlen eines der teuersten Programe für Fachfikfirmen, da sie schlichtweg für Veröffentlichungen wie Flyer und dergleichen gedacht sind.

Dies sind insbesondere die Bereiche Design, QuarkXPress und CorelDRAW. Die quelloffene Alternative Skribus macht auch im halbprofessionellen Druckbereich einen durchaus professionelleren Auftritt und überzeugt mit ihren Ergebnissen. Durch Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop, Illustrator und GIMP können Sie auch ein-seitige Flyer erstellen, aber da sie wenig Möglichkeiten zur Textbearbeitung haben und nicht mehrere Sites innerhalb einer Grafikkarte unterstÃ?tzen, finden Sie hier wieder ein Limit.

Die genannten Probleme lassen sich besser in Verbindung mit anderen Programmen lösen. Zum Beispiel Grafiker oder Photoshop, um die individuellen Graphiken zu gestalten, aber der Flyer wird letztendlich in InDesign erstellt. Wir empfehlen eindeutig von Microsoft Word ab. Bei MS Word handelt es sich um einen Texteditor und nicht um ein Weiterverarbeitungsprogramm. Die Platzierung von Designelementen ist sehr aufwendig, da das Progamm nicht wie bei einer echten Layout-Software framebasiert ist.

Der Microsoft Editor ist eine Variante für den privaten Bereich und sollte von Unternehmern, genau wie Word, vermieden werden. Das ist aber nicht überraschend, da das System vor allem als Office-Anwendung ausgelegt ist. Zusammenfassend gesagt, wenn Sie ein junges oder gut eingeführtes Druckunternehmen mit einer Vielzahl von Druckmedien sind, sollten Sie sich eindeutig an die Professional Services klammern.

Für den semi-professionellen Sektor bietet die kostenlose Software Skribus gute Resultate, kann aber nach einiger Trainingszeit auch von Amateuren genutzt werden. Wenn Sie jemand sind, der die Einladung zum Geburtstagskind Ihres Paares oder einer Freundin entwerfen muss und die Erwerbskosten von In-Design und Co. unverhältnismäßig hoch sind, sollten billigere Angebote wie z. B. Skribus oder Microsoft Verlag auf jedenfalls ausreichen.

Am Ende ist aber immer noch dasjenige, mit dem Sie sich am besten kennen. Erstellung der großen Serien rund um Flyer - Teil 1: Warum Flyer?

Auch interessant

Mehr zum Thema