Flyer Programm

Flugblattprogramm

Entwerfen Sie Flyer kostenlos: Mit diesen Programmen werden Sie unterstützt Aber nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch im Privatleben gibt es immer wieder Gelegenheiten, bei denen eine selbst gestaltete Einladungskarte, ein Flyer oder ein Plakat einen besonderen Auftritt hinterlassen soll. Spezielle Softwareprogramme unterstützen auch Anfänger bei der Erstellung individueller Designs, die Sie ausdrucken oder per E-Mail versenden können. "Canva " ist eines der einfachsten und intuitivsten Programme, mit dem Sie Ihre eigenen Visitenkarten, Flyer und mehr gestalten können.

Der Gebrauch von "Canva" ist völlig kostenlos, setzt aber eine Registrierung mit einer E-Mail-Adresse oder einem Google-Konto voraus. Nur ein Teil der angebotenen Bilder und Gestaltungselemente ist kostenpflichtig, wenn Sie sie in Ihr Design integrieren möchten. Das Wichtigste von "Canva": Für Anfänger bietet "Canva" eine Reihe von Templates für zahlreiche Verwendungszwecke, wie z.B. Grußkarten oder Plakate, aber auch Präsentationen, Facebook-Einträge oder Blog-Grafiken.

Das große Plus von "Canva": Mit seiner einfachen Menüstruktur und der Arbeitsfläche in Deutsch können sich auch unerfahrene Anwender rasch zurechtfinden. "Canva" ist als Desktop-Version und als iOS-App erhältlich. Mit der Registrierung per E-Mail oder Facebook haben Sie Zugang zu unzähligen kostenlosen Templates, aber auch einige Bilder und Gestaltungselemente sind gebührenpflichtig.

Wichtigste Funktionen von "Desygner": Das Programm bietet Gestaltungselemente wie Einladungen, Flyer, Zertifikate, Werbebanner und Beiträge für soziale Medien, Präsentationen, aber auch blinkende Badges für angebliche Jedi-Ritter oder Sonderagenten. Das große Plus von "Desygner": Was die Zahl der Templates angeht, setzt "Desygner" die Messlatte etwas höher als die Konkurrenz.

"Mit " InDesign " oder " QuarkXPress " werden Zeitschriften oder Werbeposter für Druckmaschinen entworfen und vorbereitet. Daher erfordert das Programm wesentlich mehr Trainingszeit als die anderen vorgestellten Programme, eröffnet aber wesentlich mehröglichkeiten. Das Wichtigste an "Scribus": Mit "Scribus" können Sie Druckdokumente von Anfang an ohne Vorlage erstellen.

"Mit " Skribus " erhalten Sie alle Werkzeuge, die Sie für ein professionelles Gestalten benötigen, wie z.B. Farbmanagement, Verläufe, Positionierung einzelner Elemente und vieles mehr. Ein großer Pluspunkt von "Scribus": Während die anderen vorgestellten Programme für den Privatgebrauch besser aufbereitet sind, ermöglicht "Scribus" professionelle Druckvorlagen. Ein deutschsprachiges WLAN steht für die notwendigen intensiven Schulungen zur Vefügung.

Bilder, Einzelbilder, Elemente und Aufkleber - alles, was Hobbyisten zur Dekoration ihrer Karte verwenden, kann auch für digitale Grußbotschaften genutzt werden. Mehr noch: Flyer, Plakate, Zertifikate, Visitenkarten und alles andere, was sich drucken, versenden oder versenden lässt, kann individuell gestaltet werden. Zwei sehr benutzerfreundliche Programme sowie eine sehr umfangreiche Variante haben wir Ihnen präsentiert.

Mehr zum Thema