Flyer Falten

Faltblätter Falten

Beim Flyer ist nicht nur die grafische Gestaltung wichtig, sondern auch das Falten. Falte ein Blatt Papier, bevor du mit dem Entwerfen beginnst, so, wie du es später sehen möchtest. Warum versuchst du nicht, einen Spiralfalzflyer selbst zu falten:.

mw-headline" id="Tips">Tipps

Eine Zeitung in zwei gleich große Stücke falten? Einen Bogen in Viertel schneiden? Falten Sie ein Papierblatt zu perfekten Dritteln? Jeder, der schon einmal einen bedeutenden Buchstaben in drei Abschnitte falten musste, wird Ihnen sicher sein, dass es einiges an Intuition erfordert, um ihn richtig zu machen. Ob Sie nun einen Buchstaben an Ihren Reichtum schreiben, ein Mathematikprojekt daraus machen oder Ihr Briefpapier nur in drei gleich große Stücke falten, ein sorgfältig gefaltetes Papier ist professionell und detailgetreu.

Legen Sie Ihr Paper plan auf Ihre Arbeitsplatte. Seien Sie präzise - es ist blitzschnell und funktionsfähig, gibt aber kaum Millimeter genaue Ergebnisse. Denken Sie daran, dass ein gewöhnliches Papierblatt mit einer Größe von 21,6 28 cm nicht notwendigerweise in einwandfreie Dritteln zusammengefaltet werden muss, um in einen Umschlag zu passen. In diesem Fall ist es notwendig, dass Sie es in einem Umschlag verwenden.

Rollen Sie das gestapelte Material in einen losen Lauf. Du hast das Bestreben, dein Arbeitsblatt so zusammenzurollen, dass es so etwas wie eine gerollte Zeitungspapier ist. Falten Sie das Dokument noch nicht, sondern rollen Sie es zuerst zusammen. Richten Sie die Kanten des Blechs so aus, dass sie sich aufeinander legen und drücken Sie dann die Walze in der Bildmitte leicht nach unten. Anschließend legen Sie die Walze in die Bildmitte.

Betrachten Sie Ihren Druckzylinder von der Längsseite - im Idealfall stehen sich die rechte und rechte Papierkanten exakt gegenüber. Achten Sie daher darauf, dass die eine Papierschicht im Inneren des Druckzylinders auf dem Faltelement aufliegt. Der andere Papierrand befindet sich außerhalb des Druckzylinders auf der anderen Seiten.

Sobald Sie sehen, dass Ihr Paper in (fast) vollkommene Terzen unterteilt ist, drücken Sie es einfach platt und streichen Sie es mit etwas Anpressdruck entlang der Ränder, um eine angenehme und gleichmäßige Faltenbildung zu erreichen. Ihr Arbeitsblatt ist nun in (fast) vollkommene Terzen geknickt. Nun können Sie die letzte Besserung vornehmen, aber stellen Sie sicher, dass Sie nicht mehr als eine Falte auf einmal machen, es sei denn, Ihre Terzen sind wirklich sehr ungewöhnlich - das wirkt sonst sehr laienhaft.

Das Verfahren mit dem "Musterpapier" faltet ein Notizpapierblatt in etwa ein Drittel. Bei diesem Verfahren wird ein Stück Notenpapier in etwa ein Drittel gefaltet. Mit diesem Verfahren benötigen Sie ein weiteres Papierblatt, um ein weiteres zu perfekten Terzen zu falten. Für diese Vorgehensweise benötigen Sie also zwei Blätter des Papiers - eines, das Sie einwandfrei falten wollen und ein zweites, das als Vorlage fungiert und das Sie nicht mehr benötigen.

Beide Blättchen sollten exakt die gleiche Größe haben. Falten Sie Ihr Probepapier mit einer für Sie geeigneten Vorgehensweise in etwa ein Drittel um - Sie können die oben beschriebenen "intuitiven" Verfahren oder jede andere in diesem Beitrag beschriebenen Verfahren verwenden. Sie können es auch ganz unkompliziert testen, bis Sie mit den Terzen auskommen.

Du benötigst dieses Bild nur als Vorbild. Falten Sie, bis die Terzen so präzise wie möglich sind. Verbessern Sie dann das Ganze, bis Sie das Paper in fast vollkommene Terzen geknickt haben. Keine Sorge, wenn Sie das Dokument zigfach entfalten müssen oder wenn die Falten unschön sind - das ist nur Ihr Musterblatt und wird nicht mehr benutzt.

Benutzen Sie dann Ihr Beispielpapier, wenn Sie das "richtige" Dokument falten wollen. Sobald Sie mit Ihren Musterfalzen einverstanden sind, legen Sie sie neben Ihr zweites Dokument, das Sie versenden möchten. Falten Sie das zweite Dokument genauso wie das erste. Sie können entweder die Falten vom ersten Bogen auf dem zweiten Bogen kennzeichnen oder ganz normal mit Ihrem Auge beurteilen und die beiden Bogen miteinander aufwerten.

Benutze eine gerade Schneide, um zu mithalten. Falls es hilfreich ist, können Sie auch eine gerade Schneide (z.B. eine Tabellenkante oder die Schneide Ihres Umschlags) passend zu den Blättern wählen. Richten Sie die beiden Flügel mit dieser gerade Linie aus. Dies kann Ihnen bei der Markierung der Falten des Musterpapiers auf dem "richtigen" Blatt behilflich sein.

Bei Verwendung einer festen Schneide können Sie auch Ihr "echtes" Falzpapier darüber legen, um Ihre Falten noch präziser zu gestalten. Werfen Sie nicht nur nutzbares Altpapier in den Papierkorb. Für den Fall, dass Sie es benötigen. Falten Sie eine der Ränder von oben nach unten und falten Sie sie auf das Material. Mit diesem Verfahren falten Sie ein Papierblatt mit dem Sehvermögen zu perfekten Dritteln.

Auch wenn dies jetzt nicht sehr präzise klingt, ist die Methodik sehr effektiv. Wer sie ein paar Mal trainiert hat, kann wirklich bedeutsame Buchstaben optimal falten. Zunächst nehmen Sie die Unterkante des Papieres und falten es nach oben, fast über den restlichen Teil des Papieres. Falten Sie das Blatt noch nicht - die von Ihnen gemachte Faltung ist nur als geringfügige Rundung im Blatt zu deuten.

Positionieren Sie die Schneide so, dass sie etwa die halbe Fläche des Blattes einnimmt. Versuchsweise wird die Unterkante des Papieres so platziert, dass sie die halbe restliche Seite des Papierstapels einnimmt. Es ist viel leichter für das menschliche Augen, die halbe Länge einer gewissen Fläche als ein drittes zu schätzen, so dass es viel leichter ist, sich auf die halbe der restlichen zwei Dritteln zu beschränken, als zu probieren, ein drittes Papier zu falten.

Nachdem Sie die Papiereinfassung in der Hälfte der beiden unteren Terzen angebracht haben, falten Sie das Blatt. Achten Sie darauf, dass sich die Schneide beim Falten nicht mehr verlagert. Falten Sie nun die Oberkante entlang der Unterfalte, so dass Sie eine Faltung in den beiden Oberdritteln des Papieres vornehmen. Alles, was du jetzt tun musst, ist, das dritte Teil zu falten.

Nehmen Sie die Oberkante des Papieres und falten Sie es so, dass es auf dem Faltelement liegt, d.h. unter dem bereits gefalteten Druck. Glätten Sie die Faltung. Falls sie nicht so exakt zustimmen, kannst du es jetzt noch ändern, wenn du es für notwendig hältst. Falten Sie das Arbeitsblatt in der mittleren Position.

Falten Sie das Blatt also zuerst in der mittleren (Längsrichtung), in die gleiche Weise, wie Sie das Blatt in Drittel teilen würden. Hinweis: Wenn Sie keine zusätzlichen Falten wünschen, können Sie auch die Papiermitte messen und mit einer dünnen Bleistiftspur markieren. Zeichnen Sie nun eine Zeile von der rechten Unterkante zur rechten Oberkante des Unterteils, zeichnen Sie die linke Unterkante bis zu dem Punkt, an dem die Mittelachse die rechte Unterkante des Blechs durchtrennt.

Natürlich können Sie diese Vorgehensweise auch invertieren, d.h. eine Gerade von der rechten unteren Ecklinie bis zum Schnittpunkt der Mittelachse mit dem linken Rand ziehen und dann all die anderen Dinge spiegelbildlich machen. Sie sollte die Mittelachse exakt in der Bildmitte und die erste gemalte Zeile in der rechten, tieferen Blatthälfte durchtrennen.

Falten Sie das Blech einmalig an der Kreuzungsstelle der beiden Bahnen. Falten Sie es für das zweite Teil. Falten Sie das Blech sorgfältig entlang dieser Strecke und glätten Sie den Falten. Durch die Falzkante sollte nun auch der restliche Bogen in zwei Halbschalen unterteilt werden - wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie eventuell kleine Anpassungen durchführen, damit die Unterkante den restlichen Bogen in zwei gleich große Halbschalen aufteilt.

Machen Sie nun die zweite Faltung, indem Sie die Oberkante unter den aufgeklappten Teil des Blechs schieben und die Schneide exakt gegen die Faltung legen (wie in der Vorgehensweise mit Auge beschrieben). Wenn die Schneide auf der Falze voll ist, glätten Sie die zweite Falze. Ihr Blech sollte nun zu drei gleichen Teilen zusammengeklappt werden.

Konnten Sie das Dokument nicht exakt genug falten? Probieren Sie die hier beschriebene Vorgehensweise aus, Sie können Ihr Arbeitsblatt nicht in drei teilen. Messen Sie zunächst die lange Seite des zu faltenden Blechs. Bei Verwendung eines normalen Papiers mit den Abmessungen 21,6 28 cm, das Sie in Längsrichtung in Drittel teilen möchten, teilen Sie 28 durch 3 und Sie erhalten die Größe von jedem Drittel.

Die 28, die in 3 unterteilt ist, gibt 9,3, so dass Ihre Falten in einem Entfernung von 9,3 cm gemacht werden sollten. Markieren Sie den Weg, indem Sie am Unterkante beginnen zu meßen. Vermisse auf der langen Blattlängsseite, die du in drei schneiden möchtest. Ausgehend von einem Papierbogen von 21,6 28 cm würden wir in unserem Beispiel 9,3 cm auf der 28 cm langen Seitenwand ausmessen.

Falten Sie das Dokument an dieser Position und falten Sie dann das Oberteil darüber. Achten Sie darauf, dass Sie das Dokument rechtwinklig zur Längenkante falten. Es ist wie die erste deiner Falten, die du benutzt hast, um das dritte Mal das Blattwerk zu bekommen. Der zweite ist viel leichter - falten Sie die Oberkante unter den bereits zusammengefalteten Teil des Blattes und legen Sie die Schneide so, dass sie exakt auf der bereits gebildeten Faltung liegt (genau wie oben beschrieben).

Denken Sie nicht zu viel über das Falten des Papiers nach und seien Sie nicht zu zögernd. In der Regel muss das Blech nicht millimetergenau gefalzt werden. Bei zu viel Fokussierung auf die genaue dritte Richtige gibt es eine viel größere Wahrscheinlichkeit, dass Sie das vermasseln werden. Entspannen Sie sich und falten Sie das Tuch ganz entspannt.

Falls Sie Schwierigkeiten haben, gerade Falten zu erhalten, halten Sie die Eckpunkte zuerst gegen die Papierränder, bevor Sie das Blatt wirklich falten. Kommen beide Eckpunkte an den Rändern zum Vorschein, bedeutet das, dass die Faltung gerade ist. Falls Sie sehen, dass der Druckzylinder nicht ganz gerade ist, können Sie ihn trotzdem so einstellen, dass er so genau wie möglich ein drittes Mal ist.

Falls Sie einen bedeutenden Buchstaben falten müssen, üben Sie zuerst mit einem gewöhnlichen Papierbogen, bevor Sie den korrekten Buchstaben falten.

Auch interessant

Mehr zum Thema