Flyer Drucker Kaufen

Kaufen Sie einen Flyer-Drucker

Eignen sich alle Drucker für den eigenen Flyerdruck? Und dann würde ich den kaufen, bei dem der Toner auf dem Billgisten steht. d'accord?

Druck von Flyern und Broschüren: Kann ich das zu Haus machen?

Egal ob eine Geburtstagseinladung, eine Firmenbroschüre, die Sie über Ihr Haus informierte, oder ein kleiner Flyer, der die Aufmerksamkeit auf Ihre nÃ??chste Kampagne oder Veranstaltung lenkt - Flyer waren, sind und werden beliebte und effektive WerbeflÃ?ge sein. Heute ist das Angebotsspektrum von Online-Druckereien nahezu unbegrenzt und gar recht mäßig.

Aber viele von Ihnen haben sich vielleicht die gefragt, ob Sie einen solchen Flyer oder eine so kleine Brochüre zu Hause gestalten und danach drucken können. Immerhin gibt es diese "dummen" Mindestabnahmemengen von Profidruckern. Online-Drucker verfügen über eine Vielzahl von Templates für die verschiedenen Flyerformate.

Sie können also ganz unkompliziert Ihren eigenen Schriftzug und Ihr eigenes Firmenlogo einbetten und dann den Aufdruck bestellen. Da ich Photoshop nur aus der City kannte - dort beziehe ich immer meine "Bilderrahmen", dann empfehle ich Ihnen, mit Unterstützung eines dieser beiden Tools keinen eigenen Profi-Flyer zu gestalten.

Einige der Online-Drucker stellen auch kostenfreie Word-Vorlagen für die Erstellung von Broschüren zum Herunterladen auf ihre Websites zur Verfügung. Ob mit einem Graphikprogramm oder ganz unkompliziert mit Ihrem Textprogramm: Grundsätzlich können Sie den Entwurfstext auch auf Ihrem Privatdrucker fachgerecht auf einer Papiermaschine drucken. Aber hier kommt es darauf an, was Sie mit dem Flyer oder der Brochüre vorhaben.

Privatdrucker sind in der Praxis nur für kleine Papierdicken einsetzbar. Sie können dies entweder völlig selbstständig in einem profesionellen Graphikprogramm oder ganz unkompliziert mit einer Word-Vorlage tun. Wähle ein passendes Produkt! Doppelseitig druckbare Papierqualitäten eignen sich zum Falten von Broschüren. Hierfür eignen sich in der Praxis generell gut Materialien mit einem Papiergewicht zwischen 100 und 170g/m².

Aufgrund der etwas höheren Papierdicke sind die Aufdrucke auf der Rückwand auf der Frontseite nicht unmittelbar sichtbar. Die Papiersorten sind für den Flyer- und Broschürendruck auf dem persönlichen Desktop-Drucker geeignet: Das übliche Kopierer- und Druckpapier wird auch als "Offsetpapier" bezeichnet. Die Papieroberfläche ist rau, was die Aufnahme der Farbe vereinfacht.

Daher ist Offsetdruckpapier ideal für den Druck auf handelsüblichen Inkjet- oder Farblaserdruckern. Aufgrund seines ausgeprägten Weißgrades ist dieses Produkt auch für eine Vielzahl von Druckaufträgen bestens gerüstet. Es liegt an Ihnen, ob Sie sich für Hochglanzpapier oder mattiertes Material entscheiden. Zu den ungestrichenen Papieren, die sowohl für Laser- als auch für Inkjetdrucker sehr gut einsetzbar sind, kommen auch hochglänzend gestrichene Papierarten vor allem für den Laserdruck - für Inkjetdrucker matte und hochglanzlackierte Papierarten hinzu.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass gestrichene Papiere in der Regel schwieriger zu falzen sind, da die Lackierung zum "Falzbruch" tendiert. Der Druck von Flyern, Prospekten, Flyern und dergleichen zu Haus ist bei kleinen Druckauflagen sehr sinnvoll. Hauptgrund dafür ist der Druckprozess. Bei Desktop- oder Digitaldrucken ( "Laser- und Inkjetdrucker") wird die Druckfarbe mehr oder weniger unmittelbar auf das Blatt gedruckt.

Der gesamte Prozess beim Offsettechniker in Druckereien ist etwas anders. Für dieses Verfahren werden Web- oder Bogendruckmaschinen eingesetzt, die aus mehreren Aggregaten zusammengesetzt sein können. In der Offsetdrucktechnik werden aus der zu bedruckenden Akte so genannte Photodruckplatten hergestellt, die das zu bedruckende Motiv als Rillen im Blech mitführen. Durch das Aufdrücken der Druckplatten auf Drucktücher in der Maschine wird die Druckfarbe aus den Aussparungen auf den Kautschuk aufgepresst - ein positives Image wird erzeugt.

Ähnlich wie bei einem Prägestempel wird das Motiv nun von der Gummischeibe auf das Blatt transferiert. Weil die Produktion dieser Druckformen zwar relativ kostspielig ist, die Kosten für Papiere und Druckfarben aber viel geringer sind als beim digitalen Druck, ist dieses Verfahren besonders bei großen Druckauflagen lohnend. Obwohl die vielen Online-Druckereien neben dem Offsets ervice auch den digitalen Druck für kleine Mengen anbieten, können Sie Ihren Flyer im Grunde genommen ebenso gut zu Haus ausdrucken.

Möglicherweise können Sie aus eigener Anschauung sagen, dass Sie das Gefühl haben, dass etwas dicke Prospekte von höherer Qualität und Professionalität sind. Will ein Entrepreneur beispielsweise mit seiner Broschur einen positiven Einfluss ausüben, sollte er nicht zwangsläufig an der Qualität des Papiers spart. Ein Gramm - so heißt das Papiergewicht, bis zu 160 Gramm pro qm können heute von nahezu jedem Standarddrucker verpackt werden.

In Druckereien werden Flächengewichte von bis zu 400 g/m² (400 g/m²) angeboten. Aber wer einen Flyer z.B. als kleine Ergänzung zu einer Sendung vorsieht, setzt auf jeden Fall auf ein geringeres Eigengewicht.

Mehr zum Thema