Flyer Drucken Pdf

Broschüre drucken Pdf

die mit klassischen Printprodukten wie Flyern, Foldern oder Aufklebern sehr gute Ergebnisse erzielt. Bitte laden Sie Druckdateien in Ihren Warenkorb hoch. Printdaten Was Sie bei der Erzeugung von Printdaten berücksichtigen müssen, erfahren Sie hier im Überblick. Zur Erzielung eines optimalen Druckergebnisses sind die Spezifikationen zu befolgen. Möchtest du etwas drucken haben?

Aber sind Sie sich nicht sicher, ob Ihre Printdaten in Ordnung sind und Ihr Design nutzbar ist? Wir brauchen Ihre Printdaten im PDF-, TIF- oder JPG-Format.

Erstellen Sie Ihre Printdaten wie im Produktdatenblatt des entsprechenden Produktes angegeben. Liegt die Tintenabdeckung unter 10 Prozent, kann die Druckfarbe sehr schlecht aussehen und muss wie bei Texten oder Strichen immer in Reinschwarz aufgebracht werden. Für Text und Zeilen wird dies nicht empfohlen, da dies leicht zu Ungenauigkeiten in der Passform führen kann.

Die Linienstärke der positiven Striche (dunkle Striche auf hellem Hintergrund) muss eine Dicke von wenigstens 0,25 Punkten (0,09 mm) aufweisen. Die Linienstärke von negativen Strichen (helle Striche auf dunkler Unterlage) muss eine Dicke von wenigstens 0,5 Punkten (0,18 mm) aufweisen. Vermeide Schrifthöhen unter 6 Punkten. Generelle Linienbreiten (siehe unten ): Positivlinien (dunkle Linien auf hellem Hintergrund) müssen eine Mindestdicke von 0,25 Punkten (0,09 mm) aufweisen.

Negativlinien (helle Striche auf dunkler Unterlage) müssen eine Mindestdicke von 0,5 Punkten (0,18 mm) aufweisen. Die positiven Striche (dunkle Striche auf hellem Hintergrund) müssen eine Mindestdicke von 0,5 Punkten (0,2 mm) aufweisen. Negativlinien (helle Striche auf dunkler Unterlage) müssen eine Dicke von mind. 1 Messpunkt (0,4 mm) aufweisen.

Unser Tipp für Diagrammpapier (Briefbogen oder Block): Strichstärke mind. 0,25 pt. Erstellen Sie durchgehende Striche; unterbrochene oder punktierte Striche können zu Missverständnissen in der Darstellung der Ergebnisse auftauchen. Positivlinien (dunkle Striche auf hellem Hintergrund) sollten immer mit einer Strichstärke von 0,5 pt aufgetragen werden. Negativlinien (helle Striche auf dunkler Unterlage) mit einer Strichstärke von mind. 1 Punkt.

Für Stempel mit mind. 1 Messpunkt verwenden Sie die Strichstärke. Die Tintenaufbringung der Abdruckdaten sollte 300% nicht überschreiten. Mit diesen Werten wird verhindert, dass sich die Druckprodukte absetzen und zusammenkleben. Wenn die Tintenabdeckung weniger als 10% beträgt, kann die Farbwiedergabe des Klischees sehr schlecht ausfallen. So sollte beispielsweise beim Flaggengewebe (transluzentes Gewebe) der Lackauftrag mind. 20% sein.

Vermeide Schrifthöhen unter 6 Punkten. Verwenden Sie für Flaggenstoffe zumindest die Zeichengröße 12 Punkte. Die minimale Schriftgrösse für den Stempelsatz sollte 7 Punkte betragen. Der dünne Strich muss eine Dicke von mind. 0,4 Millimetern aufweisen.

Mehr zum Thema