Flyer Din lang Maße

Prospekt Din lang Abmessungen

DIN lang formatieren, welche Größe? Guten Tag zusammen, die Abmessungen für DIN lang sind mit 220 x 110 Millimeter aufgeführt. Sie möchten alle Druckerzeugnisse oder 210 x 105 Millimeter, um anschließend in einen DIN langen Kuvert zu stecken? Inwiefern wird dieses Formate (210 x 105 mm) richtig beschrieben? Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben.

Die Größe 105 x 210 Millimeter ist durchaus gebräuchlich für zweiseitige Druckerzeugnisse, die in einen gewöhnlichen Briefumschlag hineinpassen müssen. Denn: Was nutzt eine Visitenkarte oder ein Ordner, der nicht in einen Briefumschlag paßt? Hallo, 98 x 210 ist als Ausgangsformat für einen sogenannten "Flyer DIN lang" durchaus gebräuchlich. Meine Visitenkarten und Flyer lege ich immer in 210 x 105 Millimeter großen Kuverts ab.

Kuvertierung nach DIN (C6) lang. Aus MacEnroe: "Ich lege immer Visitenkarten und Flyer in 210 x 105 Millimetern auf. Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben. Die DIN lang ist nicht so präzise wie die DIN A4 oder C4 usw. Definition. Im Falle von Kuverts gibt DIN lang zwar das Ausmaß 220 x 110 Millimeter an, aber das DIN C6/5-Format wird viel öfter benannt und benutzt als DIN lang, d.h. 114 x 229 Millimeter (Höhe von C6, Tiefe von C5).

Es gibt keine bindende Standardisierung für Druckerzeugnisse, 99 x 210 Millimeter oder 100 x 210 Millimeter (A4 mit Doppelfalz) und 105 x 210 Millimeter (meist Karten) sind gebräuchlich. Anhängersignatur: Angebot aus Beaulieu: DIN (C6) langer Umschlag. Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben. Klicken Sie in dieses Eingabefeld, um es in voller Grösse wiederzugeben.

Das einzigste als'Muss das andere Dateiformat unmafassten erstellte DIN-Serie ist die C-Serie. Der A-Reihe liegt ein quadratischer Meter mit einem Streckungsverhältnis von 1toroot2 zugrunde und der B-Reihe eine Streckenkantenlänge von 1m mit einer Streckung von 2 qm mit dem gleichen Streckungsverhältnis wie der A-Reihe, und zwar 1toroot2. 210x105 hat absolut nichts mit der DIN-Reihe zu tun, denn die der DIN-Reihe zugrunde liegende Vorgabe ist, dass das halbierte Streckmaß zum nächsthöheren Hochformat fuehrt.

Mehr zum Thema