Etiketten Selber Drucken

Selbstdrucke von Etiketten

Erleben Sie unsere Etiketten in einer Vielzahl von Obstsorten und -formen, bereits etikettiert oder sogar zur Selbstkennzeichnung. Gehalt Wir sprechen von einem einfachen Label, das heute in einer unendlichen Anzahl von Gebieten verwendet wird. Natürlich können Sie sich von den Vorzügen der Etiketten persönlich ein Bild machen und diese ganz unkompliziert in der Hausarbeit gestalten und drucken. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Etiketten in ihrer puren Form für den jeweiligen Zweck benötigen oder ob Sie sie für unterhaltsame Aktivitäten benötigen.

Du kannst die Etiketten selbst nach deinen eigenen Wünschen drucken. Drei. Dreimal Step 3: Ein einzelnes Label oder ein ganzes Bogen drucken? Paper - Was benötigen Sie, um Etiketten selbst zu drucken? Für den Druck von Etiketten selbst ist das Thema Altpapier viel bedeutender, als Sie vielleicht dachten. Natürlich können Sie auch konventionelles Material benutzen und es mit einem Klebestab auf die Rückseiten kleben, aber auf lange Sicht wird weder das Label kleben noch das Material seine Attraktivität beibehalten.

Wenn Sie also viele Etiketten drucken möchten, wird empfohlen, ein Etikettenblatt zu erwerben. Etikettenblätter können im Einzelhandel zu einem vernünftigen Preis gekauft werden. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Schutzfolien abzulösen und das Label aufzubringen. Vor der Entscheidung für die Etikettfolie müssen Sie jedoch auf Ihren eigenen Printer achten.

Die Druckerei ist ein wichtiger Bestandteil des Etikettendrucks. Wenn Sie die Etiketten dagegen in Reihe drucken, wird ein geeigneter Labeldrucker empfohlen. Diese Ã?bernimmt den Labeldruck und kann komfortabel mitgefÃ?hrt werden. Das Etikett wird dann sofort gedruckt. Ein solches Endgerät ist ideal, wenn Sie eine laufende Etikettnummer oder immer die selbe Etikettengröße benötigen.

Mit den Laser- und Inkjetmodellen müssen Sie sicherstellen, dass die eingesetzten Papiere mit der Technologie des jeweiligen Herstellers übereinstimmen. Aus diesem Grund ist es am besten, vorab die Betriebsanleitung oder die Website des Herstellers des Druckers durchzulesen. Auf der Website des Etikettenherstellers finden Sie auch Informationen darüber, welcher Printer die Geräte nutzen kann. Der einfachste und schnellste Weg ist es, die Etiketten selbst mit einem Brennprogramm wie Microsoft Word oder OpenOffice zu drucken.

Sie sollten auch das druckbare Beschriftungspapier bereit haben, damit Sie gleich mit der Erstellung von Word-Etiketten anfangen können. Du kannst diese Technologie auch auf viele andere Etiketten anwenden, so dass du mit diesem Bereich bereits ein wenig vertraut bist. Sie können später Ihre Visitenkarte oder andere Artikel einrichten. Zuerst wird ein Leerdokument erstellt.

Wählen Sie in dieser Arbeitsgruppe "Erstellen" und das Icon " Labels ". Es öffnet sich ein Dialogfenster "Kuverts und Labels". Wählen Sie in diesem Dialogfenster das Element Labels aus. Das Dialogfenster Label Setup wird angezeigt. Sie können an der Packung ablesen, welcher Hersteller das Etikett ist, welches Etikett, welches Etikett und welche Bestellnummer es ist.

In manchen Fällen werden diese Angaben auch auf das Etikettblatt selbst geschrieben. Verwenden Sie das Auswahl-Fenster "Etikettenhersteller", um Ihren Lieferanten auszuwählen. Dann die Zahl bei "Label number". Sie können die Labeldaten ohne weitere Formatierung eingeben. Dazu müssen Sie zunächst auf die gewünschten Angaben im Eingangsbereich der Etiketten klicken.

Mit der rechten Maustaste können Sie ein Kontexmenü anzeigen. Wählen Sie in diesem Menüpunkt das Eingabefeld "Fonts". 3. Schritt: Ein einzelnes Etikett oder ein ganzes Blech drucken? Wort- oder vergleichbare Anwendungen wie Excel ermöglichen es Ihnen, individuelle Etiketten oder auch ein ganzes Blech auszudrucken.

Die zweite ist sinnvoll, wenn Sie häufiger Labeldaten benötigen oder auf Lager drucken moechten. Wenn Sie ein Label nur einmal drucken wollen, müssen Sie wählen, wo das Labelblatt gedruckt werden soll. Auf diese Weise können Sie individuelle Etiketten drucken, bis das Blech aufgebraucht ist.

Gehen Sie dazu zurück zu "Kuverts und Etiketten" und zum Abschnitt "Drucken" und schalten Sie die Funktion "Ein Etikett" ein. Bestimmen Sie nun, welches Label auf das Blatt gedruckt werden soll. Dann können Sie drucken. Wenn Sie jedoch ein ganzes Blatt drucken wollen, müssen Sie die Funktion "Eine bedruckte Fläche des gleichen Etiketts" einschalten.

Jetzt klicke auf die Taste "Neues Dokument". Am besten ist es, das Original zu sichern, damit Sie es immer wieder neu benutzen können. Oberhalb befinden sich die grundlegenden Funktionen zur Umwandlung eines Dokuments in ein Label.

Das ist mit allen gängigen Labels möglich, und Sie können auch mit Farbe, Hintergrund oder Grafik auskommen. Beim Drucken von Etiketten selbst kann die Handhabung jedoch teilweise etwas schwieriger sein, weshalb Ihnen die Tips jetzt helfen können: Nicht immer müssen Sie die Etiketten gleich drucken, aber Sie haben die Möglickeit, Leerseiten mit dem gewünschtem Ausgabeformat als einfaches Dokumentformat zu abzulegen.

Das ist nützlich, wenn Sie einzelnen Labels eine Adresse hinzufügen und diese dann mit den üblichen Word-Einstellungen bearbeiten möchten. Das gesicherte Original können Sie nach dem Speichern des Dokuments immer wieder verwenden. Wenn Sie also ein frisches Produkt öffnen, müssen Sie zu "Etiketten" gehen. Nun klicke auf die Taste "OK". Markieren Sie im Dialogfenster Kuverts und Etiketten das Kontrollkästchen New Document.

Nun öffnet sich ein freies, frisches Unterlage. Allerdings beinhaltet dieses Handbuch eine tabellarische Darstellung mit den exakten Abmessungen der zuvor gewählten Labelnummer. Dann müssen Sie die Etiketten selbst drucken. Wenn Sie Etiketten erworben haben, die von keinem Anbieter angeboten werden, oder wenn Sie das gesuchte Labelformat ganz einfach und unkompliziert nicht aussuchen können, haben Sie eine andere Möglicheit.

Du kannst dein eigenes Labelformat kreieren. Dazu klickst du in der Warengruppe " Transporte " auf das Icon " Etiketten ". Gehen Sie im Dialogfenster Kuverts und Labels auf Options. Du kannst nun deine Labels aufstellen. Dabei ist es von Bedeutung, dass Sie die Taste "Neues Label" auswählen. Dadurch wird das Dialogfenster Label Details geöffnet. Du kannst deinem Label auch einen eigenen Dateinamen zuweisen, damit du es immer wieder findest.

Bei Fertigstellung wird das neue Labelformat erstellt. Achtung: Das Labelformat wird nur erstellt, wenn alle Labels auf eine einzige Folie paßt. Wollen Sie nun weitere Labeldrucke nach dem gleichen Labelformat erzeugen? Hierzu müssen Sie das Dialogfenster Label Setup aktivieren. Hier wählt man im Auswahl-Fenster von "Etikettenhersteller" die Auswahl "Etiketteninformationen". Das zuvor erstellte Dateiformat erscheint dann im Auswahl-Fenster mit dem Titel "Label number".

Wenn Sie mit Outlook zusammenarbeiten und Ihre Adressdaten gut verwalten, können Sie damit Ihre Etiketten etikettieren. Öffnen Sie das Dialogfenster Kuverts und Labels und klicke auf das Namensbuch. Es erscheint nun ein Dialogfenster mit "Name auswählen". Wähle das Adreßbuch aus, mit dem du zusammenarbeiten möchtest.

In vielen Brennprogrammen und Programmen gibt es Etikettenvorlagen, die eigens für den Druck von Etiketten entwickelt wurden. Diese Methode wird auch für ungewöhnliche Etiketten empfohlen.

Mehr zum Thema