Etiketten mit Adresse

Aufkleber mit Adresse

Wählen Sie die Schriftart, Schriftgröße, Schriftfarbe, Adressorientierung und die Farbe des Labels. Und das ohne die Mühe, die Adresse des Empfängers einzugeben. Möglich sind auch Etiketten für eine Reihe von Empfängern? Sendungen auswählen - Mail Merge starten - Labels. Fügen Sie die einzelnen Blöcke für die Adresse in das Seriendruckfeld ein.

Word: Adressaufkleber per Mail Merge, Datenquellenempfänger

Wenn Sie eine Empfängerliste haben, können Sie Word verwenden, um daraus Adressaufkleber zu erstellen. Erstellen Sie ein frisches Produkt in Word, z.B. mit[Strg + N]. widersetzen Sie der Verlockung, auf die Taste Labels zu drücken, die dazu dient, identische Labels zu erstellen. Bei der Auswahl des Formats Ihrer Etiketten verwenden Sie den Hersteller und die Nummer des Etiketts.

Dies ist in der Praxis in der Praxis die beste Lösung für Etiketten. Word erstellt nach einem Mausklick auf OK das Basislayout Ihrer Etiketten - noch ohne Inhalte. Schließen Sie Ihre Etiketten an eine Dateiquelle an, z.B. eine Excel-Tabelle mit Adreßdaten, oder erstellen Sie eine neue Empfängerliste. Unser Artikel erläutert die Grundzüge des Serienbriefs mit Word und erläutert die genaue Funktionsweise.

Auf das erste Label tippen. Drücken Sie die Taste Adressleiste. Jetzt wird ein Dialogfeld angezeigt, das Ihnen anzeigt, wie Word die Datenfelder in Ihrer Dateiquelle zu einer Adresse zusammensetzen würde. Wenn Ihnen die Struktur nicht zusagt, können Sie ein anderes Ausgabeformat aus der Auswahlliste auswählen. Falls ein Eingabefeld nicht vorhanden ist, klicke auf die Taste Set Matching Fields.

Word hat nach Bestätigen mit OK nur noch den Zwischenplatzhalter für den Adreßblock in das erste Beschriftungsfeld eingefügt. Klicke auf Etiketten erneuern, um alle Etiketten zu belegen. Benutzen Sie die Taste Preview Results, um die tatsächlichen Werte anstelle der Placeholder anzuzeigen. Um ein gutes Aussehen zu erhalten, klicke auf die Taste Finish and Merge ganz oben auf der rechten Seite.

Über die Funktion Druckdokumente können Sie Etiketten auf Ihrem eigenen Gerät ausdrucken. Wenn Sie statt dessen Einzelbelege editieren auswählen, erstellt Word ein eigenes Belegelement mit den integrierten Adreßdaten. Wenn Sie die Etiketten benötigen, die Sie gerade mehr als einmal erstellt haben, bewahren Sie dieses Originaldokument für das folgende Mal auf. Dabei wird die Dateiquelle nicht mehr gebraucht, da Word die Adresse hier als normaler Standardtext eingefügt hat.

Haben Sie in der Voransicht festgestellt, dass nicht alle Angaben auf die Etiketten paßt, dann müssen Sie Korrekturen vornehmen. Wählen Sie zunächst alle Labels mit[Strg + A] aus und führe eine der nachfolgenden Maßnahmen durch: Word: Wie man viele Labels mit dem selben Inhalt erstellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema