Etiketten für Etikettendrucker

Labels für Etikettendrucker

Hier finden Sie eine große Auswahl an Etiketten für Etikettendrucker, Etiketten auf Rollen und Etiketten für Laserdrucker als Etiketten auf Bogen. Zum Versand, Ordnerpakete und Produkte. Druckbare Etiketten für industrielle Anwendungen. Zum Drucken von Etiketten können verschiedene Methoden verwendet werden. Eine breite Palette von Etikettendruckern namhafter Hersteller wie Zebra, Intermec, TSC, Dymo, cab und BIXOLON.

Labels für Ihren Etikettendrucker von Zebra, TSC, Toshiba, SATO, Datamax, Intermez, Godex, Bixolon, etc.

Es werden Etiketten produziert, die zu für Ihrem Etikettendrucker, unabhängig der Marke passen, z.B. für Printer von Zebra, TSC, Toshiba-Tec, Sato, Intermez, Gotex und vielen anderen. Wir sind als Labelhersteller und autorisierter Fachhändler diverser Druckerfabrikate mit den Ansprüchen an Etiketten und Klebstoffe vertraut. Das riesige Größensortiment, eine große Vielfalt an Labormaterialien mit verschiedenen Hafteigenschaften und vorausschauender Bevorratung ermöglichen uns in Eile Fällen auch eine Expressproduktion, nach Absprache auch noch am Ordertag!

Gerne beraten wir Sie bei der Wahl der geeigneten Etiketten für Ihren Etikettendrucker unter für

Hier auf dieser Website findest du eine große Anzahl von Etiketten für Etikettendrucker, Etiketten auf Rollen und Etiketten für den Laserdruck als Etiketten auf Blättern. Sie können neben unterschiedlichen Beschriftungsmaterialien auch zwischen Farbgebung, Formgestaltung und unterschiedlicher Materialbeständigkeit auswählen. Außerdem bekommen Sie Etiketten für viele Brady-Drucker..

Bei uns findest du eine große Anzahl von Etiketten für Etikettendrucker, Etiketten auf Rollen und Etiketten für Bögen. Sie können neben unterschiedlichen Beschriftungsmaterialien auch zwischen Farbgebung, Formgestaltung und unterschiedlicher Materialbeständigkeit auswählen. Darüber hinaus werden Sie Etiketten für viele Brady-Drucker bekommen. Labels auf Rollen, Labels auf DIN A4-Bogen oder Labels in druckerspezifischer Konfektion?

Falls das Label eine spezielle Herausforderung hat. Hochhitzebeständige Etiketten zur Kennzeichnung von Leiterplatten. Etikette auf Rollen, Etiketten auf DIN A4-Bogen oder Etiketten in druckerspezifischer Konfektion? Ausgehend von dieser schlicht anmutenden Fragestellung beginnt der Forscher eine scheinbar endlose Kette von Fragen auf dem Weg zum für ihn richtigen Label.

Die ständig wachsende Anzahl von Beschriftungsmaterialien in unterschiedlichen Designs in Bezug auf Haftfestigkeit, Temperatur-, Abriebfestigkeit, Kraftstoff-, Lösemittel- und Chemikalienbeständigkeit sowie die Fragestellung nach Einsatzmöglichkeiten im Außenbereich machen die richtige Etikettenauswahl rasch zu einer wirklichen Hürde. Für eine optimale Unterstützung erhalten Sie eine kompakte Darstellung der unterschiedlichen Beschriftungsmaterialien sowie eine Auswahlkriterien für einen raschen und unkomplizierten Abgleich verschiedener Werkstoffe in Bezug auf ihre Produktmerkmale.

Dieser Begriff bezieht sich auf Haftetiketten auf Trägermaterial im Format DIN A4. Die Etiketten auf den Blättern werden vor allem im täglichen Büroleben eingesetzt. Es gibt folgende Hauptanwendungsbereiche: Drucken von Firmenetiketten in großen Stückzahlen oder auch innerhalb eines Herstellungsprozesses, die dazugehörigen Printer (z.B. der Marken BRADY, CAB und ZEBRA) bearbeiten Etiketten auf einem Kartonkern mit einem inneren Kerndurchmesser von 76 oder 25 Millimetern - dem so genannten 3-Zoll-Kern oder einem 1-Zoll-Kern.

Die Etiketten für Etikettendrucker dieses Designs sind oft unmittelbar in mehreren Reihen und mit bis zu mehreren tausend Etiketten pro Roll. Dadurch wird ein schneller und effektiver Druck von Etiketten gewährleistet. Labels und Identifikationsprodukte sind zu einem integralen Bestandteil jedes Unternehmens geworden. Sowohl die Applikationen als auch die Benutzer sind sehr verschieden. Dabei wird besonders auf den Bedienkomfort eines Etikettendrucks geachtet.

Die so genannten System-Drucker wurden vorgestellt, um vielen, sich ständig ändernden Druckern zu erlauben, Etiketten schnell und einfach zu entwerfen und zu bedrucken. Die Etiketten und Bänder werden in Druckerkassetten gelagert, was ein "Fehleinzug" nahezu ausgeschlossen macht. So kann der Benutzer seinen gewünschten Text unmittelbar eintippen und mit dem ersten Label einen maximalen Qualitätsstandard erreichen.

In den relevanten Recherchemaschinen werden unter dem Stichwort Folienlabels eine Reihe von Labels und Materialen angeboten. Grundsätzlich bedeutet dies aber die Gesamtzahl aller vorhandenen Kunststoff-Etiketten, die gerade in der weiterverarbeitenden Industrien eine große Bedeutung haben. In jeder Branche werden besondere Ansprüche an ein Label gestellt. Etiketten für Labore und Etiketten für die Chemieindustrie müssen gegen eine Reihe von chemischen Stoffen wie z. B. SÃ??uren, Salzen, Lösungsmitteln beständig und in der Regel sehr kältebestÃ?ndig sein.

Abhängig von der Anwendung kann eine breite Palette von selbstklebenden Materialien für den Thermodruck eingesetzt werden. Bei den meisten Etiketten und Endlosbändern handelt es sich um die vier Komponenten: Aus diesen Kombinations-Möglichkeiten kann in der Anwendung für alle Probleme eine geeignete Problemlösung gefunden werden. Sie können aus den nachfolgenden Beschriftungsmaterialien wählen: Die Etiketten aus Polyestergewebe sind je nach Oberflächenbeschaffenheit für den anspruchsvollen Einsatz, insbesondere im Innen- und Aussenbereich, geeignet.

Das PET-Etikett ist schmutz- und schmutzabweisend und hat eine gute Resistenz gegenüber Lösungsmitteln, Alkoholika und Ölen. Wegen ihrer Hochtemperatur- und Medienbeständigkeit werden diese Etiketten sehr häufig in Maschinen- und Typenschildern eingesetzt. Doch auch als Etiketten für die Beschriftung von Lagergütern, als Inventur-Etiketten, Etiketten für die Geräte- und Komponentenbeschriftung oder als Barcode-Etiketten.

Egal ob im Umfeld von fahrbaren Etikettendruckern oder Schilderdruckern - Vinyl-Etiketten und -Klebebänder sind immer in einer breiten Farbpalette erhältlich und eignen sich unter anderem ideal zur Rohrkennzeichnung. PE ist ein weit verbreitetes Thermoplast und löst PVC-Etiketten ab. Selbst wenn PE-Etiketten nicht so hochtemperaturbeständig sind wie PVC-Etiketten, ist die sehr gute Säure-, Alkali- und Chemikalienbeständigkeit entscheidend für den Gebrauch von Polyethylenaufklebern.

Durch die sehr gute Elastizität und die guten elektrischen Isoliereigenschaften werden sie auch für die Produktion von Schrumpfschläuchen aus Polyolefin genutzt. PE-Folienetiketten haben eine gute Feuchtigkeitsbeständigkeit, werden aber unter UV-Strahlung brüchig und sind daher nicht für den längerfristigen Einsatz im Freien vorgesehen. Die Polypropylen-Etiketten sind universell für eine Reihe von Innen- und Außenanwendungen verwendbar. Falls das Label eine spezielle Herausforderung hat.

Für besondere Ansprüche an Outdoor-Etiketten, mit erhöhten Ansprüchen an Wärme- und Flächenbeständigkeit, Temperaturbelastbarkeit, Wasserlöslichkeit und Lebensmittelsicherheit, werden besonders fertige Folien-Etiketten oder andere Sondermaterialien oder Spezialklebstoffe eingesetzt: Silbernes Polyester-Etikett wird immer in der Standardversion metallic. Dadurch wird jedoch das RFID-Signal im Laborkern abgeschirmt, so dass der Labeldrucker das Material automatisch erkennen kann.

Du erhältst silberne Metalldesign-Etiketten und maximalen Bedienkomfort für den schnellen Etikettendruck. Diese dienen zur Kennzeichnung von Eigentum durch Inventaraufkleber und zur Vermeidung von unbefugtem Gebrauch durch Siegelaufkleber. Labels aus Schachbrettfolie: Einmal geklebt, werden diese Labels beim Versuch, sie zu entfernen, vernichtet. Der Spezialkleber mit guter Adhäsion hinterlässt ein Checkerboard-Muster sowohl auf dem Substrat als auch auf dem Label (in Gestalt von durchsichtigen Oberflächen).

Dokumentenfolienetiketten: Dokumentfolie, oder umgangssprachliche Schutzfolie, ist äußerst spröde. Die aus dieser zerbrechlichen Schicht hergestellten Etiketten können nicht in einem Arbeitsgang entfernt werden, sondern brechen in viele Teile. Hochhitzebeständige Etiketten zur Kennzeichnung von Leiterplatten. Der Werkstoff ist lötbadbeständig und beständig gegen Öl, Fett, Kraftstoff, leichte SÃ??uren, SÃ??uren, Salze mit einer Vielzahl von Materialien und Ã-le.

Polyimid-Etiketten sind speziell für kurzfristige, sehr heiße Temperaturspitzen konzipiert, die unter anderem bei der Reinigung von Leiterplatten entstehen. Selbslaminierende Kabelmarkierungen aus transparentem PVC-Film sind ideal zur Kennzeichnung von Kabel oder Elektroleitungen. Sie sind am Oberrand mit einem druckbaren weissen oder bunten Schreibfeld versehen und können nach dem Druck leicht vom Trägermaterial entfernt werden.

Eine nicht bedruckbare und durchsichtige Fläche auf dem Label wird für die Verpackung verwendet, um den bedruckten Schriftzug vor Abnutzung, Verschmutzung, Ölen, Lösungsmitteln oder Spritzwasser zu bewahren. Mit der transparenten Sonderfolie, die äußerst biegsam und kuschelig ist, wird das Einlegen des Kabelmarkers in den Etikettendrucker oder -aufleger vermieden. Das Laminat sorgt durch seine große Durchsichtigkeit für eine perfekte Ablesbarkeit des Drucks auf dem Label.

Vor allem vernetzte Folienschrumpfschläuche sind eine gute Möglichkeit zur dauerhaften Kennzeichnung und zu einem langlebigen, attraktiven Erscheinungsbild. Hochwertiger Polyolefin- oder Polyurethan-Schrumpfschlauch hat ein Schrumpfungsverhältnis von 2:1 bis 6:1. Schrumpfschlauch für Thermotransferdrucker ist als Rohlinge für Einzeldosierung oder als kontinuierliches Material verfügbar. Diese sind die optimale Problemlösung für alle Markierungen, die ihre Lage regelmäßig ändern müssen, z.B. für Wartungs- und Qualitätsmarkierungen oder Lagerkennzeichnungen.

Diese sind für den Gebrauch bei extrem hohen Außentemperaturen und in feuchter, öliger oder schmutziger Umgebung ausgelegt, in der sich weniger langlebige Werkstoffe rasch abnutzen. Darüber hinaus sind diese Etiketten ideal zum Kleben über Kurven und Ränder in der Kabelmarkierung, Schrankbau und Gerätemarkierung. Egal ob für Breit- oder Schmalschilder, ob für Typschilder, Kabelmarkierung, Produktmarkierung oder Schrumpfschlauch, ob mit Flachbandlage nach aussen oder innen:

Sie haben die Wahl zwischen einer Auswahl an hochwertigen Bändern oder Bandkassetten. Achten Sie darauf, dass Ihr Band zumindest so dick sein sollte wie das von Ihnen gedruckte Etiketten. Von preiswerten Wachsbändern für Papieretiketten über wischfeste Wachs/Harz bis hin zu kratzresistenten Spezialharzpigmenten werden selbst die höchsten Ansprüche an Feuchtigkeit, UV-Strahlung und Lösemittelbeständigkeit erfüll. Die Filme eignen sich hervorragend für den schnellen und kostengünstigen Druck, insbesondere für Niedrigenergieanwendungen.

Hauptsächlich für Papieretiketten, bei denen Wachsfarbbänder auch auf rauhen Untergründen sehr gute Ausdrucke liefern. Anwendungen sind u. a. Papieretiketten für Büro, Logistik, Versand und Kurzzeitproduktkennzeichnung. Durch diese Bänder erhalten Sie einen detailgetreuen und scharfkantigen Ausdruck auf glatte Papier- und Kunststoff-Etiketten für beste Ausdrucke und eine sichere Leserlichkeit der Barkodes.

Es eignet sich für die zuverlässige Büro-, Logistik- und Versandmarkierung sowie die mittel- bis langfristige Produktmarkierung. Bei Thermotransferbändern aus Harz setzen Sie auf beste Ausdrucke und ausgezeichnete Widerstandsfähigkeit. Diese sind für anspruchsvollste Anwendungsbereiche wie alle Barcodetypen, große oder kleine alfanz.... Durch die Langlebigkeit der Prägungen sind die Applikationen besonders für den Einsatz im Freien prädestiniert.

Harzbänder werden überall dort eingesetzt, wo eine lange Lebensdauer der Kennzeichnung gefordert ist. Diese gelten für den Import bestimmter Industrieerzeugnisse in den US-amerikanischen (UL) oder US-amerikanischen (CSA) Handel. Bei einem vollständig UL- oder CSA-zertifizierten Erzeugnis müssen auch die installierten Komponenten zertifiziert sein. Beispielsweise ist ein Label nur dann vollständig UL-zugelassen, wenn das Band auch dieses Prüfzeichen trägt.

Daher ist es am besten, die Original Brady-Bänder für Ihre Etiketten zu verwenden. Bei uns finden Sie eine Auswahl an gelisteten Werkstoffen und Bändern mit UL/CSA-Zulassung.

Mehr zum Thema