Etiketten Drucken word

Drucken von Etiketten Wort

Sie wählen die Word-Etikettenvorlage für Ihr Etikettenformat aus und drucken sie einfach aus. Mit dem Programm Word besteht die einfache Möglichkeit, Etiketten zu drucken. So funktioniert das und viele weitere Tipps zu Word finden Sie hier.

Drucken von Etiketten in Word

Es besteht im Zusatzprogramm Word von Microsoft die Moeglichkeit, Etiketten zu entwerfen und zu drucken. Labels können sehr nützlich sein, um Adresslabels, Namens-Tags oder zur Kennzeichnung von Ordnern und Dokumenten zu erzeugen. Nach der Definition des Etikettentyps kann Word die Etiketten in ein anderes Dokumentformat einsetzen. Anschließend können Sie die gewünschten Daten für jedes Label eintragen.

Um mit dem Kommando Etiketten zu erzeugen, sollten Sie ein frisches Produkt aufmachen. Ein Dialogfenster "Kuverts und Labels" wird angezeigt. Klicken Sie dann auf Options, um den entsprechenden Etikettentyp auszuwählen. Im folgenden Dialogfenster können Sie Ihr Label auswählen. Sie können entweder den Markennamen und das Model angeben, beide befinden sich auf der Etikettverpackung, oder Sie können die Abmessungen von Hand eingeben.

Durch Anklicken der Taste "Neues Dokument" können Sie die vorkonfektionierten Etiketten in ein anderes mitnehmen. Zum einen können Sie in jedes Label individuell hineinklicken und wie üblich Texte und Formate eintragen. Eine weitere Option ist die Eingabe einer Anschrift in das Eingabefeld "Adresse", um sie in jedem Eingabefeld anzuzeigen.

Darüber hinaus verfügt Word über viele weitere Funktionalitäten und Tipps, um die Bedienung des Programms und die Erstellung anderer Dokumente zu vereinfachen:

Wort - Einbinden von Graphiken in Etiketten

Die Gestaltung von Etiketten mit Bild, Grafik und verschiedenen Schriften ist in Word mit der Funktionalität "Extras| Umschläge und Etiketten" rechts umständlich komplex. Eine elegante und einfache Möglichkeit, Etiketten ihr persönliches Erscheinungsbild zu verleihen, ist die Bearbeitung das fertige Etikettenblatt mit der Editierfunktion | Replace. Wenn Sie Ihren Labels eine Grafik hinzufügen möchten, fügen Sie tragen das Ziel gewünschte, wie z.B. ein Cliparts oder ein spezielles Zeichen, in ein freies Original ein und kennzeichnen es, um es mit[Strg][C] in die Zwischenablage / Ablage zu überführen.

Über die Funktionen "Tools| Umschläge und Labels" können Sie nun den Beschriftungstext für eintragen und anstelle der Graphik oder des Spezialzeichens einen Platzhaltertyp wie @ ([Strg][Alt][Q] oder[Alt Gr][Q]) verwenden. Nachdem Sie auf "Neues Dokument" geklickt haben, können Sie das Etikettenblatt an Ihre Wünschen anpassen.

Wenn Sie den Zwischenspeicher durch den Inhalte der Klemmbrett einzufügen, wählen ersetzt haben, können Sie unter Menà den Artikel Replace nachbearbeiten. In " Suche nach: " tragen Sie den Platzhalter, z. B. @, und in " Ersetze durch: " die Zeichenkette ^c ein. Anstelle der Zeichenkette können Sie auch über, Schaltfläche Diverses, den Befehl Inhaltsverzeichnis der Klemmbrett.... benutzen.

Durch Anklicken von "Replace all" lässt verschwindet der Platz und fügt die Grafik ein. Wenn Sie es vorziehen, eine Dekorativschrift als die Standard Times New Roman Schriftart auf die Etiketten zu drucken, bleibt Sie auf MenédÃ?'s Menée. Replace und stellen Sie den Mauszeiger in das Eingabefeld "Search for:". Durch Anklicken des Formats Schaltfläche und Auswählen der Eingabezeichen beauftragen Sie Word mit der Suche nach der Schriftart Times New Roman.

Platzieren Sie dann den Mauszeiger im Eingabefeld "Ersetzen durch:" und legen Sie fest, welche Schriftart Sie stattdessen gewählt haben. Es ist zu berücksichtigen, dass sowohl die beiden Eingabefelder "Suchen nach:" als auch "Ersetzen durch:" unter müssen nicht ausgefüllt sind, wenn Sie nur den Eintrag Formatänderungen vornehmen möchten.

Auch interessant

Mehr zum Thema