Erstellung Visitenkarten

Gestaltung von Visitenkarten

Visitenkarten mit Photoshop gestalten! Adobe Photoshop Elements ist nicht notwendigerweise das klassische Visitenkartenprogramm, sondern wird vielmehr für die Bildverarbeitung eingesetzt. Visitenkartenprogramme sind vielmehr vektorielle Anwendungen wie z. B. Adobe Photoshop, Adobe Photoshop oder Corel Draw.

Trotzdem ist es möglich, Visitenkarten mit Photoshop Elements zu gestalten, wenn man auf ein paar Punkte achtet. Es ist nicht meine Absicht, Ihnen zu demonstrieren, wie das System arbeitet (ich nehme an, dass Sie das System kennen), sondern Ihnen zu demonstrieren, welche Parameter im Voraus von Bedeutung sind und wie Sie eine druckbare Grafikdatei erzeugen können.

Vor dem Start ist es ratsam zu wissen, von welchem Online-Drucker Sie Ihre Visitenkarten ausdrucken möchten. Denn: Wenn Sie mit dem Visitenkartenprogramm beginnen, eine Grafikdatei zu erstellen, müssen Sie wissen, welches Dateiformat Sie erstellen müssen und welche Ausdrucke vom Drucker angenommen werden. Über den Online-Drucker Print 24 können Sie Visitenkarten im Ausmaß 85 x 55 Millimeter aufgeben.

Daher müssen Sie die Größe Ihrer Printdatei auf allen Dokumenten immer um den erforderlichen Anschnitt vergrößern, der über das angestrebte Endformat hinausgeht. Für Print24 heißt das, dass Sie das Visitenkartenformat mit 89 x 59 Millimetern (ab dem Druckformat 85 x 55 Millimetern) erstellen müssen. Also erstellen Sie in Photoshop die Grafik wie folgt (hier ein Teil von Photoshop 6).

Doch nicht nur das Dateiformat ist entscheidend. Nun können Sie mit Adobe Photoshop beginnen und Ihre Visitenkarten entwerfen (siehe auch Visitenkarten-Design-Tipps). Wenn Sie beispielsweise Ihre Visitenkarten mit Adobe Photoshop entworfen haben, müssen Sie die entsprechende Grafik nur noch als JPEG- oder TIFF-Datei speichern und zum Ausdrucken an Print24 schicken.

Nun kennen Sie das Prinzip, wie man Visitenkarten mit Photoshop erstellt und bald werde ich ein Lernprogramm machen.

Gestalten Sie Visitenkarten - erhalten Sie perfekt gedruckt.

Ihre eigene Geschäftskarte zu entwerfen ist keine Hexerei. Wenn Sie Ihre eigenen Visitenkarten gestalten möchten, gibt es ein paar grundsätzliche Punkte, die Sie im Hinterkopf behalten sollten, um perfektes Druckmaterial zu erhalten. Mit zunehmender Bestellung (Edition) ist Ihre Einzelvisitenkarte umso billiger. Bestelle 250 Visitenkarten kostenlos und teste den Look, bevor du tausendfach bestellst.

Ehe Sie mit dem Design Ihrer Geschäftskarte beginnen können, sollten Sie das Folgende berücksichtigen und bei der Erstellung Ihrer Geschäftskarte mit einbeziehen. Meiden Sie Radarfallen auf Visitenkarten: Für jedes Druckprodukt braucht es einen "Schnitt" oder auch eine "Entlüftung", ebenso wie für Ihre Geschäftskarte. Das Zuschneiden ist besonders bei der Verwendung von Bildern oder Bildern von Bedeutung, die über den Blattrand vorstehen.

Auf diese Weise sollten Sie Ihre Geschäftskarte nicht erstellen: Sie haben einen blauen Untergrund ausgewählt und kein Anschnitt erstellt, es können weisse "Blitzer" erscheinen, die durch geringe Toleranzen beim Schneiden der Geschäftskarten verursacht werden können. Was haben sie sich z. B. für eine Geschäftskarte im Format 85 x 55 Millimeter ausgerechnet? Sie müssen also Ihre Grafikdatei mit einem Anschnitt von 2-3 Millimetern erzeugen (der Anschnitt ist je nach Drucker unterschiedlich).

Da sollten mindestens 3 Millimeter besser sein als 5 Millimeter um den Bereich der Visitenkarten, dies wird als freier Raum bezeichnet. Templates für die Erstellung von Visitenkarten: Für Sie haben wir Templates für die gängigsten Visitenkartengrößen in Photoshop, Grafiker und Illustratoren sowie für Paint entwickelt. Die Templates werden im Farbsystem CYMK mit 300 PDI und einem Zuschnitt von 3mm erzeugt.

Einfaches, gängiges und einfaches Design der Visitenkarten ist bedauerlicherweise zentriert und bereit. Das ist sehr uninteressant, lästig und keineswegs ein Plan. Durch einfache grafische Elemente können Sie ein stilvolles Design für Ihre Geschäftskarte einrichten. So können Sie z. B. einen Bindestrich unter Ihrem Namen unterhalb der waagerechten Mittelpunkt anbringen.

Unten sind deine Adressdaten noch einmal unterteilt und schon hast du eine persönliche Vistenkarte. Das macht die visuelle Karte attraktiver und unterscheidet sie von anderen. Bei der Gestaltung Ihrer Geschäftskarte wünscht Ihnen das Unternehmen viel Spaß.

Auch interessant

Mehr zum Thema