Einzelne Blätter Binden

Single Sheets Bandagen

Mit diesem Begriff wird das Zusammenkleben einzelner Papierbögen mit Klebstoff beschrieben - ein Buchblock entsteht. Nun falten Sie das Papier einmal in der Mitte, jedes einzeln. Und der Buchblock kann eingelegt, entnommen, durch einzelne Blätter ergänzt oder durch einzelne Blätter reduziert werden. Im Bedarfsfall kann jedes einzelne Blech von der Schiene entfernt werden.

Buchbindung

Sehr geehrte Damen und Herren, wart ihr schon einmal in der Universitätsbuchbinderei? "Das war der Name der Aktion, bei der wir das gleich gelernt haben." Die Anreise zur Hauptbuchbinderei war ziemlich komplizier! Bei der Ankunft in der Ringbuchbinderei erfuhren wir zunächst, was die Aufgabenstellung hier ist.

Zackenbecken. Mit diesem Begriff wird das Verkleben von einzelnen Papierblättern mit Klebstoff beschrieben - es wird ein Buchblock erstellt. Uns Kindern wurde es erlaubt, selbst sofort zur Tat zu werden. An drei Standorten konnten wir entweder unser eigenes Fotoalbum, einen Bücherblock oder einen verdrehten Notizblock herstellen. Wenn wir mit unserer Wendetechnik einverstanden waren, haben wir eine der Seiten sehr fein mit Klebstoff beschichtet.

Im zweiten Bahnhof konnten wir einen Tortenblock aufstellen. Es war nur ein kleines Durcheinander, wir mussten lockere Scheine mit einer Klemme klemmen und die Ränder mit Klebstoff verteilen. Das Kleber, das über die Kante gelaufen ist, landet auf unseren Finger. Insider-Tipp: Damit sich der Kleber besser zwischen den Rändern verteilen kann, muss man den Klotz leicht schräg stellen - dann hat man eine grössere Aufmalfläche.

Jedem wurde erlaubt, sich seinen eigenen Tortenblock auszudenken. Dann wurde es auch noch geklebt und ging zu einer riesigen Ablängmaschine. Die Klinge war ziemlich groß und am Anfang hatten wir alle wirklich große Sorgen. Kommt ein Teil des Körpers dem scharfen Skalpell zu nahe, stoppt die Anlage sofort.

Wenn ich das wußte, hatte ich keine Sorgen mehr und mein Tortenblock war vollkommen. Und das war auf jeden Fall ein Fotoalbum. Am Ende hatten also alle wenigstens einen Notizblock, ein geprÃ?gtes Fotoalbum und ein geklebtes Kuchenpolster. Das Buchbinderhandwerk musste aufgegeben werden und wir sollten diesmal unseren eigenen Weg gehen.

Ich kann dir eines sagen: Wir sind eingetroffen, aber wir haben auf jeden Fall einen anderen Weg eingeschlagen.

Buchbinderei: Auf diese Weise werden die Werke eingebunden.

Schauen Sie hinter die Schauplätze einer der Buchbindereien bei uns und erleben Sie in 6 Stufen, wie aus einzelnen Blättern ein Buch wird. Die Buchbindung arbeitet heute eindeutig anders als in der Vergangenheit - während wir heute in der Industrie und in der Serie (Buchbindung durch Verlage) produzieren, wurde bis zum Beginn des neunzehnten Jahrhunderts noch die manuelle Bindung verwendet.

Die Falzung der Bleche ist dabei abhängig vom jeweils verwendeten Faltsystem - diese wird durch die Ausrichtung der beiden Längsseiten untereinander und durch die Faltmaschine festgelegt. Die Bleche werden dann in Paketpressen verpresst, um die korrekte Dicke und Stärke zu erreichen. Möchten Sie dem fertiggestellten Werk Ergänzungen wie Landkarten oder Abbildungen hinzufügen, so müssen diese in Ausnahmefällen von Hand eingelegt werden.

Die Vorsatzkleber schließen die Vorsatzgeräte dann mit Titel- und Endblättern an. Nach dem Falzen werden die Bleche in der korrekten Abfolge übereinander gelegt - bei dÃ??nnen Broschuren ineinandergesteckt. Ist die Anordnung der Bögen korrekt? Ist die Verbeugung abgeschlossen? Der Buchblock wird dann rückseitig verklebt - dieser fixiert die gefalteten Blätter auf der Rückseite.

Die Rückseite kann auch mit Mull oder Stoff bedeckt werden, dann das Kapitell und der Ärmel. Das Cover ist auch für das gefertigte Werk von Bedeutung. Dabei werden alle maßgeblichen Bauteile auf Maß geschnitten - die Abmessungen sind abhängig von den Abmessungen des Blocks und auch von der Form der nachträglichen Anbindung.

Der Endausbau des fertiggestellten Buchumschlags erfolgt getrennt. Wird später der Block mit dem Buchdeckel zusammengefügt, spricht man vom Hängen. Erfolgt dieser Arbeitsschritt von Menschenhand und es gibt einen Buckel, dann muss auch die Rückenlage manuel abgerundet werden, damit alles zusammen spielt. Nun ist das Werk beinahe fertiggestellt. Den letzten Feinschliff bekommt das Werk erst durch unterschiedliche Prägungen wie Reliefprägungen, Blindprägungen und Heißfolienprägungen (z.B. Maschinenvergoldungen).

Darüber hinaus können mit Farb- oder Serigraphie, aber auch mit Einlegearbeiten und dem Verkleben von Abbildungen Sonderdekorationen realisiert werden. Der letzte Arbeitsschritt der Buchbinderei ist das Hängen des Bucheinbandes in den Einband. Entweder Sie kleben die Aufsätze auf den Buchumschlag oder Sie stecken den Klotz in Spezialfächer auf der Rückseite des Buchumschlages.

Gelegentlich wird der Klotz auch auf die Rückseite geklebt. Gelegentlich erfolgt das Aufhängen von Hand, ansonsten an Buchaufhängemaschinen. Eine fertige Ausgabe! Für ein wunderschönes und qualitativ hochstehendes gebundenes Werk sind Genauigkeit, Sachkenntnis, Erfahrung zu haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema