Einladungskarten selbst Gestalten und Drucken

Entwerfen und Drucken von Einladungskarten selbstständig

Gehalt Taufen, Geburtstage, eine Geburtstagsfeier, eine Christkindlfeier oder eine Hochzeitsreise kommen auf Sie zu, so dass Sie zuerst eine Einladung versenden müssen. Selbstverständlich können Sie nicht für alle Anlässe die gleichen Einladungskarten versenden, aber Sie sollten trotzdem kreative Ideen haben. Die Einladung sollte immer an den jeweiligen Anlaß angepasst werden, damit es sicher eine tolle Party wird. Heutzutage braucht man zu vielen Gelegenheiten eine Einladung, womit nicht nur einfache Geburtstags- oder Weihnachtseinladungen gemeint sind, sondern auch zu kleinen Feiern Einladungskarten ein Höhepunkt sind.

Wenn Sie viel Kosten einsparen und trotzdem gute Angebote bekommen möchten, sollten Sie die Einladungskarten ganz unkompliziert selbst drucken. Um in das Kreativland der "Einladungskarten selbst drucken" einzutauchen, müssen Sie über das Blatt nachdenken. Natürlich können Sie das bekannte Standardpapier benutzen, das für ein paar EUR im Markt erhältlich ist.

Diese Art von Papieren wird besonders für sehr einfach gehaltene und unkomplizierte Ladungen empfohlen. Achten Sie beim Einkauf darauf, dass Sie kein qualitativ schlechtes Material benutzen. Er sollte immer eine hochwertige Qualitätsklasse haben, damit sich beim Drucken oder im Printer kein Staub ansammelt. Sie können das schmale Normalpapier für Kuverts, Umschläge oder Adressetiketten einsetzen.

Auf dem Markt gibt es Fotokartons, die dichter sind als Standard-Papier. Diese haben einen besseren Griff und machen einfache Ladungen, Grußkarten oder Geburtstagkarten sehen chic aus. Am besten ist es jedoch, Ihre erste Ausschreibung auf Standard-Papier zu drucken. Nur dann können Sie sich auf die teueren Papiere einlassen, so dass Sie keinen großen Schaden erleiden, wenn sich der Ausdruck nicht als etwas Besonderes herausgestellt hat.

Die Formatierung ist für den Druck von Einladungskarten von Bedeutung. Standardmäßig wird eine Ausschreibung in der Norm A5 ausgegeben. Sogar schöne Einträge nach der Norm A6 sind keine Ausnahme. Tatsächlich müssen auf einer Einladungskarte nur die wesentlichen Tatsachen aufgeführt werden, wie z.B. wo die Maßnahme durchgeführt wird, wann und ob eine spezielle Kleiderordnung vorliegt. Sicher werden Sie bald ein optimales Einladungsformat für Ihre Einladungskarten vorfinden.

Egal ob es sich um das populäre Microsoft Word oder das freie Freeware ist, ist nicht von Bedeutung, solange Sie eines dieser beiden Systeme bereitstellen. Besonders bei diesen Anwendungen ist ein großer Pluspunkt, dass Sie auch über Templates verfügen, mit denen Sie Einladungskarten rasch selbst drucken und gestalten können. Es ist natürlich auch möglich, dass Sie das komplette Design der Card Freehand mittragen.

Öffne das Anwendungsprogramm, mit dem du deine Einladungskarten selbst drucken möchtest. Sie können nun das Ausgabeformat für Ihre persönliche Grußkarte vorgeben. Sichern Sie die Einstellung mit einem Mausklick auf "OK". Legen Sie die Schriftgröße für Ihre Umfrage in der oberen rechten Ecke fest. Du kannst unterschiedliche Formate, Enumerationen und dergleichen benutzen, um die Map klarer zu gestalten.

Um der Einladung eine individuelle Anmutung zu verleihen, können Sie ein Foto beifügen. Gehen Sie dazu auf "Einfügen" und selektieren Sie "Grafik". 11. Nun können Sie auswählen, ob Sie ein Clip-Art oder Ihr eigenes Image hinzufügen wollen. Wähle das passende Motif aus und klicke auf "Einfügen".

Ebenso ist es für Sie möglich, einen Hintergrundbild einzufügen. Fügen Sie dazu ein Viereck ein, das Sie dann im Schatten platzieren. Wenn Sie mit Ihrer Einladungen einverstanden sind, können Sie die Einladungskarten über "Datei" und "Drucken" selbst ausdrucken. Wenn Sie es sich leicht machen wollen, können Sie eine Schablone benutzen, um Ihre eigenen Einladungskarten zu drucken.

Insbesondere bei OpenOffice oder Word gibt es viele verschiedene Vorlagen, die Sie nutzen können. Sie können diese über "Einfügen" nutzen. Natürlich können Sie auch weiterhin viele Stellen in der Schablone ausfüllen. Du kannst sie ganz unkompliziert per Copy & Paste in ein anderes Dateiformat ausgeben. In einigen Programmen können Sie die Schablone auch downloaden und sofort nachbearbeiten.

Dies ist ideal, wenn Sie weder die Zeit noch den Wunsch haben, eine Einladung selbst zu gestalten. Sie müssen jedoch den Ausdruck selbstständig mitnehmen. Dabei ist es nicht nur von Bedeutung, dass Sie die obigen Anweisungen befolgen, sondern auch, dass Sie einige Anpassungen am Gerät vorgenommen haben. Öffnen Sie dazu Ihren eigenen Printer und seine Voreinstellungen.

Bei einer schönen Einladung ist eine gute Verarbeitung durchaus zu empfehlen, weshalb Sie "Druckqualität" auf "Hoch" setzen sollten. Es ist zu beachten, dass je besser die Papierqualität, umso mehr Farbe/Toner und Zeitverbrauch. Wenn Sie also 100 Ladungen ausdrucken, sollten Sie die traditionellen Einstellmöglichkeiten behalten. Der Standardpapiertyp ist "Standardpapier". Wenn du Photopapier verwendest, musst du es wechseln.

Mit Hilfe von Effekten können Sie Ihrer Einladungen einen weiteren Feinschliff geben. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie alle Arten und Typen von Papieren mit einem beliebigen Printer drucken können, irren Sie sich. Zuerst sollten Sie einen Blick in die Betriebsanleitung Ihres Druckers werfen. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Papiertypen, die Sie zur Verwendung kommen können. Einladungskarten mit 160 g Fassungsvermögen sind ideal.

Nachteilig ist, dass viele Printer nur bis zu 120 g drucken können. Insbesondere wenn Sie sich für Papiere mit Leinentextur entschieden haben, müssen Sie die entsprechenden Voreinstellungen treffen. Hinweis 1: Sie sollten die Einladung immer an Ihre Veranstaltung anbringen. Hinweis 2: In den ClipartArts von Microsoft Word findest du viele Graphiken, die zu den verschiedensten Gelegenheiten passend sind.

Sie können auch das Netz nutzen, um nach Bildern zu suchen. Es ist auch möglich, eigene Bilder von vergangenen Festen einzufügen. Es ist besonders angenehm, wenn Sie Sujets und Templates selbst malen und scannen. Hinweis 3: Am besten sind solche mit eigenen Bildern. Aber auch der Text der Einladung ist von großer Wichtigkeit.

Hinweis 4: Wenn Sie den Druck Ihrer Einladungskarten selbst beendet haben, müssen Sie nur noch Ihre Einladung verschicken. Beeindruckend ist es vor allem, wenn Sie den Kuvert selbst gestalten. Wenn Sie die Einladung dagegen direkt austeilen, können Sie sich auch mit dem Kuvert amüsieren. Printer, Copy-Shop oder Dienstleistungsunternehmen? Sie werden sicher bemerkt haben, dass Sie heute Einladungskarten nicht mehr nur auf Ihrem Heim-PC drucken können, sondern dass es sowohl Copy-Shops als auch Serviceanbieter gibt.

Du selektierst nur die fertige Ausschreibung, fügst den wichtigstem Zusatztext ein und schickst die Bestellung an den Lieferanten. Er wird die eingeladenen Personen in hochwertiger Ausführung drucken und versenden. Obwohl es bereits Provider gibt, die die Einführung eigener Bilder oder Graphiken ermöglichen, wird der Preisdruck dadurch aber nur noch einmal erhöht.

Du erstellst deine persönliche Empfehlung zu Haus und bringst sie mit einem USB-Stick in den Copy-Shop. Er wird die entsprechenden Voreinstellungen vornehmen und Sie können Ihre Werbeeinladungen drucken. Obwohl es etwas Kosten verursacht, ist es ideal, wenn Sie keinen eigenen Printer haben. Andernfalls ist der Druck der Einladungskarten selbst immer die optimale Ausgestaltung.

Du musst nicht viel zahlen, du kannst deine persönliche Note gestalten und sie nach Belieben drucken.

Auch interessant

Mehr zum Thema