Einfach Flyer Erstellen

Erstellen Sie ganz einfach Flyer.

Angenommen, Sie organisieren eine Veranstaltung oder wollen einfach nur für etwas werben. Erstellen Sie Flyer wie ein Pro. Die Erstellung eines Flugblattes ist nicht so einfach. Bei richtiger Herangehensweise und ein wenig Einarbeitung kann ein so kleines Stück Papier eine sehr große Wirksamkeit erzielen! Da wir es unseren Kundinnen und Anwendern so einfach wie möglich machen wollen, einen Flyer zu erstellen, erläutern wir hier den Prozess schrittweise: Ein Einweisung scheint zunächst unnötig, ist es aber keineswegs!

Nach der Vorbereitung des Briefings beginnen wir mit dem Design des Flugblattes. Ein Flyer erreicht die grösstmögliche Wirksamkeit, wenn er nach dem Prinzip von AIDA funktioniert: Fahren Sie daher mit Punkt 2 fort: Sie werden einen Rentner sicherlich nicht in der gleichen Weise wie einen Jugendlichen mitnehmen. Daher ist es unerlässlich, Ihre Zielgruppen kennenzulernen!

Wenn Sie Ihre Zielgruppen eindeutig nennen können, können Sie sie auch gezielt anspricht und damit eine höhere Rücklaufquote erwirtschaften! Wenn Sie einen Flyer mit Erfolg entwerfen wollen, sollten Sie sich an folgendem orientieren: a) Wer soll meinen Flyer nachlesen? Was hat die angesprochene Gruppe gemein, wie unterscheiden sie sich? Nun gilt es, Ähnlichkeiten und Parallelitäten zwischen den eigenen Nutzen und der eigenen Zielperson zu ermitteln!

Nach der Definition der Zielgruppen werden Farbe, Ton, Sprache und Bildmotive darauf abgestimmt. Dieselben Farbtöne auf dem Flyer eines Bestattungsunternehmens hingegen würden uns sehr unangemessen vorkommen. Wenn der Flyer B2C (Business to Customer) ist, tauschen Sie ihn aus! Wurde der Auftraggeber auf den Flyer hingewiesen, wird er ernst.

Warum sollte der Verbraucher das Erzeugnis bei Ihnen erwerben, wenn er es anderswo billiger oder rascher einkaufen kann? Ein klarer Aufbau ermöglicht dem Nutzer das Ablesen und damit die Erfassung von Informationen. Wenn es keinen anderen Weg gibt: Geradzahlige Werte sind besser als gerade Werte. Textbausteine, Grafiken und Farbvarianten sind großartig.

Es gibt nichts Unprofessionelleres als einen komplett überladenen Flyer, der mit bedeutungslosen Motiven und uninteressanten Informationen gefüllt ist. Achte darauf, dass du höchstens zwei unterschiedliche Schriften, höchstens drei unterschiedliche Schrifthöhen und höchstens drei unterschiedliche Farbvarianten außerhalb der Abbildungen verwendest! Bei farbigen Firmenlogos sollte der ganze Flyer exklusiv in diesen Farbtönen erstellt werden.

Erstelle einen Prototyp des Flugblattes und frage deine Kollegen, welche Auswirkungen der Flugblatt auf sie hat. Sind die Texte leicht zu verstehen und zu deuten? Beeinflusst der Flyer den Gesamterscheinungsbild harmonisch? Möchtest du sichergehen, dass der Flyer aufbewahrt wird? Was halten Sie von einem 10%igen Preisnachlass bei der Präsentation des Flugblattes?

Möglicherweise haben wir Sie der Entwicklung eines Flugblattes ein wenig nahergebracht! Falls Sie weitere Hinweise und Hinweise zur Gestaltung eines Flugblattes wünschen, haben wir für Sie eine Sammlung aller wesentlichen Hinweise zur Gestaltung Ihres Flugblattes zusammengestellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema