Eigenes Buch Binden

Selbstständige Buchbindung

Im Online-Rechner können Sie alle Buchdruckpreise im Voraus berechnen. Was gibt es für Möglichkeiten, das Buch binden zu lassen? Dann bindest du ein Booklet, eine Art Buch aus einer Ebene als Broschüre, mit flexiblen Einbänden.

Buchbindung

Die einen begannen mit den gedrehten Notizbüchern, der einzigen Arbeit, die nichts mit der Buchbinderei zu tun hatte. Dennoch waren alle sehr begeistert, einige der Kleinen haben 3 oder 4 dieser gedrehten Blöcke mit nach Haus genommen. Bei diesem Notenblock handelt es sich um einen normalen Abrissblock, der mit einer besonderen techn. Verformung im Drehrichtung im Uhrzeigersinn erfolgt ist.

Auf der einen Fahrzeugseite ist es mit Klebstoff fein beschichtet, so dass die Blättchen problemlos abgerissen werden können. Eine große Gabe, auch nach dem Vatertod, sagte ein einziges Kleid. Zuerst prägte die zweite Abteilung ihre Bezeichnungen mit goldenen Buchstaben auf den Einband. Auf diese Weise wurde der Name "Jenna" - "anneJ".

Eigenes Buch schreiben: den Betrachter faszinieren und binden

Häufig ist der erste Kontaktaufnahme des Readers mit einem neuen Buch die "Leseprobe" aus dem E-Book-Shop. Deshalb muss der Wettstreit um den Leserkreis auf den ersten Buchseiten begonnen werden - und zwar entschlossen! Die neuen Buchhaltungsmodelle ("Kindle Leihbücherei"), bei denen der Verfasser nach der Anzahl der im Buch gelesene Blätter vergütet wird, verlangen auch vom Leserkreis ein immer stärkeres Engagement.

Um unmittelbar am Beginn eines jeden Bandes Spannungen zu schaffen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Ein klassisches Verfahren ist es, Stimmung zu schaffen. Allein die Stimmung versetzt den Betrachter in die richtige Stimmung, regt ihn zum Weiterlesen an. Ein weiterer Weg ist es, zukünftige Veranstaltungen oder interessierte, mysteriöse Menschen vorzustellen. Wer also als Schriftsteller auf außergewöhnliche Menschen oder zukünftige Veranstaltungen hinweist, wird den Lesern auch gefallen.

Möglicherweise " fühlt er es im Harn ", dass etwas nicht in Ordnung ist, noch populärer formuliert. Natürlich will der Betrachter wissen, ob sich die Vermutung bestätigen läßt und ob eine Gefährdung noch im letzen Augenblick verhindert werden kann oder nicht. Immer häufiger wird heute die Vorgehensweise gefunden, die der Schriftsteller in die Mitte der Geschichte setzt, indem er handelt, wie es der Amis und der Angelsächsische ausdrücken.

Auch wenn der Betrachter noch nicht weiss, was tatsächlich vor sich geht, ist er bereits dabei. Also ist die oberste Stufe, direkt in die Mitte des Geschehens zu springen. Dabei wird der Betrachter nicht "eingestimmt", sondern gleich in die Aktion hineingeworfen, er ist voll von Aktion. Entscheidend ist, dass bei dieser Technik unmittelbar eine hohe Spannung vorhanden ist, sie wird nicht in Etappen aufgebaut. Für diese Technik gilt, dass die Spannung nicht in Stufen aufbaut.

Die Ursache für den Kinn-Haken wird dem Betrachter später erklärt. Ein immer beliebteres Verfahren ist es, den spannendsten Teil des Buches vorzuziehen. Ein Beispiel aus meinem Buch "The False Pharaoh": Es war weit in der Schneise der Schneepyramide - an einem Ort, den noch nie jemand zuvor zu betreten wagte.

Die Leserin wird dabei ganz unkompliziert in die Mitte der späteren Geschichte gesetzt. Selbstverständlich sind auch die Verfahren "Geheimnis" und "Gefahr" angegeben. Zu einem späteren Zeitpunkt wird der Betrachter sicherlich die Weiterführung des Vorwortes hören. Will der Betrachter herausfinden, wie sich die Lage entwickelt.... muss er nachlesen! Auch die Art und Weise, den Lesenden mit dem ersten Spruch zu erfassen, ist beachtlich, so dass er nicht mehr "loslassen" kann.

Dabei wird der Betrachter unmittelbar in die Aktion hineingezogen - oder mit den schäumenden Empfindungen oder heftigen körperlichen Reaktionen des Akteurs bekannt gemacht. So merkt der kluge Schriftsteller sehr rasch, dass es eine ganze Reihe von Möglichkeiten gibt, den Betrachter mit der ersten Linie und dem ersten Abschnitt zu begeistern.

Darüber hinaus gibt es präzise Verfahren, um den Lesenden zum Lesen in der Mittel und am Ende eines Abschnitts zu verleiten. Ob "Odyssee" oder "Tribut an Panem", ob Goethe oder Nika Lubitsch - die Palette dieses emotionalen und kurzweiligen Reiseführers ist breit und bietet eine zentrale Aussage: Spannend und unterhaltend für den Lesenden mitschreiben.

Egal, ob Sie Science Fiction, Krimis, Romane oder sinnliche Geschichten schreiben: Hier erfahren Sie, wie Sie ein gelungenes Buch gestalten können! "Derjenige, der Erfolg haben will, kann nicht auf dieses Buch verzichten...." Ausführlichere Informationen (Leser) (434 Seiten) - hier für Anzünden einkaufen!

Mehr zum Thema