Druckerei Uni Hamburg

Buchdruckerei Uni Hamburg

Bei der Universitätsdruckerei handelt es sich um eine Digitaldruckerei. Nahezu alle Druckerzeugnisse können von uns produziert und verarbeitet werden. Im Campus-Shop können HCU-Studenten und Mitarbeiter Büro- und Schreibmaterialien, Arbeitsmaterialien für den Modellbau und Fachbücher erwerben.

Druck: Öffentlichkeitsarbeit: Uni Hamburg

Haben Sie noch weitere Wünsche oder Anregungen zu Ihrem Druckjob oder brauchen Sie Unterstützung bei der Implementierung Ihres Druckprodukts? Wir bitten Sie zu berücksichtigen, dass wir keine Bestellungen über die Norm A3 hinaus produzieren können oder große Stückzahlen mit hoher Seitenzahl im eigenen Hause haben und diese mit Fremddienstleistern bearbeiten müssen. Nachfolgend haben wir für Sie einige Hinweise und nützliche Hinweise zusammengetragen, die Sie berücksichtigen sollten, damit Ihre Druckjobs in der von Ihnen geforderten Druckqualität durchgeführt werden können.

Ist das gewünschte Ausgangsformat z.B. DIN A6 (= 105 x148 mm), muss Ihre Akte mit einem 3 mm Beschnitt rundum erstellt werden. Diese Schneide ist zwingend erforderlich, um eine Schnitttoleranz zu haben. In der Regel wird die Schneide vollständig abgetrennt. In diese 3 Millimeter Beschnittkante müssen Hintergrundmotive oder Flächenelemente eingezeichnet werden, die später bis an die Ecke Ihres Flugblattes gelangen sollen, um eine saubere Oberfläche mit der Ecke des nachfolgenden Flugblattes zu gewährleisten.

Bitte beachtet außerdem, dass Schriftarten und andere wesentliche Angaben mind. 2mm vom originalen oder inneren Randbereich angeordnet sein sollten (= 105 x 148 mm im vorstehenden Beispiel). Meistens ist es auch nicht gut, wenn der Schriftzug so nah am Bildrand "klebt". Für ein optimiertes Ausdruckergebnis müssen Ihre Bilddaten eine Bildschirmauflösung von mind. 300 dpi (dots per inch) aufweisen.

Sind in Ihrer Grafik weniger Informationen enthalten, z.B. nur 72 dpi (Internetgrafik), können Sie mit deutlichen Qualitätsverlusten gerechnet werden. Imagedateien, die über ein Vektor- oder Layoutsystem (z.B. Adobe Illustrator, InDesign oder Quark Xpress) integriert werden, müssen ebenfalls "hochauflösend" sein. Wir bitten Sie, nur geschlossenes Dateiformat (z.B. jpg oder tiff) zu versenden. Mit diesen Formatierungen sind die Schriftarten "integriert" und es gibt keine Schwierigkeiten mit fehlender Schriftart.

Für das jpg-Format achten Sie darauf, dass die Qualitätskontrolle auf maximal eingestellt ist. Beim Empfang von Vektorgrafiken wie z. B. aus Freihand, Illlustrator oder CorelDraw ist es sehr hilfreich, dass alle Schriftarten "in Pfade umgewandelt" werden. Andernfalls fehlt uns die verwendete Schriftart und es kommt aufgrund von weiteren Anfragen zu Verzögerungen! Bei der Lieferung von PDFs ist darauf zu achten, dass alle Schriftarten enthalten sind und alle benutzten Grafiken im CMYK-Modus erstellt werden.

Es wird nur die pure Feile mit 3mm Beschnitt benötigt.

Mehr zum Thema