Druckerei Rollenoffset

Rollenoffsetdruckerei

Effizient, qualitätsbewusst und umweltfreundlich drucken wir! Offsetdruck - Digitaldruck - Druckveredelung - Weiterverarbeitung - Logistik - Deutsch - Englisch - Französisch - GROUP - PRINT - MEDIA - Art - Referenzen. Der Rollenoffset von Henke sorgt für deutlich mehr Druck in Sachen Nachhaltigkeit.

Druckereien mit Rollenoffset und Bogenoffset

Auch bei engen Terminvorgaben sind wir sehr wendig und können Ihren Kundenauftrag sicher und pünktlich mit kurzer Durchlaufzeit im Mehrschichtbetrieb umsetzen. Die Bestellungen werden im eigenen Haus in unserer leistungsstarken Auftragsbuchbinderei hergestellt und montiert. Bei unseren Rollenoffset- und Bogenoffsetdruckmaschinen können Sie bereits kleine Stückzahlen und eine große Typenvielfalt mit uns ausdrucken. In der Schweiz wird in der eigenen Produktion an der Wölflistraße 1 in Bern gedruckt und gebunden.

Durch unsere langjährige Berufserfahrung als verlässlicher Partner im Druckbereich realisieren wir Ihr Projekt in höchster Qualitätsstufe. Wir sind seit 2014 PSO-zertifiziert (Process Standard Offset).

Vielleicht interessiert dich das auch:

Der Druckereiunternehmer Johannes Helmberger vor seiner 96-Seiten-Rollenoffsetmaschine zu sehen (Foto: Frau Ant. Niedermayr). Laut Presseinformation waren die Druckereien 2014 im Hinblick auf die "normale Kapazität" (5-Tage-Woche, 3-Schicht-Betrieb) vollständig ausgebucht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Managementberatung Michael Dömer im Namen der EWA. Ihre Maschinenkapazitäten repräsentieren rund 80 prozentig die Industrie im angelsächsischen Raum.

Hauptpfeiler dieser Druckereien sind neben Anzeigenbeilagen auch Magazine und Broschüren. Von 2008 bis 2014 nahm das Printvolumen der bewerteten EWA-Mitgliedsunternehmen - umgesetzt in die Zahl der produzierten 16 Seiten - fast ununterbrochen zu: von 52,1 Milliarden 16 Seiten auf 65,1 Milliarden im vergangenen Jahr. Bei den gepanzerten Druckplatten (ebenfalls auf 16-Seiten-Basis umgestellt) erhöhte sich die Zahl von 339.938 auf 419.237 - und damit um 23 vH.

In den Jahren 2008 bis 2014 war die Durchschnittsauflage zwischen 153.000 und 165.000 Kopien konstant. Laut EWA konnte dank modernster Maschinensteuerungstechnik die Ausschussrate im Rollenoffset ( "Rüst- und Produktionsabfälle") in den letzten Jahren signifikant reduziert werden.

Diesmal haben 32 Firmen oder Konzerne mit 182 Rollenoffsetdruckmaschinen an der jährlich durchgeführten Auslastungsumfrage der Industrie teilgenommen. Bei einer ausgewiesenen Kapazitätsauslastung von 6.371 Stunden waren die Druckereien 2014 zu 105,9% ihrer "normalen Kapazität" genutzt. Normale Kapazität ist die 5-Tage-Woche mit Mehrschichtbetrieb.

Damit setzt sich der seit Jahren anhaltende Wachstumstrend fort, als die Kapazitätsauslastung der Rollenoffsetmaschine immer über dem normalen Kapazitätsniveau liegt. Laut Unternehmensberater Michael Dömer verfälschen diese Figuren "die Thesen der enormen Überkapazitäten". Das Druckunternehmen Johannes Helmberger, Geschäftsführerin von Frau Ant. Stichworte: 12-seitiges DD Special über die weltweit größte Druckerei, die mit dem umfangreichsten Angebot aller Anbieter in ihr drittes Firmenjahrhundert geht.

Auch interessant

Mehr zum Thema