Druckerei Polen

Buchdruckerei Polen

Suchen Sie Unternehmen im Land "Polen" im Fachgebiet "Druck". Offsetdruckerei Beltrani Als einer der europaweit größten Druckdienstleister sind wir einer der größten, weil wir rasch, wunderschön und sehr günstig produzieren und unsere Auftraggeber sehr genau bedienen. All dies ist möglich, weil wir über außergewöhnlich hohes personelles Potenzial und modernste Anlagen in ein Prozessleitsystem eingebunden haben. Außerdem bedrucken wir: Flyer, Firmenbriefköpfe, Mappen und Faltbroschüren, Poster bis zum Format B1, Offertmappen, Planbögen, Notizbücher, Schreibunterlagen, Wandkalender mit Bindestreifen und Wandsteckkalender mit Spiralbindung.

Alle Produktionsphasen werden von uns mit dem Einsatz modernster Anlagen führender Hersteller aufbereitet. Druckaufbereitung: mit Agfa-Maschinen. Druck: mit Druckmaschinen von KBA Rapida 105 und 105, Weiterverarbeitung: mit Druckmaschinen von Horizon, Colbus, Heidelberg und Hohl.

Die Druckerei in Polen - wie meine Autorinnen und Autoren beim Bücherdruck kostensparen können

Ich bin seit über 30 Jahren freiberuflich tätig, und in dieser Zeit habe ich viel mit Druckunternehmen zu tun. Dann marschierte ich mit den fertiggestellten Folien zur Druckerei, wo aus den Lithografien Klischees für den Offsettechnikerdruck hergestellt wurden. Es gibt noch den Offsetsatz, aber die Satzfabriken und lithographischen Institutionen sterben aus (gibt es überhaupt welche?), denn die heutigen Kunstwerke werden am Rechner hergestellt.

Beispielsweise entwerfe ich mit InDesign (einem professionellen Designprogramm jeglicher Art) den Buchinhalt und das Cover und downloade beide Dokumente als hochauflösende Downloads in PDF-Format in die Druckerei. Anfänglich arbeitete ich mit dt. Druckern zusammen, aber im Laufe der Internationalisierung kam ich auch mit Druckern in Osteuropa in Berührung.

In einer Druckerei in Polen, die Taschenbuchdrucke druckt, habe ich einige davon ausgetestet und bin stecken geblieben. Ich sende dort meine Unterlagen, die dann überprüft und an die Druckerei in Polen geschickt werden. Ein paar Woche später habe ich die Geschäftsbücher. Genauer gesagt, der Verfasser hat die Werke, weil er für sie zahlt und sie ihm somit zustehen.

Anschließend muss der Verfasser seine Brieftasche wieder herausziehen, denn obwohl er die Kosten für den Druck bereits übernommen hat, darf er für den Kauf seiner Werke erneut bezahlen. Der polnische Druckereibetrieb hat eine sehr gute Druckqualität. Datei drucken: Die Laserbedruckung wird bis zu einer Druckauflage von 300 Exemplaren eingesetzt. Erst ab einer Druckauflage von 300 Exemplaren ist der Tintenstrahldruck kostengünstig.

  • Meine Firma ist keine Druckerei. - Ich vermittele keine Printaufträge.
Auch interessant

Mehr zum Thema