Druckerei Basel

Printshop Basel

Thoma AG im Herzen von Basel ist die Adresse für die Umsetzung Ihrer Kommunikation. Der Digitaldruck, die Druckerei, das Online-Marketing & mehr! Von ihr war fest davon ausgegangen, dass sie ab Mai die "Basler Zeitung" in Basel drucken kann. Die Druckerei Phönix ist eine selbstverwaltete Kopiererei und Druckerei im Matthäusquartier in Kleinbasel.

Er blieb nach seiner Lehre in dieser Druckerei und heiratete die Tochter seiner Lehrerin Christina Dorothea Cotta, bevor er nach Basel kam.

Durch unser redaktionelles System können wir Ihren Veröffentlichungsprozess begleiten und ausweiten.

Durch unser redaktionelles System können wir Ihren Veröffentlichungsprozess begleiten und ausweiten. Mit dem für Sie eingerichteten Online-Shop können Sie Ihre normgerechten Druckerzeugnisse zu jeder Zeit und an jedem Ort nachfragen. Unsere Beratungsmannschaft begleitet Sie in Ihrem Projekt und bei der Implementierung aller Druckerzeugnisse von der Konzeption und Herstellung über den Versand bis hin zu Lager und Lager. Starke Anlagen erzeugen sehr kleine Stückzahlen in überzeugender Verarbeitungsqualität.

Einen weiteren Pluspunkt bietet die Individualisierung Ihrer Druckerzeugnisse von der einfachen Ansprache bis hin zur aufwändigen Konvertierung. Unsere vielen Zertifikate sprechen dafür: swissPSO, PDFX-ready, FSC und mehr. Durch sorgfältige Nachbearbeitung sind wir bestrebt, dass Ihre Druckerzeugnisse die optimale Gestalt haben. Benutzerfreundlichkeit, eine ansprechende Präsentation und die Orientierung an der Zielgruppe steht im Mittelpunkt Ihres Webauftritts.

Wir unterstützen Ihre Appidee von der Ideenfindung über die Planung, den Verkauf, das Marketing bis hin zur Erfolgstrend. Bei uns wird auf ein anpassungsfähiges Projekt-Management gesetzt und mit Ihnen ein agile Anforderungssteuerung gelebt. Für Sie erarbeiten und begleiten wir Werbemaßnahmen und verbessern diese kontinuierlich nach Ihren Zielvorgaben. Mit der E-Bibliothek steht eine Datenbank zur Verfügung, auf der Fachzeitschriften, eBooks und Datenbestände zugänglich sind.

Der Kurznachrichtendienst kann nach Ihren Wünschen gestaltbar und in kleinen Stückzahlen hergestellt werden. Zukunftsweisende Metadaten-Management- und Publikationsplattform für Fachzeitschriften, Editionen und Veröffentlichungen. Durch zahlreiche Anschlüsse für verschiedene Veröffentlichungskanäle fügt es sich harmonisch in Ihre Produktionslandschaft ein und unterstützt so den Produktions- und Publikationsfluss.

Die neue Druckerei ist bankrott - Rechtstreit mit der "Basler Zeitung" ist in Gefahr - Basel City - Basel Basel

In Basel hat die Firma ein millionenschweres Zeitungsdruckzentrum eingerichtet. Als Hauptkunde zählte sie auf die "Basler Zeitung". Christoph Blochers Tageszeitung wurde letzte Wochen an die Firma Emma veräußert, und jetzt ist die Druckerei bankrott. Das hat Sarah Schläppi, Mitglied des Vorstands der Mediacentrum AG, bestätigt: Am vergangenen Donnerstag wurde der Insolvenzantrag gestellt und am Donnerstag wurden die Mitarbeiter benachrichtigt.

Mit der " Baseler Zeitungen " hatte sich die AG auf der Sicherheitsebene gefühlt, da es eine Einigung mit der "Basler Zeitung" gab, nach der die BaZ in Basel "für einen Zeitraum von mind. drei Jahren zu wettbewerbsfähigen Preisen" aufliegt. Die " Baseler Zeitungen " und die AG sind sich weiterhin einig, dass der für den Monat MÃ??rz geplante Druckstart nicht beibehalten werden konnte.

Der BaZ-Vorstand Rolf Bollmann erläutert, dass der Beginn von der Mediacentrum AG auf den Monat März und dann auf den Monat Juli vertagt wurde: "Da der Druckstart auch zu Beginn des Monats Juli nicht gewährleistet war, konnte kein Vertragsabschluss erzielt werden. Auch durch den Kauf der Tageszeitung an die Firma TOMEDIA habe sich die Druckentscheidung nicht verändert, so Bollmann.

Das Medienzentrum AG war am vergangenen Wochenende bekräftigt worden, dass der Auftrag erfüllt wird, wenn der Druck voraussichtlich am ersten Tag des Jahres beginnt. Dies war jedoch nicht der Fall und die Druckerei konnte keine weiteren Bestellungen einholen. Letzteres bekräftigt Schläppi zumindestens. Tatsächlich hat die verspätete Inbetriebsetzung den BaZ-Inhaber Christoph Blocher veranlasst, die Tageszeitung rasch an das Unternehmen zu verkaufen.

Die Züricher Gesellschaft war nur noch bis Ende März vertragsgemäss zum Ausdruck gezwungen. Und dann hätten sie prinzipiell aufhören können, BaZ zu bedrucken und zu verkaufen. Blocher kann den Bankrott der Mediacentrum AG nicht völlig schadensfrei vermeiden. Das Budget enthielt Mieterträge, die an den wirtschaftlichen Erfolg der Druckerei gebunden waren.

Mehr zum Thema