Drucker cd Rohlinge

CD-Rohlinge für Drucker-CDs

CD- oder DVD-Rohlinge) mit Motiven (Etiketten). Für den Druck eines Rohlings benötigen Sie einen geeigneten Drucker mit CD-Druckfunktion. DVD-Drucker Lightscribe und DVD-Drucker Mithilfe der Lightcribe (LS)-Technologie können Speichermedien (z.B. CD- oder DVD-Rohlinge) mit Motiven (Etiketten) bedruckt werden.

Beim Drucken des Materials sagt man zum lichtschreibfähigen Brennen, mag auch CD- oder DVD-Drucker. Noch mehr.... Die Besonderheit des Lightscribe-Labels gegenüber dem konventionellen CD- oder Dv-Etikett besteht darin, dass das konventionelle Etikett auf ein spezielles Etikettenpapier ausgedruckt und dann direkt auf die CD oder DVD (wie ein Aufkleber) aufgeklebt wird.

Die Beschriftung Lightscribe wird auf den CD- oder DVD-Rohling gebrannt und ist damit ebenfalls daran befestigt. Gegenwärtig sind nur sehr wenige Gasbrenner in der Lage, Lightscri zu verwenden. Denn diese neue Technik steht erst am Anfang und wird daher sicherlich noch ihren Höhepunkt in der Digitalverbrennungswelt haben. Die Lightscribe-Methode ist wirklich eine ganz spezielle Neuerung und Anreicherung in der CD- und DVD-Welt für jedermann.

Der Nachteil des Lightscribe-Prozesses sind die besonders erforderlichen Lightscribe-fähigen CD- oder DVD-Rohlinge oder natürlich der besondere Lightsricbe-fähige Gasbrenner. Auf jeden Falle ist es gut, wenn Sie Ihre Rohlinge mit handelsüblichen CD-Etiketten ausstatten können. Sie können nebenbei auch Sticker ausdrucken. Auch die Photographen möchten ihren Kundinnen und Photographen die bestellten Fotos auf CD oder DVD zu Haus zur Verfügung stellen, die Praxen gehen analog mit Krankheitsgeschichten vor - eine korrekt beschriftete CD macht natürlich mehr als einen handschriftlichen Ausschnitt.

Legen Sie die Lightscribe-fähige CD oder DVD in den Lightscribe-fähigem Brennen ein. Sobald sich die CD oder DVD wieder im Antrieb des Brenners befinden, prüft eine besondere Elektronik im Inneren des Brenners, die den Universalbarcode erkennen soll, den darin befindlichen Barkode. Natürlich ist es auch möglich, danach auf freie Bereiche der CD oder DVD Motiv- oder Textprägungen vorzunehmen.

Aufgrund der daraus resultierenden chemischen Änderung der Farbpalette erscheinen auf dem CD- oder DVD-Rohling erkennbare Markierungen. Mit dem Lightcribe-Verfahren können sehr leicht genaue und aufwendige CD- oder DVD-Labels produziert werden, aber zur Zeit sind nur in der Rohlingsfarbe möglich. Weil die Lightscribe-Technologie noch nicht vollständig entwickelt ist und sich daher noch in den Anfängen befindet, gibt es zurzeit keine Möglichkeiten, vielfarbige Motive auf der CD oder DVD zu präge.

Neben den bereits eingeführten Golden CD- oder DVD-Rohlingen werden in naher Zukunft auch Blau und Silber nachziehen. In der Matrize ist der Rohteil bereits als Lichtschreibrohling gekennzeichnet, d.h. der Datenträger (CD oder DVD) ist im Presswerk bereits als Lichtschreibfähig gekennzeichnet. Ältere Gasbrenner können nicht mehr auf den neuesten Stand gebracht werden, so dass sie zu Lightcribefähig werden.

Einen Redakteur, der bei der Gestaltung des richtigen Etiketts (Motiv für die CD oder DVD) hilft und gleichzeitig eine Voransicht des später geprägten Etiketts liefert, z.B. Cover Expres für Fenster oder LaCie LightScribe Labeler für Mac. Aktuell heißt es, dass NEC an einer neuen Rohlingsmarkierungstechnologie mitarbeitet.

Wie der von Hewlett-Packards entworfene Lightscribe-Prozess druckt dieser Prozess Speichermedien (CDs oder DVDs) auf der Vorderseite. Die " Laser Labelling System " (LLS) sollte qualitativ besser und effizienter funktionieren als die Lightscribe-Methode. Darüber hinaus sollte es möglich sein, zwei verschiedene Druckfarben zu wählen. Haben Sie weitere Informationen oder Schwierigkeiten mit dem Drucker?

Auch interessant

Mehr zum Thema