Drucker cd Druckfunktion

Printer cd Druckfunktion

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen und Druckmuster unserer Disc Publisher Produktionssysteme zu. CD-Printing, WLAN und Druckoptionen für mobile Geräte sind ebenfalls verfügbar. Du kannst den Druckertreiber ohne Verwendung der mitgelieferten CD-ROM installieren, indem du den Druckertreiber vom Druckserver herunterlädst.

Kulturamt St.Gallen: NACHRICHTEN

Schneller, wirtschaftlicher Druck. Printgeschwindigkeit (DIN A0-Rolle, Fotopapier): Empfehlung: Arbeitsplätze und Schreiber per Telefon belegen, so dass sie mit dem entsprechenden Material gut erreichbar sind. Epson Discproducer PP-50 arbeitet voll automatisch und erzeugt bis zu 50 Disks pro Jahr aus. Mit dem Epson Micro Piezo Druckkopf und den 6-farbigen Druckfarben werden feinste Farbverläufe und rasiermesserscharfe Texte auch bei sehr kleinen Schrifthöhen erreicht.

Durch den präzisen Brennprozess des PP-50 von Épson wird die Ablesbarkeit der Scheiben über Jahrzente hinweg sichergestellt. Print-Auflösung: 1440 dpi x 720 dpi (Schnellmodus), 1440 dpi (Qualitätsmodus), Druckvorlage ideal als JPG 12 × 12 cm. Die unterstützten Formate: BD-R Single Layer, BD-R Single Layer LTH, HD-R Double Layer, BD-R Triple Layer, BD-R Quad Layer, BD-RE Single Layer, BD-RE Single Layer, BD-RE Double Layer, BD-RE Triple Layer und viele mehr.

Randloser Druck mit Tintenstrahl in bestmöglicher Druckqualität! Hochwertige, dauerhafte Prints in Farb- und Schwarzweißdruck, hochqualitative Fotos, farbenfrohe Kunsterzeugnisse. Druckergeschwindigkeit:

Bei Verwendung des Druckers in der Druckerserverumgebung

In der Druckerserverumgebung können Sie von anderen Rechnern (Clients) aus drucken, die nicht unmittelbar mit diesem Drucker verknüpft sind. Dabei wird der Rechner, der unmittelbar mit dem Drucker in Verbindung steht, als "Druckserver" bezeichnet, während die anderen Rechner, die den Drucker über den Druckserver nutzen, als "Clients" bezeichnet werden. Bei der Einrichtung des Druckerservers können Sie den Drucker wie folgt effektiv managen.

Du kannst die Druckeinstellungen mit dem Client auf dem Druckerserver managen. Um den Drucker in der Druckerserverumgebung zu nutzen, müssen Sie eine der nachfolgenden Aufgaben ausführen. Schrittweise Installation des Druckertreibers. Falls der Statistiktreiber bereits vorhanden ist, müssen Sie ihn nicht mitinstallieren. Du kannst den Drucker und den Druckerserver über USB oder über das Internet anschließen.

Konfiguriere den Druckerserver. Drucker-Treiber einrichten. Für die Installierung des Druckertreibers auf Client-Computern gibt es zwei Möglichkeiten: zum einen die manuelle und zum anderen die automatische Nachinstallation. Du kannst den Printtreiber von der beiliegenden CD-ROM einrichten. Das E-Manual wird auch dann automatisch erstellt, wenn die Option Simple Installtion aufrufbar ist. Du kannst den Printtreiber ohne die mitgelieferte CD-ROM aufspielen, indem du den Printtreiber vom Printserver herunterlädst.

Sie haben die Möglichkeit, den Statistiktreiber auf zwei Arten aufzurufen. Ist ein 64-Bit-Betriebssystem auf dem Druckerserver aktiviert, kann die Download-Installation für einen Client-Computer, auf dem eines der nachfolgenden 32-Bit-Betriebssysteme ausgeführt wird, nicht von der Windows-Beschränkung unterstützt werden. In diesem Fall können Sie den Drucker unter Umständen nicht auf einem der oben genannten 32-Bit-Betriebssysteme laden und einrichten. Es ist daher nicht möglich, den Drucker zu starten und das Dialogfenster für die Druckereinstellungen zu aktivieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema