Doktorarbeit Veröffentlichen

Dissertation veröffentlichen

Sie sind daher selektiv und veröffentlichen nicht jede Dissertation. Dr. Fantastic Der Doktorand recherchiert seit Jahren - und verfasst ein Werk, das kaum jemand vorliest. Die 23 besten Ratschläge, wie man die Arbeit der Publikation verbessern kann. Was ist eine Monographie?

Mit Titeln wie Geldgeber - Kredithai oder zuverlässiger Finanzverwalter? oder leicht und gewalttätig bei Caravaggio, um nur zwei Beispiel für Monographien zu geben, die in den vergangenen Jahren von Promovierenden an der FU Berlin herausgegeben wurden.

Diese Monographie ist vor allem in den Geistes-, Kultur- und Gesellschaftswissenschaften verbreitet. Wie kann ich einen Publisher finden? Inwiefern wird der Herausgeber für die Monographie werben? Dies ist eine Fragestellung, die Sie sich gerne vorlegen sollten - denn Sie wollen, dass so viele potentielle Nutzer wie möglich über das Werk informiert werden. Werner Gerabek, Professor für Medizin und Begründer des Dt. Wissenschaftsverlages, schildert, wie die Anzeige ausfallen könnte: "Wir lenken die Aufmerksamkeit der Abteilungsleiter aller Universitätsbibliotheken auf unsere neuen Publikationen.

"In der Regel ist ein Verleger mit wenigen Angestellten weniger in der Lage, sich um die Werbebranche zu kuemmern als ein Grossverlag. Werbt ein Verlagshaus für tausend Exemplare pro Jahr, könnte es sich bei genauerer Betrachtung als reines Internetportal erweisen und nur im Auftrag drucken. Also fass mich nicht an!

"Vieles von dem, was im Auftrag steht, ist noch verhandelbar", sagt Verlagsdirektor Werner Gerabek. Der seriöse Verleger fordert mehr. Man wird mit dem Kauf nicht reich: Oft erhält man zwischen fünf und zehn Prozentpunkten des Preis. Für die meisten Doktorandinnen und Doktoranden wird es jedoch nicht möglich sein, für die Kosten des Druckens nicht in die Tiefe der Taschen zu blicken.

Was ist das VG-Wort? Das Verwertungsunternehmen Word nimmt Gelder von Büchereien und Kopiererherstellern entgegen und vertreibt sie an Herausgeber und Urheber. Grundsätzlich arbeitet das VG-Wort für Schriftsteller analog zum Gema-Wort für Musik. Jeder, der eine Monographie verfasst hat, erhielt dafür letztmalig rund 800 EUR von der Verlagsgruppe Deutschland.

Damit Sie von der Verbreitung des Buches partizipieren können, müssen Sie sich und Ihr Exemplar kostenfrei unter vgwort.de registrieren. Die Überweisung erfolgt bis spätestens im Monat September des folgenden Jahres. Hinweis: Wenn Sie sich nicht registrieren, erhalten Sie kein Bargeld! Wir überprüfen temporär die ersten Anmerkungen von neuen Benutzern, bevor wir sie veröffentlichen.

Mehr zum Thema