Dissertationen Online

Online-Dissertationen

In der Universitätsbibliothek werden Dissertationen in Papierform archiviert. Diese können Sie über den Online-Katalog recherchieren und ausleihen. Informationen zur Veröffentlichung von Online-Dokumenten im Publikationssystem der Universität finden Sie unter: Unter dem Begriff elektronische Dissertation versteht man die Veröffentlichung einer Dissertation zur Verleihung einer Promotion über ein elektronisches Medium. Deshalb sprechen wir auch von einer Online-Dissertation.

Dt. Zentralbibliothek

In der Deutschen Zentralbibliothek befindet sich die grösste landesweite Bibliothek für Online-Dissertationen in Europa. Bereits seit 1998 werden in der Deutschen Zentralbibliothek Online-Dissertationen und Habilitationen gesammelt, der Datenbestand ist inzwischen auf über 120.000 Bestände angestiegen. Das gilt natürlich vor allem für die Lieferung an die DSB. Durch das erweiterte Metadatenformat XMetaDissPlus ist es nun möglich, alle Publikations- und Dokumententypen, die auf professionellen und institutseigenen Behältern und Universitätsservern abgebildet sind, in einem vollautomatischen Geschäftsprozess bereitzustellen.

So sind die Online-Dissertationen als Teil der DNB-Sammlung neben klassischen Print-Dissertationen und anderen Online-Hochschulpublikationen sowie der wissenschaftlichen Fachliteratur im Allgemeinen zu haben. Die DNB bietet im eigenen Haus eine Vielzahl von Suchmöglichkeiten, die laufend verbessert und weiter entwickelt werden. In Kürze wird hier auch die Volltextsuche für alle kostenlosen Online-Publikationen zur Verfügung stehen.

Hinweise zur Suche nach Dissertationen und Postdocs im Gesamtkatalog der Dt. Bibliothek (PDF, 322KB, Datei ist nicht barrierefrei). Zur internationalen Sichtbarkeit der Kollektion werden die Stoffdaten aller deutschsprachigen Online-Dissertationen kontinuierlich an DART, das europaweite Internetportal für Online-Dissertationen, übermittelt. Außerhalb Europas widmet sich die NDLTD: Networked Digital Library of Theses and Dissertations dem elektronischen Publishing in der Hochschulbildung.

Das Internationale Fachsymposium für elektronische Dissertationen und Dissertationen (ETD) wird jedes Jahr veranstaltet. Hier wurde das deutschsprachige Commitment regelmässig präsentiert.

Dissertationen[ BSZ Wiki]

Das SUDOC = Universitäts-Dokumentations-System (ABES = Bibliographische Agentur für Hochschulbildung) "Wie man nach Dissertationen in Sudoku sucht: Wählen Sie den Button "Experte", wählen Sie den Index "Dissertation", geben Sie die Disziplin an, geben Sie die Disziplin an, begrenzen Sie ihn auf einige Jahre, um zu viele Antworten zu vermeiden, keine. Die " Dissertationshinweise " sind ein indexiertes Feld, das enthält: Art der Promotion, Disziplin, Universität der Verteidigung, Datum.

Sie können die Begriffe des Index "Dissertationshinweis" auch mit den Begriffen eines anderen Feldes kombinieren, z.B. : Fachwort". Projekt für den Online-Dienst für elektronische EThOS-Dissertationen: "Das Ziel des EThOS-Projekts (Electronic Theses Online Service) ist es, einen voll funktionsfähigen, leicht skalierbaren und finanziell tragfähigen Prototyp eines elektronischen Online-Thesis-Service in Großbritannien sowie eine unterstützende Infrastruktur bereitzustellen.

Mehr zum Thema