Direktdruck T Shirt

T-Shirt mit Direktdruck

Der T-Shirt-Druck erfolgt komplett ohne Folie. Shirt Direktdruck (DTG) von Kornit Mit dem digitalen Textil-Direktdruck - auch bekannt als T-Shirt Direktdruck oder DTG (Direct to Garment) - hat die Druckindustrie revolutioniert: Ein weiteres Plus: Farbabweichungen und Bildmotive können im Direktdruck optimal dargestellt werden. Durch den digitalen Textil-Direktdruck wird eine lange Nutzungsdauer Ihres Druckmotivs gewährleistet. Der Kornit Direktdruck ermöglicht neben dem hohen Tragkomfort auch strapazierfähige Dekore in reichhaltiger, vollfarbiger Vielfalt.

Die Funktionsweise des digitalen Direktdrucks? Sie können sich einen direkten Drucker als Inkjetdrucker im Arbeitszimmer oder zu Hause ausdenken. Anstelle eines Blattes Papier wird jedoch das T-Shirt, Polohemd oder T-Shirt aufgedruckt. Dazu werden Sonderfarben und hoch entwickelte Schreibköpfe verwendet, die Ihr Motive präzise auf die textilen Fasern überträgt. Ähnlich wie der Inkjetdrucker zieht der direkte Drucker einen weissen Hintergrund vor.

Keine Angst: Gefärbte Stoffe können auch im Direktdruck aufbereitet werden. Vor dem Auftragen des Motivs wird zunächst ein weißer Anstrich auftragen. Die von Ihnen gewünschten Stoffe drucken wir mit einem direkten Drucker des Fabrikats Kornit. Für dieses Verfahren sind die Kornit-Maschinen die leistungsfähigsten derzeit auf dem Weltmarkt.

Die Kornit-Drucker sind beispiellose, hochwertige, leistungsstarke Digitaldruckmaschinen für den Textildirektdruck. Mit modernster Technik werden auf hell/dunkle Stoffe in hoher Auflösung, in Farbe und Detailmotive, Logos oder Abbildungen gedruckt. Durch die Digitaldruckfarbe können alle Textilarten bedenkenlos bedruckt werden. Die Kornitmaschine ermöglicht es, das Gewebe in einer bisher nicht gekannten und für den einzelnen Verbraucher einmaligen Eigenschaft zu verarbeiten.

Welches Druckmuster muss ich für den Direktdruck des T-Shirts liefern? Ob Sie sich für weisse T-Shirts, Poloshirts oder Sweatshirts entscheiden, Sie können Ihr Design als JPG oder ein anderes Grafikformat aufladen. Jedes Datenformat, das Transparenzen ermöglicht, ist für den Direktdruck auf farbige Stoffe geeignet. Die Motive müssen optional sein oder einen transparenten Hintergrundbild haben.

Ist der Textildirektdruck für welche Druckauflagen sinnvoll? Bereits ab 10 Stoffen ist der Digital-Druck des T-Shirts möglich. Für Sujets, bei denen es auf eine schnelle Farbwiedergabe ankommt (z.B. Firmenlogo, Corporate Identity), ist das Vorgehen nicht so gut durchdacht. Bei der Digitaldrucktechnik können je nach Textil, Gewebefarbe und Charge unterschiedliche Druckergebnisse auftreten.

Aufgrund der sehr dünnen Watte sind die Stoffe der Marken Continental und Earth Positive besonders für den Direktdruck gut durchdacht. Mehr über "Direktdruck oder Siebdruck"? Die Druckindustrie hat den Direktdruck - auch bekannt als digitaler Druck - revolutioniert: Ein weiteres Plus: Farbabweichungen und Foto-Motive können im Direktdruck/Individualdruck optimal dargestellt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema