Din Formate für Briefumschläge

Din-Formate für Kuverts

den Formaten für Umschläge und Büropapiere. Trotzdem sollten Sie sich auch das DIN-Lang-Format ansehen. Im Gegensatz zu anderen Druck- und Papierprodukten wird der Umschlag nicht im Format DIN A, sondern im Format DIN C gemessen. Das DIN-Format der A-Serie, B-Serie und C-Serie.

DIN Formate - Kuverts24PLUS

Auf dieser Seite findest du eine Übersicht über die Kuverts in allen gebräuchlichen DIN-Formaten von DIN B6 bis DIN C4 sowie DIN Lang (110 x 220mm). Ein Kuvert B6 DIN (12,5 x 17,6 cm) weiss, Verschlusstechnik: Klebstoff mit Dreieckslasche 1 Kuvert B6 DIN (12,5 x 17,6 cm)..... Umschlag B6 DIN (12,5 x 17,6 cm) weiss, Verschlusstechnik: Klebstoff mit Dreieckslaschen Grammatur: 120 g/m² 1 Umschlag B6 DIN (12,5 x 17,6 cm) 1.....

Ein Kuvert B6 DIN (12,5 x 17,6 cm) weiche Sahne, Verschlusstechnik: Klebstoff mit Triangel..... Ein Kuvert B6 DIN (12,5 x 17,6 cm)..... Ein Kuvert B6 DIN (12,5 x 17,6 cm) Zarte Sahne, Verschlusstechnik: Klebstoff mit Dreieckslasche Grammatur: 120 g/m² 1 Kuvert B6 DIN (12,5 x 17,6 cm) 1.....

DIN Formate für Papier, Umschläge, Versandkuverts, Versandkuverts

Aus diesem Grund haben wir hier eine Übersicht über die gängigsten Formate zusammengestellt: DIN Formate für Papiere: Formate für Umschläge: Die DIN-Formate für Umschläge (DIN C-Formate): DIN-Formate für Umschläge (DIN B-Formate): DIN-Formate für Umschläge (DIN E-Formate): Es ist nun leicht zu sehen, dass die Briefe (A, B, C, E) nicht nach Format ausgewählt wurden.

Lassen Sie uns am Beispiel der Formate "4" hier die Größenfolge zusammenstellen:

Welche Angaben machen Sie? ?

Was für Angaben machen Sie? Im Wesentlichen wird mit PDF/X-3:2002 und PDFX-4:2008 Dateien gearbeitet. Wir weisen darauf hin, dass die Printdaten mindestens 3 Millimeter abgeschnitten werden müssen. Überprüfen Sie Ihre Angaben für den CMYK-Modus für den 4-Farbendruck oder für Graustufen-S/W-Daten - bitte keine RGB-Daten. Überprüfen Sie die Vollständigkeit der Schriftarten im Original oder wandeln Sie die Schriftarten in Pfadangaben um.

Achten Sie darauf, dass im Druckbild keine Markierungen (Schnittmarken) oder Bemerkungen erscheinen. Wenn Sie mit Bildmaterial bearbeiten, verwenden Sie daher möglichst keine niedrigauflösenden Dateien aus dem Netzwerk. Um ein gutes Resultat zu erzielen, sollte die Bildauflösung je nach Erzeugnis zwischen 200 und 300 dpi betragen; für Poster aus DIN A1 sind auch 150 dpi ausreichend.

Sollten Sie sich nicht ganz sicher sein, wie groß die ausklappbaren Seiten bei der Erstellung von Flyern sein sollen, verwenden Sie am besten unsere Layout-Vorlagen. Für das (Form-)Stanzen verwenden Sie den Umriss für Stanzen als Sonderfarbe und für den Überdruck.

Mehr zum Thema