Din A6 Maße

Abmessungen Din A6

Die Karteikarten A5, A6, A7, A8, Registerkarten, selten auch A4 und A9. Gewichts- und Maßübersicht der Kuverts von Formaten: In DIN A6, 105 mm x 148 mm, 64 x enthalten in DIN A0. Die DIN A1 594 mm x 840 mm. Die DIN A2 420 mm x 594 mm.

A6: Maße in cm - das ist die Größe des Formats.

DIN-Formate werden verwendet, um vereinheitlichte Formate zu definieren, die z.B. für Papier anwendbar sind. Wer sich fragt, wie die Abmessungen der DIN A6 in Zentimeter sind, wird dies im nachfolgenden Praxis-Tipp erlernen. Ein Standard gibt an, wie groß ein gewisses Zielformat sein muss. Weil diese Regel nur in Deutschland gültig ist, müssen Sie auf die ISO-Norm im Ausland und auf die europäische Normen achten.

Informieren Sie sich hier, wie groß das DIN A6-Konzept ist:: Dies tritt auf, wenn ein DIN A4-Blatt doppelt gefaltet wird oder ein DIN A5-Blatt einmal gefaltet wird. Die Formate werden oft für Post- und andere Glückwunschkarten verwendet, sind aber auch in Gestalt von Notizbüchern oder Indexkarten erhältlich. Die Formatgröße DIN A6 beträgt 10,5 x 14,8 cm.

Sobald Sie das gewünschte Papierformat haben, können Sie z.B. Notizbücher oder Papier im DIN A6-Format erwerben und immer wieder die gleiche Grösse haben.

Die DIN-Formate und DIN-Formate auf einen Blick im Überblick

In allen Unternehmensbereichen werden DIN-Formate zur Definition von Maßen und Dimensionen gefordert. Sie werden durch Standardisierung bestimmt und können von Geschäftspartnern viele Mißverständnisse vermeiden. Zusätzlich zur exakten Angabe in Millimeter erhalten Sie Informationen darüber, wie die verschiedenen DIN-Formate zueinander in Beziehung stehen.

Dies ist sehr nützlich, wenn besonders große oder kleine DIN-Formate benötigt werden und für unterschiedliche Produktionsbereiche im Print- und Papierbereich.

DIN-Abmessungen der A-Formate (allgemeine Drucksachen)

Für den Dokumentenversand sind unter anderem die DIN-Abmessungen, d.h. die Höhen und Breiten von Papierblättern, Kuverts und Plakaten, von Bedeutung. Auch wenn Sie Dokumente auf dem Drucker vergrössern oder verringer..... Die Namen dieser Formen werden mit einer Kombination aus Buchstaben und Zahlen angegeben. Am bekanntesten ist sicher DIN A4 - das ist die übliche Grösse eines Briefkopfes.

Doch auch Papiere in den Abmessungen DIN A5 und DIN A6 sind in vielen Büroräumen noch erhältlich, zum Beispiel als Notizblock. Diese entsprechen den jeweiligen Formen in den Maßen A. So ist ein C4-Umschlag groß genug, um ein ganzes A4-Blatt zu halten, ohne es biegen zu müssen. Grundlegende Messeinheiten sind:

Bei den Abmessungen in der nachfolgenden Maske handelt es sich um eine Angabe in Form von Weite x Hoehe in der jeweils gültigen Einheit. Die DIN A6 ist ein Vierteldollar so groß wie DIN A4 - zum Beispiel normale Ansichtskarten, Prospekte oder auch mittlere Registerkarten. Verwenden Sie die nachfolgenden Zoomfaktoren, um die Formathöhe und Formatbreite einzustellen. Wenn Sie z.B. die Abmessungen der auf einer DIN A4-Note vorhandenen Noten auf DIN A6 reduzieren möchten, um sie besser in das entsprechende Karteikastenfeld aufzunehmen, markieren Sie "50 %" auf Ihrem Nachfüllgerät.

Apropos: DIN A0 hat eine Flächengröße von exakt einem qm - und gilt als Berechnungsgrundlage für alle anderen Formen. Bei den Kuverts im C-Format sind die Abmessungen so eingestellt, dass sie für den Versandvorgang Unterlagen im geeigneten DIN-A-Format aufnimmt.

Mehr zum Thema