Digitaldruck oder Offsetdruck

Der Digitaldruck oder Offsetdruck

Vorteile und Nachteile des Digitaldrucks gegenüber dem Offsetdruck. Die folgenden groben Aussagen sind in der Regel korrekt, wenn man die Druckverfahren Digitaldruck und Offsetdruck vergleicht: Bis zu einer Auflage von ca. Vor- und Nachteilen Digitaldruck & Offsetdruck - Welches Druckverfahren ist wann geeignet?

Es gibt keine qualitativen Unterschiede zwischen Offsetdruck und Digitaldruck.

Zuerst zur Technologie: Im Offsetdruck wird die Druckfarbe von einer Klischee auf ein Gummidrucktuch und von dort auf das Blatt (zum Aufbrechen) gebracht. Daher ist der Offsetdruck ein indirekter Druckprozess. Für große Druckauflagen sind sehr niedrige Einzelkosten möglich, da Rüst- und andere fixe Kosten an die Druckauflage weitergegeben werden.

Mit dem Digitaldruck können Sie unmittelbar und unmittelbar aus den Digitaldaten drucken, ohne dass eine weitere feststehende Druckplatte erforderlich ist. Digitale Drucksysteme funktionieren auf einer elektrofotografischen Grundlage wie ein Laserdrucker, auf einer Tonerbasis oder nach dem Grundsatz der Inkjet-Technologie. Grundsätzlich entstehen für jede einzelne Kopie die selben Selbstkosten. Der Digitaldruck hat lange Zeit nicht die hohe Druckqualität des Offsets erreicht.

In digitalen Drucksystemen mit modernster Technologie sind in der Praxis in der Praxis keine qualitativen Unterschiede erkennbar. Allerdings hat der Offsetdruck noch einige Vorzüge, wenn z.B. zusätzliche Spezialfarben für den Druck benötigt werden: zum Beispiel, weil eine besondere "Hausfarbe" immer exakt gleich aussehen muss. Der Digitaldruck hat bei kleinen Stückzahlen in der Praxis meist Preisvorteile, da keine Druckformen benötigt werden und keine Einrichtezeiten erforderlich sind.

Es sind auch sehr schnelle Fertigungszeiten möglich, da das Material unmittelbar verarbeitet werden kann. Diese " Benachteiligungen " werden in der Regel jedoch in der heutigen Online-Offsetdruckerei durch den gemeinsamen Druck einzelner Aufträge und sehr effiziente Druck- und Veredelungsprozesse ausgleichen. Der wesentliche Unterschied zwischen Digitaldruck und Offsetdruck besteht darin, dass im Digitaldruck verschiedene Inhaltsseiten mit unterschiedlichen Informationen pro Druckprozess ausgedruckt werden können.

Grundsätzlich kann jedes Image, jede Graphik und jeder Schriftzug von Print zu Print getauscht werden. Neu für den Digitaldruck sind zum Beispiel: einzelne Fotoalben, individualisierte Geschäftsbücher oder individualisierte Kalendern in Einzelauflagen oder Kleinstauflagen. Der Digitaldruck hat noch einen weiteren großen Vorteil: Printing on Demand. Aus preislicher Sicht ist das Einzelstück im Vergleich zum Drucken größerer Mengen im Offsetdruck aufwendiger.

Der Unterschied zwischen Offset- und Digitaldruck ist in der Regel nicht mehr in der Qualität des Drucks oder der Druckgeschwindigkeit zu finden. Egal ob Offsetdruck oder Digitaldruck - das hängt letztendlich von der Auflage und den Einsatzmöglichkeiten ab. Es ist auch ausschlaggebend, ob eine Personifizierung oder Individuallisierung vernünftig und notwendig ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema