Design Briefpapier

Entwurf Briefpapier

Die Schreibwarengestaltung - Warum Sie besonders darauf achten müssen In unserem letzen Beitrag hat unser Gründer das Logo-Design entworfen. Nun wird es Ihnen beweisen, wie gut es auf Briefpapier aussieht. Die Schreibwaren sind Nullpunkte. Was in Design, Layout, Schriftarten und Farbe definiert ist, ist die Basis für alle folgenden Entwürfe - die Business Card, Flyer, Startseite etc..

......

Wozu das Briefpapier? Denn Schreibwaren-Design übernimmt eine wesentliche Rolle. Beispielsweise, wenn ein Offerte oder eine Abrechnung angelegt wird. Umso mehr macht er sich mit Eifer an die Gestaltung von Briefpapier. Der Beitrag "Briefpapier in 4 Stufen gestalten" war für ihn eine Bereicherung. Vor der Gestaltung des Briefpapiers denkt er darüber nach, welche Teile auf das Briefpapier aufgedruckt werden sollen.

Auf die Angabe der Steuer-Nr. und der Kontoverbindung sollte verzichtet werden, da der Briefkopf überwiegend für Angebotserstellung verwendet wird. Er denkt auch darüber nach, welche Schriften für den Schriftzug auf dem Briefpapier verwendet werden sollen. Weil sein Unternehmenslogo aus einer Serifenschrift mit den Füßen darauf zusammengesetzt ist, entscheidet er sich für eine serifenlose Serifenschrift für den Aufdruck.

Nach der Zusammenstellung aller Puzzleteile durch Roby Depp beginnt er mit dem Design der Schreibwaren. Der Künstler experimentierte mit dem Lay-out und bewegte die Einzelelemente auf der Website. Nach der Anfertigung einiger Briefkopfskizzen druckte er sie alle aus, um zu erkennen, wie sie auf der Papieroberfläche aussehen. Nachdem er sich für ein Briefpapierdesign entschlossen hat, schafft er ein Gitter, auf dem er die Einzelteile sauber anordnet.

Vor dem Versand des fertigen Designs an den Druckertreiber überprüft er die Praxistauglichkeit durch die Gestaltung eines Scheinangebots. Er hat dafür bereits eine eigene Vorstellung und wendet sie wie folgt an: Roby Depp ist überzeugt und beginnt als nÃ??chstes, in Teil 5 der Buchserie seine eigenen Visitenkarten inszeniert zu haben.

Nach diesen Richtlinien wird Ihr Firmenbrief einwandfrei sein.

Das Geschäftsschreiben ist eines der bedeutendsten Unternehmensdokumente für die Zusammenarbeit mit Partnern und Verbrauchern. Weil ein qualitativ hochstehendes Briefpapierdesign das Flaggschiff Ihres Hauses ist und nicht nur einen guten Auftritt, sondern auch ein hohes Maß an Verlässlichkeit mitbringt. Ihr Unternehmenslogo und Ihr Visitenkartendesign sind nun einsatzbereit und das Briefpapier ist das nächste, aber Sie wissen nicht, welche Spezifikationen Sie befolgen sollen?

Wie müssen Betreff, Anschrift und Versender im Geschäftsschreiben stehen und welche Entfernungen sind zu berücksichtigen? Es gibt keine konkreten Regeln, wo diese Details während des Designprozesses auf dem Briefkopfdesign angebracht werden müssen. Allerdings schlägt das Dt. Normungsinstitut (DIN) in seiner Norm 5008 einige Typographie- und Designregeln für Geschäftsbriefe vor, die sich auf die Platzierung, Ränder und Entfernungen bezogen.

Die Beachtung dieser Leitlinien ist nicht verpflichtend, sie sind als eine Form der Erleichterung der europaweiten Unternehmenskommunikation und des Drucks des Briefkopfes zu verstehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Briefkopf schriftlich oder auf elektronischem Wege per E-Mail verschickt wird. Das sind die 10 Prinzipien, die Ihnen schrittweise bei der Erstellung des idealen Geschäftsbriefes helfen:

Sie haben keine große Wahlmöglichkeit bei der Formatwahl für Ihren Briefbogen. In Deutschland ist das Standard-Format für Geschäftsbriefe DIN A4 im Hochformat mit den Abmessungen 210 x 297 mmm. Der Briefbogen: Im Kopffeld des Schreibens, in der Regel in den obersten 45mm des Briefkopfes, befindet sich das Firmenlogo, das mit oder ohne Werbeaufdruck veranschaulicht werden kann.

Unterhalb des Logos - sofern es rechtlich richtig eingestellt ist - und neben dem Adressfeld steht der Infoblock, der alle wesentlichen Adressdaten ausweist. Adressfeld des Absenders: Die Absenderadresse steht im rechten oberen Bildbereich in einem Umkreis von 45 Millimetern vom Oberrand des Mails. Diese Information ist deshalb von Bedeutung, weil sie die Information für die Rücklieferung im Fall einer erfolglosen Briefzustellung liefert.

Also muss es im Briefkasten sein. Thema: Die Betreffzeile liegt unterhalb des Adressfeldes und fassen den Firmenbrief in einem knappen, unmissverständlichen Ausdruck oder Schlüsselwort zusammen. Auf diese Weise kann der Adressat auf einen Blick erkennen, um was es im Begleitschreiben geht. Sie sollten Ihre Hände von Skripten halten, die zu kunstvoll und schwer zu lesen sind.

Der Anhang: Wenn Ihr Schreiben Anhänge enthÃ?lt, sollten Sie sich in einem Anhang auf diese beziehen, damit sie nicht Ã?bersehen werden. Wenn der Buchstabe keine Signatur enthÃ?lt, wird der Anhang 3 leere Zeilen vom Schriftzug entfernt. Die Brieffußzeile: Die Kopffußzeile schliesst den geschäftlichen Schriftverkehr auf optische Weise ab und enthÃ?lt oft rechtliche Informationen wie den Nachnamen des GeschÃ?ftsfÃ?hrers, den sÃ??dlichen sÃ??dlichen Sitzes der Gesellschaft, die Firmenbuchnummer, IBAN und BIC, die Telefon-Nummer, die Steuernummer oder die Umsatzsteueridentifikationsnummer.

Wenn Sie sich also für die Verwendung Ihres Briefpapiers in gedruckter Form entscheiden, ist es üblich, es von einem Online-Drucker vorbedrucken zu laßen oder zu diesem Zweck den Dienst eines lokalen Druckers zu in Anspruch zu nehmen. Auf dem vorgefertigten Briefkopf können dann mit einem Laser- oder Tintenstrahldrucker einzelne Kundendetails ausgedruckt werden.

Die Papiere für den Business Letter sollten für den Einsatz verschiedener Printverfahren ausgelegt sein und ein Flächengewicht von 80 - 90 g/m² aufweisen. Wenn Sie sich auch für die serifenlose Schrift in Ihrem Firmenbrief entschließen, ist beschichtetes Fotopapier von großem Nutzen, damit der Schriftzug nicht unleserlich wird. Die Ränder des Geschäftsbriefs sollten in der Regelfall 25 Millimeter vom rechten und 10 Millimeter vom rechten Seitenrand entfernt sein.

Damit haben Sie auf der rechten Fahrzeugseite genügend Raum für Falz- und Stanzmarken. Der Falzabstand beträgt 105 und 210 Millimeter von der Oberkante des Briefes. Der Lochstempel ist bei 148,5 Millimetern zentriert. Aufgrund geringfügiger Schwankungen des Schneideprozesses in der Druckwerkstatt sollte bei der Gestaltung des Briefkopfes immer ein Anschnitt von mind. 2 Millimetern verwendet werden.

Wenn die Blutung in Vergessenheit gerät, kann ein weisser (unbedruckter) Rahmen erscheinen, der dann alles andere als fachmännisch ausieht. Da die exakte Entlüftungsgröße von Drucker zu Drucker unterschiedlich sein kann, sollten Sie sich mit dem Drucker Ihrer Wahl in Verbindung setzen, bevor Sie Ihr Briefpapier im Internet auslegen. Durch diese 10 Regelwerke haben Sie bereits eine gute Grundlage für Ihren idealen Business Letter.

Vergessen Sie auf keinen Falle, dass sowohl Ihr Briefpapierdesign als auch Ihre Umschläge Ihrem Corporate Design entsprechen müssen. Benötigen Sie ein Briefpapierdesign?

Auch interessant

Mehr zum Thema