Cd Label Druck

CD-Etikettendruck

Bei den Etikettendruckprogrammen gibt es viele gute Programme, aber welche sind die besten? Weil sich unsere CD-Etiketten durch ihre Qualität so positiv abheben, lohnt sich der CD-Etikettendruck natürlich nicht nur für den privaten Bedarf. Drucken von CD-Labels | Drucken von DVD-Labels Lediglich der Etikettendruck entfällt, der auf der Rückseite der entsprechenden CD oder DVD aufgedruckt ist. Bei diesem Etikettendruck, d.h.

dem Direktdruck auf die Disc, stehen Ihnen zwei verschiedene Varianten zur Verfügung - der Druck im Verlauf des sogn. Sieb- oder Offsetdrucks. Im Folgenden werden die beiden Prozesse in Bezug auf ihre Funktionsweise und ihre Besonderheiten kurz erläutert: Im Siebdruckverfahren ( "Siebdruck" mit Sieb 40) ist es möglich, im Siebdruckverfahren bis zu 6 Pantone-Farben zu bedrucken.

Diese Methode wird in der Praxis eingesetzt, wenn das endgültige Printbild auf der CD oder DVD aus so genannten "Vollfarben" besteht. Der Druck erfolgt auf der CD oder DVD. Außerdem kann das Siebdruckverfahren extrem reichhaltige, saubere und hervorragende Weißtöne erzeugen. Das Offsetdruckverfahren wird als ein extrem hochwertiger Druckprozess angesehen, vorausgesetzt, dass auf einem Etikett beliebige Nuancen, feinste Farbabstufungen, hochwertig hochauflösende Einzelbilder sowie genaue Hauttönungen in photorealistischer Top-Qualität reproduziert werden sollen.

Es können bis zu 4 verschiedene Skalenfarben (80 Linien/cm) ausgedruckt werden. Dabei oder bei zusätzlichen Sonderwünschen seitens Ihnen konnte die Bearbeitungszeit leicht verlängert werden. Wollen Sie mehr über unsere Printverfahren, unsere Preisgestaltung und Zusatzangebote erfahren? Gern stehen wir Ihnen zur Verfügung und erläutern Ihnen unsere Möglichkeiten des Druckens.

Erstellung und Druck von CD- und DVD-Labels

Die EPSON Print CD ermöglicht es Ihnen, CD/DVD-Labels mit Schriftzügen und Abbildungen auf Ihrem PC zu gestalten und diese dann auf 8cm und 12cm CDs und DVDs auszudrucken. Es gibt zwei Wege, EPSON Print CD aufzurufen: Mit einem Doppelklick auf das EPSON-Datei-Manager-Symbol auf dem Schreibtisch und dann auf das CD-Label-Drucksymbol oben im EPSON-Datei-Manager-Fenster.

Windows: Klick e auf Starten, zeige auf Alle Programe (Windows XP) oder Programe (Windows Me, 98 und 2000), zeige auf EPSON Print CD, und klicke dann auf EPSON Print CD. Apple Macintosh X: Führen Sie einen Doppelklick auf den Programmordner in Macintosh Desktop aus, und führen Sie dann einen Doppelklick auf den EPSON Print CD-Ordner aus.

Klicken Sie dann doppelt auf EPSON Print CD. Um Etikettendateien zu editieren und zu drucken, führen Sie die folgenden Schritte aus.

Mehr zum Thema