Cd Inlay Erstellen

CD-Inlay erstellen

Sie können die Schriften, Bilder, Farben und Filter anpassen, um ein Albumcover zu erstellen, das Ihre Identität als Künstler widerspiegelt. Außerdem: Sie benötigen nicht unbedingt die Original-CD, um ein Cover zu erstellen. In OpenOffice können Sie schnell CD-Inlays für die Hüllen erstellen. Einlage: Rückseite der CD/DVD, erklärt als Einsatz in der CD/DVD-Box. Diese Anleitung hilft Ihnen, ein druckfertiges PDF zu erstellen.

Etikett und Broschüren mit Word

Diejenigen, die regelmässig Sicherungskopien ihrer CD oder DVD anfertigen, Altaufzeichnungen und Filme digitalisieren, wollen in der Praxis meist nicht auf ein attraktives Erscheinungsbild der Exemplare ausweichen. Altplattencover sind oft reine Gebrauchskunstwerke mit vielen Infos und Bildern über die Artisten und den damals herrschenden Markt. Im Folgenden wird gezeigt, wie man LP-Cover und -Hefte mit einem Laserscanner auf CD-Größe verkleinert und mit einem Bildbearbeitungsprogramm und MS Word, einem Desktop-PC mit Windows XP, einem DIN A4 USB-Flachbettscanner und seiner Scansoftware, Paint Shop Pro 7 als Bildbearbeitungsprogramm CD-Labels, Broschüren und Cover für den persönlichen Gebrauch erstellt.

Vor Beginn sollten Sie jedoch darauf achten, dass der Content, die Abbildungen und Photos der Etiketten, Umschläge und Broschüren im Besitz der entsprechenden Hersteller sind und Sie dürfen Vervielfältigungen nur für Ihren eigenen Gebrauch und nicht für kommerzielle Zwecke erstellen.

Mit iTunes für Mac: Erstellen Sie Ihre eigenen CD's und DVD's.

Sie können die nachstehend aufgeführten CD/DVD-Typen in Apple Music erstellen: Um eine MP3-CD zu erstellen, müssen alle Tracks im MP3-Format vorliegen. Wenn Ihre Wiedergabeliste Tracks in einem anderen Dateiformat enthält, z. B. im iPod touch Shop erworbene Artikel, müssen Sie sie in das MP3-Format konvertieren, um sie auf CD zu speichern. Hinweis: Es kann eine Titelliste im Form eines CD-Booklets gedruckt werden; bei gehaltener Befehlszeile die Ta st e "P" drücken und "CD-Booklet" auswählen.

Erstellen Sie eine Wiedergabeliste mit den Songs oder Audiodateien, die Sie auf die CD brennen möchten. Stellen Sie daher unbedingt mit einem Haken versehen dar, dass alle auf der CD befindlichen Gegenstände mit einem Haken versehen sind. Wählen Sie die Wiedergabeliste und dann "Datei" > "Wiedergabeliste auf Medien brennen". Wenn die Option Wiedergabeliste auf Medien brennen in der Menüleiste nicht eingeblendet ist, kann die gewählte Wiedergabeliste nicht auf eine CD brannt werden, da sie eingeschränkte Elemente enthält (z. B. einen Song, zu dessen Wiederholung Ihr Computer nicht berechtigt war).

Wählen Sie ein CD/DVD-Format. Beim Erstellen einer Audio-CD gibt es mehrere Optionen: Wählen Sie eine Auswahl aus dem Popup-Menü "Burn Speed". Ändert die Dauer der Unterbrechungen zwischen den Songs: Wählen Sie eine Auswahl aus dem Popup-Menü Pausieren zwischen Überschriften. Wählen Sie "Lautstärke anpassen". Wählen Sie "CD-Text hinzufügen". Eine CD-R oder DVD-R kann jedoch nur einmal beschrieben werden, so dass Sie sie nicht wiederverwenden können, wenn sie später abgebrochen wird.

Anmerkung: Wenn die Wiedergabeliste mehr Elemente beinhaltet, als auf eine CD/DVD passt, wird iTunes nur so viele Elemente wie genügend Speicherplatz zur Verfügung stehen, und Sie werden dann aufgefordert, eine weitere CD/DVD einzufügen, um bei Bedarf die verbleibenden Spuren zu verbrennen. Beim Erstellen von Audio-CDs enthalten nur die CD/DVD, die zuvor erstellt wurde, Angaben zu den Tracks (Name, Interpret und LP des Songs).

Auch interessant

Mehr zum Thema