Cd Duplizieren

Doppel-CD-Duplikat

Das Urheberrechtsgesetz regelt, wie Musik auf gekauften CDs verwendet werden darf. Copy CD - so funktioniert das Ganze Mit dem passenden Softwareprogramm kann eine CD rasch und unkompliziert kopiert werden. Wir haben in unserem Handbuch gezeigt, wie Sie Ihre CD mit dem kostenfreien CDBurnerXP duplizieren und reproduzieren können. Downloaden Sie das kostenfreie Werkzeug CDBurnerXP und installiere es auf Ihrem Windows. Starte das Anwendungsprogramm und lege die Quell-CD in das CD-Laufwerk deines Compu.

Bei einem Computer mit zwei Festplatten können Sie die leere CD in das zweite Festplattenlaufwerk einsetzen. Klicke in CDBurnerXP auf "Medienkopie oder -speicherung". Wähle unter "Quelle" das CD-Laufwerk aus, das die CD enthält, die du duplizieren möchtest. Unter" Ziel" den zweiten Antrieb auswählen, falls vorhanden.

Ist dies nicht verfügbar, den gleichen Antrieb wie oben auswählen. Klicke dann auf "Medien kopieren". In der Zwischenzeit werden Sie vom System aufgefordert, das Leerzeichen einzufügen.

1. Schritt: CD einsetzen

Die Original-CD (Quelle) einlegen und abwarten, bis sie eingelegt ist. Bereithalten eines freien, unbeschreiblichen Datenträgers. Klicke dann auf "Copy Settings" und auf "Format". Wählen Sie in der Songliste einzelne oder alle Musiktitel im Mittelfeld aus. Dann klicke auf "CD kopieren". Wählen Sie alle Überschriften mit der Mouse aus.

Im rechten Fensterbereich klickst du auf die Karteikarte Burn. Zieh dann die Überschriften mit der linken Maus-Taste in das Eingabefeld "Burn List". Überprüfen Sie im kleinen Auswahlfeld "Brennoptionen" nochmals, ob "Audio-CD" vorprogrammiert ist und drücken Sie auf "Brennen starten". Stecken Sie nun einen freien Warenträger ein und lassen Sie den Brennprozess beginnen.

1. Schritt: Die CD durch Speichern der Dateien auf der Harddisk einlegen.

Schon ohne Zusatzsoftware können wir unter Windows eine CD mitkopieren. Optional ist es auch möglich, die Musiktitel ganz unkompliziert als MP3-Datei oder im WAV-Format auf der Harddisk zu abzulegen. Mit dem unbeliebten und wenig genutzten Windows Media Player kann eine CD kopiert werden. Wenn Sie lieber ein Dienstprogramm verwenden, gibt es natürlich viele kleine Werkzeuge für Sie, aber so funktioniert es, ohne etwas zu installiert zu haben.

Übrigens können Sie auch DVDs mitkopieren - ganz rechtlich. Kopiere eine DVD - rechtmäßig mit dem VLC Mediaplayer. Windows Media Player kann eine CD auslesen und die gespeicherte Musik auf eine Rohling-CD brennen. Anschließend wird der Windows Media Player gestartet. Es werden zuerst Leerinformationen angezeigt.

Es gibt so etwas wie Unknown Artist, Track Nummer 1, aber nach ein paar Minuten hat der Windows Media Player die Informationen zum jeweiligen Fotoalbum aus dem Netz und dann können wir den Name des Künstlers und des Albums sowie die Titeln der jeweiligen Tracks auslesen. Wenn Sie die CD so einkopieren wollen, dass sie zu einer 1:1-Komposition wird, dann wählen Sie z.B. für die Tonqualität die Option für MP 3 und höhere Datenraten.

Jetzt wird mit einem Klick auf "CD kopieren" die Datei einzeln eingelesen und im gewuenschten Dateiformat auf der Harddisk gespeichert. Dies ist jedoch nur möglich, wenn sich kein Vervielfältigungsschutz auf der CD befindet. Sie müssen in diesem Falle in ein anderes Studiengang wechseln. Etwas niedriger erscheint der Menüeintrag "Weitere Brennoptionen".

Das bedeutet, dass alle Spuren während des Brennvorgangs auf etwa die selbe Lautstärke eingestellt werden. Aber wenn Sie eine CD duplizieren wollen, dann kommen alle Tracks aus der selben Quellen und eine solche Regelung ist sinnlos. Bei kopiergeschützten CD's oder älteren CD's wird die Benutzung eines kleinen Werkzeugs empfohlen, wenn wir eine CD duplizieren wollen.

Die Software ist etwas aelter, aber auch das Prinzip der kopiergeschuetzten CD. Es ist jedoch nicht geeignet, eine CD unmittelbar zu duplizieren. Stattdessen soll man alle Musiktitel von einer CD abrufen und auf der Harddisk abspeichern. Nachdem die CD eingelegt und der CD-Ex gestartet wurde, gleicht das Progamm die CD mit den Angaben einer Internet-Datenbank für Audio-CDs ab und ermittelt den Interpretennamen, das Album und die Titel.

Mit dem Lame Encoder werden die Tracks als MP3-Dateien auf die Harddisk übertragen.

Mehr zum Thema