Buchdruck München

Hochdruck München

fill> Finden und vergleichen Sie jetzt Buchdruckereien in München. Erhalten Sie schnelle und unverbindliche Druckangebote für den Buchdruck. Mit der Buchbinderei Georg Konrad in München befindet sich eine der ältesten Buchbindereien in unmittelbarer Nähe der LMU. Wir beherrschen neben dem Offsetdruck auch den klassischen Buchdruck (= Buchdruck).

Büchdruck München - Anschriften im Telefonverzeichnis

1,99 /Min. aus dem dt. Netz. Ein SMS-Antrag kostet nur 1,99 (VF D2-Anteil 0,12 ) im Inländischen. Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es noch mehr Möglichkeiten. Schränken Sie Ihre Suche ein. Es wurde kein geeigneter Standort für Ihre Suche mitgebracht.

Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es noch mehr Möglichkeiten. Schränken Sie Ihre Suche ein. Es wurde kein geeigneter Standort für Ihre Suche mitgebracht.

Aktuelle Nachrichten

Der Geschichtsschatz der Typographie umfasst auch die Historie des maurischen Ziffernsystems. Für das neue Jahr würden wir uns über eine Kontaktaufnahme mit Ihren Druckereiaufträgen und Aufträgen ab dem 9. Februar 2018 nachfragen. Wünsche deinen Kundinnen und Vertriebspartnern ein frohes Weihnachtsfest und erinnere dich. Buchdruck, auch bekannt als Bostonstyle, ist jetzt wieder in Mode.

Druckfreunde

Druckereien haben Königsstürmer besiegt, Republikgründungen vorgenommen und die Machtübernahme von Machthabern unterstützt. In München wurde überall Zeitgeschichte geschrieben, aber sie wurde in der Hüttnerstraße 5 aufgedruckt. Sie wurde in den späten Tagen der weimarischen Republika 1927 von A. Louis ins Leben gerufen. Bereits in den 1930er Jahren war die Druckwerkstatt mit dem Stanzen der NSDAP-Partymarken beschäftigt.

In der Nachkriegszeit wurde die Druckwerkstatt von den US-Behörden konfisziert. Bereits zwei Jahre später, 1947, übernimmt der Jugendliche die Leitung der Druckwerkstatt. Eva Mierse, die sich stolze Besitzerin der Druckanstalt nennt, hat das Unternehmen am 26. Januar 1978 an Christoph Dürr verkauft. Für Christoph Dürr war der Druck kein neues Terrain. Bereits 1959, vier Jahre nach dem Abschluss der High School, registrierte er sich als Drucker.

Der erste Firmensitz war die Hohenzollerne Straße 20 in Bayern. Nachdem die Druckwerkstatt in die Blumenstraße verlegt wurde, übernimmt Horst Reichel die Räumlichkeiten in der Hohenzollerstraße und eröffnet das Stadttheater 44. In den darauffolgenden Dekaden baut Christoph Dürr die Druckwerkstatt in der Hüttnerstraße konsequent aus und ergänzt sie mit immer mehr Druckereianlagen und Geräten.

Das, was die Druckanstalt für Bildende Künste 5 von Beginn an von anderen Druckunternehmen unterscheidet, ist die andere Passion von Christoph Dürr: die Künstler. So entstand in der Hausnummer 5 eine Sinnbildlichkeit zwischen der schwarzen Druckmaschinentechnologie und der modernen Technik. Hier wurden nicht nur Künstlerbücher und -kataloge abgedruckt, sondern es wurde auch Drucke gemacht und ausgestell.

Die Diskussion über das Thema Bildende Künste in der Hausnummer 5 in den 90er Jahren war groß, es wurde darüber gesprochen und inszeniert. Hier und da steht die Gegenwartskunst zwischen den Schwarzkolossen, die bis heute Umdrehung und Abreise ausrufen. Im Buchdruck tauchen hier hochkarätige Werke auf. Der Kreis der Freunde der Black Art wird in diesem Jahr ins Leben gerufen.

Die neue Künste und die neuen Energien sollen hier einen Platz haben, an dem zwischen den Umdrehungen weitere Diskussionen darüber stattfinden können, was die Künste mit der Formensprache verbinden. Möglicherweise besteht die Kunstfreiheit in der Beschränkung der Ausgestaltung. Es sind die schwarz -cyclopischen Landschaftsbilder in der Hüttnerstraße 5, die es uns vielleicht ermöglichen werden, eine neue Formensprache zu entwickeln.

Mehr zum Thema