Buch Pdf Erstellen

Buchen Pdf Erstellen

Lies PDF auf dem Kindle. Dynamisches PDF erstellen Bei der Erstellung einer interaktiven Slideshow ist ein dynamisch erstelltes PDF-Dokument ein guter Ausweg. Du kannst ein interaktives Dokument mit Buttons, Videos, Audioclips, Hyperlinks, Bookmarks und Seitentransfers erstellen. Sie können InDesign auch verwenden, um Dateien zu erstellen, die in Acrobat in Formen umgewandelt werden können. Jeder Bookmark bezieht sich auf eine bestimmte Stelle, einen bestimmten Wortlaut oder eine bestimmte Graphik in der zu exportierenden PDF-Datei.

Du kannst Videos und Audio-Clips oder Verknüpfungen zu Streaming-Videodateien im Web zu einem Originaldokument hinzufügen. In diesem Fall ist es möglich, die Videostreams im Web zu bearbeiten. Die Videos und Audio-Clips können in der importierten PDF-Datei abspielbar sein. Durch Anklicken eines Hyperlinks in einem importierten Adobe PDF-Dokument können Sie zu einer anderen Stelle innerhalb desselben Dokuments, zu einem anderen Adobe Acrobat Reader oder zu einer bestimmten Web-Site wechseln.

Cross-Referenzen führen die Leserschaft der importierten PDF-Datei von einer Stelle im Originaldokument zur anderen. Werden Dokumente mit Verweisen als PDF-Dokumente ausgegeben, werden die Verweise als Verweise betrachtet. Bei Seitenübergängen handelt es sich um Dekorationseffekte wie das Lösen oder Abwischen beim Blättern von Dokumenten in einem PDF-Exportdokument, das im Fullscreen-Modus dargestellt wird.

Klicken Sie auf File > Export. Legen Sie fest, ob Sie das Dokumentdokument als einzelne Blätter oder Druckblätter ausgeben möchten. Aktivieren Sie diese Option, um für jede einzelne Dokumentseite oder jedes einzelne Blatt eine eigene Adobe PDF-Datei aufzusetzen. Einstellungen für die Erstansicht der Adobe PDF-Datei beim Aufrufen. Ausgangslayout der Adobe PDF-Datei beim Aufrufen. Wenn Sie diese Option auswählen, wird die neugeschaffene Adobe PDF-Datei im standardmäßigen PDF-Viewer dargestellt.

Falls Sie im Bereich Seitenübergänge Transitionen vorgenommen haben und diese Einstellung übernehmen wollen, markieren Sie die Option From Document. Aktivieren Sie Alle einbeziehen, damit Videos, Audio-Dateien und Tasten in der importierten SWF-Datei inaktiv sind. Aktivieren Sie Nur Darstellung, um den Normalzustand von Tasten und Videostills als statisches Element zu berücksichtigen.

Bindet für jede einzelne Dokumentseite eine Vorschau in die PDF-Datei ein, wodurch die Größe der Datei vergrößert wird. Wenn das PDF-Dokument von Acrobat 5.0 oder späteren Anwendern angezeigt und gedruckt werden soll, müssen Sie diese Option abschalten, da diese Version bei jedem Klick auf das Seitenfenster einer PDF-Datei automatisch Thumbnails erzeugt.

Speichern jeder einzelnen In-Design-Ebene als Acrobat-Ebene in der Adobe-PDF-Datei. Dies ist nur für PDFs mit Tags möglich. Mit der Auswahl von "JPEG (verlustbehaftet)" werden die Bilddaten entfernt und die Bildqualität eventuell reduziert. Wähle "JPEG 2000 (verlustfrei)", um die Grafik ohne verlustbehaftete Kompression zu speichern. Bei Auswahl von Auto bestimmt InDesign die optimale Auflösung für Farb- und Farbbilder.

Gibt an, wie ausführlich die Exportbilder sein sollen. Bei Auswahl von "JPEG 2000 (verlustfrei)" unter "Komprimierung" ist diese Einstellung abgedunkelt. Legen Sie die Bildschirmauflösung von Bitmap-Bildern in der importierten PDF-Datei fest. Besonders hervorzuheben ist die Auswahl einer hochauflösenden Datei, damit der Zuschauer die Pixel-basierten Informationen in der zu exportierenden PDF-Datei ausweiten kann.

Legen Sie fest, was beim Anzeigen Ihrer PDF-Datei in der Acrobat-Titelzeile erscheinen soll. Auswahl der Sprachversion für die PDF-Datei. Definiert die voreingestellte Landessprache für die importierte PDF-Datei. Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie möchten, dass Anwender das beim Eröffnen angegebene Passwort eingeben. In diesem Fall wird das Passwort beim Eröffnen eingegeben.

Geben Sie ein Passwort an, das der Anwender angeben muss, um die Adobe-PDF-Datei zu öffnen. Bei Aktivierung dieser Funktion haben nur diejenigen Anwender Zugriff auf die Datenschutzeinstellungen der Adobe PDF-Datei. Bei der Öffnung der Dateien in Adobe Photoshop, Adobe Photoshop oder InDesign muss der Anwender das Berechtigungspasswort angeben, da es in diesen Anwendungen nicht möglich ist, die Dateien in einem reinem Darstellungsmodus zu bearbeiten.

Dies ist nur möglich, wenn die vorherige Einstellung ausgewählt ist. Sie können hier definieren, welche Druckoptionen der Anwender des PDF-Dokuments haben soll. Schützt das gedruckte Original vor dem Druck. Der Anwender kann das Original mit einer maximalen Druckauflösung von 150 dpi ausdrucken. An dem im Menübaum erlaubte änderungen angegebenen Beleg kann der Anwender keine der im Formular angegebenen änderungen durchführen, wie z.B. Auffüllen von Formularfeldern und Einfügen von Kommentaren.

Bei Auswahl dieser Funktion können Anwender nach Belieben einzelne Webseiten ein-, ausblenden, entfernen oder rotieren sowie Bookmarks und Miniaturansichten erstellen. Bei aktivierter Funktion können Anwender Eingabeformulare und elektronische Signaturen ohne Kommentar oder Formularfeld erstellung einreichen. Bei Auswahl dieser Funktion können Anwender Anmerkungen anfügen, elektronische Signaturen ergänzen und Formen füllen, ohne die Objekte der Seite zu bewegen oder Formulardaten zu erstellen.

Bei Auswahl dieser Funktion können Anwender das Original editieren, Formulare erstellen und füllen sowie Anmerkungen und elektronische Signaturen einfügen. Der Anwender kann den Text der PDF-Datei auswÃ??hlen und ausdrucken. Nutzer mit Sehbehinderungen können das Original über Screenreader auslesen, aber keine Dokumentinhalte auslesen. Bei Auswahl dieser Funktion können Anwender Content aus der PDF-Datei auslesen.

Wenn Sie diese Einstellung wählen, können Speicher-/Suchsysteme und -maschinen auf die im Originaldokument gespeicherten Daten auswerten. Sie können in InDesign ein Eingabeformular erstellen, das Platzhalter für Eingabefelder wie Auswahlknöpfe, Auswahlfelder und Eingabefelder bereitstellt. Sie können diese in das PDF-Format konvertieren und dann die Zwischenablagen in Formularfelder in Acrobat einfügen.

Legen Sie in InDesign das gewünschte Dokumentdokument für das ausgefüllte Eingabeformular an. Bei Verwendung von Acrobat X können Sie über Extras > Formblätter > Erstellen den Formularassistenten einrichten. In einem Video-Tutorial zeigt Michael Murphy, wie man Formen anlegt. Weitere Informationen finden Sie unter Acrobat Friendly Formdesign. Das Vorschaufenster ermöglicht es Ihnen, die Interaktion und Animationen der ausgewählten Elemente, Blätter oder Dokumente als Ganzes anzuzeigen.

Den Menüpunkt "Fenster" > "Interaktiv" > "Vorschau" aussuchen. Auf Auswahlvorschau-Modus einstellen anklicken, um eine Voransicht der aktuellen Selektion zu erhalten. um die Selektion, das Blatt oder das Originaldokument in der Voransicht zu sehen. Anmerkung: Wenn Sie das Originaldokument editieren, können Sie die Druckvorschau durch Anklicken von "Play Preview" im Vorschaufenster auffrischen.

Den Menüpunkt "Test im Browser" aus dem Kontextmenü des Vorschaufensters auswählen. Klicke auf die Interaktionselemente im Original, um sie zu überprüfen. Im Vorschaufenster wähle Vorschau-Einstellungen ändern. Sobald die Bildschirmaufteilung begonnen hat, können Sie das so genannte Initiativdokument im Präsentations-Modus aufklappen. Rufen Sie View > Screen Mode > Presentation auf.

Anmerkung: Das Original kann nicht im Präsentations-Modus aufbereitet werden. Wenn Sie jedoch einen Monitor mit zwei Bildschirmen verwenden, können Sie das Original in zwei unterschiedlichen Bereichen zur gleichen Zeit aufklappen und den Darstellungsmodus in nur einem Bereich aufsuchen. So können Sie das Dokumentdokument im Normalansichtsfenster editieren und die Editierergebnisse im Präsentationsmodusfenster direkt einsehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema