Buch Neu Einbinden

Neue Bindung buchen

Wenn Sie es nicht wagen, können Sie ein Buch von einem Buchbinder binden lassen. Buchreparatur: Ein Buch selbst ausbessern. Buchreparatur: Die Instandsetzung eines guten Buches ist immer eine gute Sache. Weil uns vor allem die alten Werke ans Herz gewachsen sind und bewahrt werden sollten. In diesem Beitrag lernen Sie, wie Sie mit einer Buchreparatur verfahren und was Sie bei der Instandsetzung von BÃ?

?chern bedenken sollten. Allein in Deutschland werden jedes Jahr ca. 90.000 neue Titel veröffentlicht - mit steigender Tendenz! Die Zahl der Neuerscheinungen steigt.

Wenn die Menge zunimmt, nimmt die Güte ab, zumindest was die Handhabung angeht. So wird das Buch als Gesamtkunstwerk zum Produkt des Massenkonsums. Lies im nächsten Beitrag, was das Buch bricht und wie du deine Sachen wieder in Ordnung bringen kannst. Besonders deutlich wird dieser Einfluss in älteren Bänden. Reparaturbuch mit vergilbtem Schriftzug? Jacken sollten das Buch vor Verschmutzung bewahren, ein verlorenes Band kann eine Notiz ersetzen.

Fehlt jedoch ein bedeutendes (herausnehmbares) Medium, können Sie beim Herausgeber einen Reprint anfordern - auch wenn dies bei alten Werken schwierig sein könnte und natürlich immer in der Verantwortung des entsprechenden Herausgebers liegt. Ärgerlicher hingegen ist der Dreck am, auf und in dem Buch. Wenn ein Buch ins Meer fließt, muss man in der Regel ein anderes Exemplar erwerben, da die Farbe es auswaschen und die Blätter nach dem Austrocknen ausbeulen.

Daher sollten wir nur davor warnen, mit flüssigen und heissen Quellengegenständen sorgfältig umgegangen zu werden. Am besten ist es, das Buch eine Weile lang zu drücken: zum Beispiel durch andere dickere Blätter. Das Buch ist ein Gesamtkunstwerk - die Ansichten darüber sind unterschiedlich.

Wenn Sie Ihr Buch nicht verderben wollen, können Sie es mit transparenten Transparentfolien markieren. Der Kommentar oder die Zeichnung kann anschließend wie ein Buch nachgelesen werden ("Nachteil: Kosten"). Tusche, Filzstift und Druckkugelschreiber sind in der Regel verboten. Sieben. Reparatur von Hundeohren am Buch? Die Erscheinung von Hundeohren ist aus reiner Trägheit entstanden: Hundeohren werden in die Seitenecken gebogen, um ein Bookmark zu setzten.

Donkey Ohren können praktikabel sein, keine Zweifel, aber sie sind nicht ästhetik. sind eine Alternative zu Eselsohren: Bookmarks, Bänder, Seitenklemmen, abnehmbare Notizen oder Objekte, die gefunden werden können und keinen Einfluss auf das Buch haben (z.B. Schraubverbindungen sind nicht geeignet). Die schlechteste Sache, die du mit deinem Buch machen kannst, ist, dir den Rücken zu durchbrechen.

Jeder Band hat einen Rücken, an den alle Blätter angehängt sind. Die Wirbelsäule muss umso standfester sein, je weiter sie ist; dies ist bei Paperbacks besonders aufwendig. Bei diesen Paperbacks ist es oft der Fall, dass der Rücken des Buches zurückgefaltet wird - auch der Umschlag hat darunter zu leiden. Zum einen bezahlen Sie für ein makelloses Exemplar, das es nicht mehr geben würde, und zum anderen schauen unbeschädigte Bücherrücken im Verkaufsregal besser aus und beanspruchen weniger Raum.

Weil preiswerte (aber gute) Bände oft schlecht eingebunden sind, können Sie ihnen auch hinterher eine Fadenheftung hinzufügen. Sie können solche Sätze für die Reparatur von Rücken bei Amazon erwerben, zum Beispiel. Wenn du es nicht wagst, kannst du ein Buch von einem Ringbuchbinder mithelfen. Das ist der Grund, warum viele Menschen behaupten, dass sie ein Buch so behandeln, wie sie einen Pik behandeln.

Kleber auf die losen Blättchen am Rand des Risses auftragen - sorgfältig auf den Rücken (innen) zurückdrücken und den Kleber trocknen laßen. Am schlimmsten ist es, im Zusammenhang mit einem Buch - neben dem Werfen - gebrauchte Bücher zu erstehen. Zahlreiche Leserschaften und Literaturfreunde sind der Meinung, dass jedes individuelle Buch mit einem Einkauf etwas Besonderes vom Kunden übernimmt.

Die Leute haben kein gutes Gefühl mit alten Gebrauchtbüchern und denken: "Das wurde schon benutzt", "Magie ist weg" oder "Es ist nicht wirklich meins". Auf unzähligen Buchflohmärkten werden benutzte (Schul-)Bücher und alte Seltenheiten mitgebracht. Aber mit neuen BÃ??chern tun Sie sich, dem Verfasser, dem Verleger und dem Handel etwas Gutes und greift auf Ihr persönliches, unverstÃ?ndliches PrÃ?

Das Urteil der Schriftsteller ist begehrt! Schließlich werden die BÃ??cher immer fÃ?r ihre Zielgruppe verfass. Doch was sagt ein Autor über den richtigen Umgangsformen mit seinen Werken? Hier können Sie spannende Statements und weitere Hinweise aus dem Autorenkreis nachlesen. "Sie sind der Ansicht, wie sollten Sie mit gutem Gewissen mit Büchern umgehen? "Das Buch ist ein geistvolles Geschöpf - deshalb verdient es Achtung und.... Liebe: Das geistreiche Geschöpf sollte nicht gebrochen, bespuckt, missbraucht, ja sogar vernachlässigt werden.

Geistige Lebewesen sollten respektiert, gut behandelt, von ihnen gelernt werden - und ab und zu kann man sie wie in einem Buch lesen...." "Aber was ist Ihrer Ansicht nach das Schlechteste, was man mit einem Buch machen kann? Ich habe bei Haushaltsbeschlüssen erlebt, dass Bücherboxen in den Müll geworfen werden.

Diejenigen, die keine Buchhaltung wünschen, können sie an Bibliotheken oder gesellschaftliche Institutionen weitergeben. "Was ist der schlechteste Weg, ein Buch für dich zu handhaben? Wie jede andere Form der Kunst gedeiht das Buch darin, dass man es wahrnimmt. Wie er das macht, ist mir untergeordnet; ob ruhig und reserviert, wie die meisten - oder lieber wilde und "interaktive"... " "Bücher sind Ihrer Ansicht nach nicht nur zum Nachlesen da; was macht man sonst noch mit ihnen?

"Wenn ich ein Buch las, finde ich immer, dass mein Kreuz ein wenig wehtut. Es erwies sich für mich als sehr erfreulich, das Buch auf den Schädel zu nehmen, sich zu erheben und mit ihm umherzugehen. "Was ist die größte Schuld für dich im Umgangs mit Büchern?"

"Es ist schrecklich, wenn man nicht mit einem Buch vorsichtig und fürsorglich umzugehen hat. Deshalb leihe ich meine Werke nur an absolute Gleichgesinnte aus. Das Buch ist mehr als nur ein Blatt mit Wörtern. "Welche Art der Nutzung von BÃ??chern kannst du nicht tolerieren?" "Für mich ist die größte Todessünde, die man einem Buch zufügen kann, Fettflecken zu hinterlassen.

"Was ist Ihrer Ansicht nach eine Büchersünde? "â??Ich weiÃ? nicht, ob es eine SÃ?nde ist, BÃ?cher durch OhrstöÃ?er, zerrissene Seiten, zerrissene Bindungen und kaputte Dornen zu verstoÃ?en. Aber mehr als die misshandelten Werke tut es mir mit den Menschen weh, die die Werke auf diese Weise misshandeln: Das Buch scheint für sie nur ein Einwegartikel zu sein, der es nicht verdient, ein zweites oder gar drittes Mal abgeholt zu werden.

Auf der anderen Seite zeigen einige Verleger und Autorinnen und Autoren mit ihren schlampig verfassten und veröffentlichten BÃ? "Wir stellen fest, dass das Buch sowohl ein künstlerisches Werk als auch ein Konsumgut ist. Sie wird verwendet und zu Gunsten der Ehre aufbewahrt - aber wie man mit den eigenen erworbener Bücher umgeht, ist glücklicherweise in keinem Recht und liegt in der Verantwortung jedes Individuums.

Der hier vorgestellte "Buchsünden" dient vor allem als Zeichen für einen wertschätzenden Umgangs mit dem intellektuellen Kapital anderer. Wir wünschen Ihnen viel Glück bei der Buchreparatur und dem sorgfältigen Handling Ihrer Werke! Redaktionshinweis: Sehen Sie auch die Videotipps zur "Buchreparatur" unterhalb des Themas!

Auch interessant

Mehr zum Thema