Brother cd Bedrucken

Bruder cd Druck

PDF Datei / CD-ROM / im. Die IFA 2015: Brother MFC-J480DW, DCP-J562DW/J680DW/J880DW ' Kompakte Einzelblatt-Inkjetdrucker Bruder stellt vier Tintenstrahldrucker ohne A3-Zuführung im neuen Gehäuse vor. Diese fällt erst ist überschaubar und sollte nach Brother stabiler gebaut werden. Abhängig vom jeweiligen Typ gibt es einen rückwärtigen Bogenanleger - dafür entfällt den CD/DVD-Druck. Erstmalig auf der IFA ( "Internationale Funkausstellung") (bis Wednesday, 12.

November in Berlin) stellt Brother den Endverbrauchern alle gängigen Drucker für sowie seine neue Tintenklasse für den Einstieg vor.

Mit den vier neuen Typen DCP-J562DW (ohne Fax), MFC-J480DW, MFC-J680DW und MFC-J880DWW werden die Vorgängermodellen Typen Mit den vier neuen Typen DCP-J562DW (ohne Fax), MFC-J480DW, MFC-J680DW und MFC-J880DWW werden die Vorgängermodellen Modele in Funktion und Preis weitestgehend erreicht. Abgesehen von einigen Einschränkungen, wie der geringeren Druckgeschwindigkeit der kleinen Geräte und dem nicht mehr verfügbaren CD/DVD-Druck, gibt es nun auch einen zusätzlichen Feed für. Die einzelnen Materialien werden von der Rückseite zugeführt. Das ist nützlich, wenn man nur vereinzelt dicke Fotopapiere, Labels oder auch Briefumschläge . druckt.

In der kompakten Konvertierung gibt es weniger Fläche für Stäube als bisher und trotzdem eine echt verschlossene Papierschachtel, eine Kopierstation und auch einen ADF (außer beim DCP-Modell), der jedoch keine automatisierten doppelseitigen Scanvorgänge machen kann. "Ärgerlich ist jedoch, dass Brother das Strom- und Telefaxkabel nicht nach hinten, das heißt quer nach vorne, sondern nach vorne, führt - das braucht unnötigerweise zusätzlichen Platz.

Das 150 EUR große DCP-J562DW ersetzt das DCP-J552DW und kann wie gewohnt vollautomatisch auf beiden Seiten des Papiers aus der Hundertblattkassette drucken. Für Photopapier im Format Postkarte befindet sich ein zusätzliches Fächer in der Cassette. Für der Service von Gerätes oder die Bildvorschau bedient das 2,7 cm große Farb-Touchdisplay. Der Großteil von Geräte ist bei Brother herkömmlich mit Telefax und ADF ausgestatte.

Die MFC-Modelle starten mit dem kleinen MFC-J480DW, der für rund 140 EUR der Ersatz des MFC-J470DW von für sein wird. Ähnlich wie beim J562DW von MFC hat Brother die Geschwindigkeit des Farbdrucks verringert. Als Nachfolgerin des MFC-J650DW stellt der MFC-J680DW für rund 180.... Dies ist neben dem Photopapierfach und der Blattzuführung auch der 2,7-Zoll-Touchscreen.

Die Dokumentenzuführung (ADF) ist mit für 20 Blättern bestückt und kann die eingefügten Schablonen selbstständig .... nicht drehen. Neues Topmodell ist der MFC-J880DW für mit einem Preis von rund 200 EUR. Die Neuheit ersetzt den MFC-J870DW und ist mehr als nur ein Mehrwert. Damit ist die Vorgänger nun das neueste Brother-Modell mit einem Move für spezialbeschichteten CD- oder DVD-Rohlingen.

Dafür gibt es bei Brother auch den neuen Einzelblattzuführung für Sondermedien von der Rückseite. Insbesondere bei für ist dies der reine Schwarzweiß-Textdruck. Die Herstellergarantie beträgt, wie auf alle Geräte von Brother, drei Jahre ab Kaufdatum.

Auch interessant

Mehr zum Thema