Broschüre Entwerfen

Prospektgestaltung

Hochwertige Informationen - dafür steht die Broschüre. So entstehen wirkungsvolle Prospekte - Inhalts- und Konzepttipps für Texte und Werbetexte in Innsbruck / Tirol und Umgebung von Österreich. Ungeachtet der Webseite, des Newsletters & Co: Brochüren haben immer noch einen festen Rang unter den Marketing-Instrumenten. Weil im Unterschied zu den ephemeren Online-Medien Prospekte mit durchdachten Konzepten und informativen Inhalten einen nachhaltigen Nutzen haben. Sie verleihen einem Unternehmen auch eine optische Dimension: Eine gut gestaltete Broschüre transportiert eine gut verwaltete Unternehmen.

Oder: Im Unterschied zu Werbebriefen oder Werbeanzeigen übernimmt ein potenzieller Käufer die Broschüre aus einem gewissen Anlaß.

Das bedeutet, dass er im Grunde genommen auf die Broschüre vorbereitet ist - eine Tatsache, die Sie auf jeden Fall mit einem ansprechenden Design ausnutzen sollten. Mit Hilfe der nachfolgenden Hinweise können Sie eine wirkungsvolle Broschüre erstellen: - Platzieren Sie das bedeutendste Kaufargument am Beginn der Broschüre - am besten direkt auf dem Einband.

Für den Auftraggeber ist jedoch der Vorteil entscheidend. Bleiben Sie bei der Formulierung "FAB": Merkmale, Vorteile, Vorzüge. Falls Sie wirklich nicht wissen, warum Leute Ihr Produkt kaufen, stellen Sie ihnen eine Frage. Dies wird Ihnen helfen, die Versprechen von Vorteilen zu identifizieren, die Sie in der Broschüre auf jeden Fall herausstellen sollten. Heben Sie vor allem die Vorteile von Produkten hervor, die Sie von anderen Lieferanten differenzieren und Sie in den Köpfen Ihrer Kundschaft einzigartig machen.

Dies macht Inhalte und Konzepte spannend, der Nutzer agiert wachsam und offen. Sind Sie sich nicht ganz so sicher, was in eine Broschüre gehört, notieren Sie sich ganz unkompliziert die typ. vorhandenen Nachfragen. Schreibe nicht: "Unser Programm arbeitet vollautomatisch", sondern "Du sparst viel Zeit, wenn du unser Programm benutzt". - Stell dir den charakteristischen Repräsentanten deiner Zielpublikum vor und schreibe für ihn.

Schreibe schlicht und lebhaft, erschlage den Betrachter nicht mit unwesentlichen Details. Voraussetzung dafür ist auch, dass Sie die Anforderungen und Problemstellungen Ihrer Auftraggeber exakt wissen. Indem die Leserschaft lernt, wie man einen Konsumenten erfolgreich macht, ist sie offen für Ihre Werbebotschaften. - Zeigen, nicht sagen - Sie sollten Ihr Broschürenkonzept an diesem Leitgedanken orientieren.

Dies veranschaulicht, wie Sie die Kundenprobleme auflösen. - Benutzen Sie keine kurzfristigen Daten, sonst müssen Sie bald wieder eine neue Broschüre ausdrucken. Ein weiterer wesentlicher Tipp für das Konzept: Eine Broschüre muss alle verkaufsentscheidenden Angaben beinhalten - sie sollte ein komplettes Verkaufswerkzeug sein. Anhand dieser Hinweise erfahren Sie, wie Sie eine gelungene Broschüre gestalten und deren Früchte daraus ziehen können.

Durch ein durchdachtes Gesamtkonzept und nützliche Inhalte können Sie Ihr Produkt oder Ihre Firmenbroschüre in ein leistungsfähiges Marketing-Instrument verwandeln. Zeige, dass du die Anforderungen und Problemstellungen deiner Kundschaft verstehst und lösst.

Mehr zum Thema