Briefumschlag Din A3

Kuvert Din A3

Ein'DIN-langer' Umschlag aus 80 g/m² Offsetpapier wiegt ca. 20 Vollpappe-Kuverts DIN A3 310x445x30mm. In den DL-Umschlag passen alle drei Versionen: Kuvert in nur 30 Sekunden gefertigt!

mw-headline" id="Tips">Tipps

Nehmen Sie ein Dokument, das etwa zweimal so lang ist wie das von Ihnen gewählte Kuvertformat. Falls Sie ein anderes Maß wünschen, können Sie das Blatt abschneiden. Falten Sie das Blatt gleichmäßig. Sie sollten ein rechteckiges Feld bekommen, das die Hälfte der Größe Ihres Papiers hat. Verwenden Sie ein Klebeband und lassen Sie die untere Abdeckung offen.

Da wirst du deinen Buchstaben hinstellen. Falten Sie die Oberkante nach oben, um eine Lasche zu bilden. Gestalten Sie eine kleine Lasche, indem Sie die Oberkante des rechteckigen Bereichs nach oben falten. Dadurch wird verhindert, dass der Buchstabe aus dem Kuvert austritt. Das Ende sollte ca. 1 - 1,5 cm hoch sein.

Stecken Sie den Buchstaben oder die Kard. Biegen Sie die Lasche wieder zurück und legen Sie den Buchstaben, die Visitenkarte oder den anderen Teil ein. Klappen Sie die Lasche wieder nach unten, sobald Sie mit der Arbeit fertig sind. Kleben Sie die Lasche nach unten, um die Botschaft festzuhalten. Machen Sie eine schmale Klebelinie entlang der Innenkante Ihrer Lasche und drücken Sie sie nach unten. Die Lasche wird mit einer dünnen Klebelinie versehen.

Sie können die Lasche auch mit farbigem Klebeband oder einem Sticker abdichten. Halten Sie das Dokument während des gesamten Falzvorgangs im Breitbildformat. Falten Sie das Blatt waagerecht in der Mitte. Legen Sie die Eckpunkte übereinander, um sicher zugehen, dass die Faltung gerade ist, und drücken Sie die Falzkante mit den Händen nach vorne, um eine Faltung zu erzeugen.

Danach öffnen Sie das Blatt wieder und die Faltung in der mittleren Hälfte verbleibt. Drehen Sie das Blatt und falten Sie die rechte Oberkante zur Mittellinie. Wenn die Kante, die durch die rechte Oberkante geformt wird, die Mittelfalz in gerader Linie trifft, falten Sie die Kante nach vorne.

Dies führt zu einer dreieckigen Form, die die rechte rechte Oberkante enthält. Falten Sie die rechte Oberkante in Richtung der Mittellinie. Falten Sie die rechte Oberkante nach vorne, wie bei der rechten. Vergessen Sie nicht, das Blatt mit den Fingerspitzen zu glatt zu streichen, um eine gerade Kurve zu machen. Die beiden Eckpunkte, die Ober- und die Unterseite, sollten zur Bildmitte hin zusammengeklappt sein, und in der Bildmitte sollte noch genügend Platz für einen Buchstaben oder eine Visitenkarte vorhanden sein, wiederum ca. 2,5 cm pro Stück.

Zu diesem Zeitpunkt sollte das Blatt wieder in Längsrichtung vor Ihnen aufliegen. Falten Sie den rechten Rand des Blattes entlang der oberen Grenze des dreieckigen Bereichs. Der Rand des zusammengefalteten Dreiecks links auf dem Blatt sollte in Parallele zum Rand rechts stehen. Glätten Sie die Falten mit den Fingerspitzen und öffnen Sie sie nachher.

Falten Sie Ihre Botschaft so, dass sie in den Kuvert paßt. Grosse Plastikkarten mögen für diese Art der Kartenverarbeitung zu groß sein, aber das Format eines normalen Briefbogens paßt hinein, wenn es in die Mitte oder das dritte eingeklappt wird. Verwenden Sie die große Lasche des Triangels und die beiden Laschen an den Seiten, um die Botschaft im Kuvert zu unterbringen.

Falten Sie die rechte Papierkante auf den Dreiecksrand, wie ein paar Stufen vorher. Falten Sie die Oberkante des Triangle in Richtung der Rechteckmitte. Und schließen Sie auch die Lasche des Couvert. Liefern Sie Ihren Newsletter selbst ab. Zustellung Ihres Briefes selbst, wenn Sie sichergehen wollen, dass es kein Nachporto gibt und dass er sein Bestimmungsort ist.

Bei sehr großen Briefen oder Karten müssen Sie in ein Handwerksgeschäft gehen, um ein Blatt in der passenden Grösse zu haben. Zum Beispiel, wenn Ihr Buchstabe 21 x 29,7 cm (A4) misst, muss Ihr Blatt mind. 30 x 30 cm groß sein. Bei einer Kartengröße von 9 x 12,5 cm wird ein Blatt 13 x 13 cm benötigt.

Legen Sie das Blatt so ein, dass seine Kanten eine Rautenform aufweisen. Wie ein Diamant sollten die Kanten nach oben und unten, nach oben und hinten, nach vorne und hinten gerichte. Falten Sie das Feld von Eck zu Eck. Dies erzeugt eine Faltung, die von der rechten Oberkante zur rechten Unterkante und eine weitere Faltung, die von der rechten Oberkante zur rechten Unterkante geht.

Richten Sie zuerst die beiden gegenüber liegenden Ränder aus, klappen Sie dann das Blatt zusammen und öffnen Sie es dann wieder.

Falten Sie die ebene Unterseite der Eckpartie nach oben, um die Bugfalte zu bilden. Nun nimmt das Blatt eine Dreiecksform an. Glätten Sie die Rille so, dass das Blatt aufliegt. Falten Sie die rechte Hand in Richtung Zentrum. Falten Sie den linken Rand des Triangels so, dass die Spitzen leicht über der Bugfalte liegen. Falten Sie die rechte Kurve zur Hälfte.

Das rechte Dreieck sollte auch die mittlere Falzüberdeckung haben. Falten Sie die Kanten der rechten Seite nach rückwärts. Da die rechte Seite nicht genau auf der Mittelfalz war, wurde der vorstehende Teil etwas zurückgebogen. In der rechten Winkel sollte sich der Kantenrand auf der senkrechten Mittelfalz befinden. Die winzigen Diamanten haben eine vertikale Faltenbildung in der Mittel.

Stecken Sie die Oberkante der Abdeckung in die kleine Aussparung. Sie können den Buchstaben wieder aufklappen und Ihre Visitenkarte oder Ihren Buchstaben einlegen und die Oberkante zumachen. Sie können das Blatt mit unterschiedlichen Plänen dekorieren, bevor Sie es falten; wenn der Kuvert fertiggestellt ist, werden die Plänen über den gesamten Kuvert gestreut.

Vorsicht mit dem Material, Papierschnitte können wehtun.

Auch interessant

Mehr zum Thema