Briefumschlag Bedrucken

Kuvertdruck

Drucken mit Word-Kuverts Es ist leicht, einen Umschlag von hand zu beschreiben, aber ihn mit Wort drucken zu laßen, ist viel anspruchsvoller. Wenn Sie einen Umschlag nach Ihren Vorstellungen drucken möchten, gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor: Auf die Registerkarte "Sendungen" in der Überschrift tippen. Klicke ganz oben auf der linken Seite auf "Kuverts". Ein Dialogfeld wird geöffnet.

Hier gehen Sie auf die Registerkarte "Kuverts". Wenn Sie die Anschriften eingegeben haben, sollten Sie die Druckeinstellungen trotzdem prüfen, damit nichts falsch läuft: Im unteren Fenster auf " Einstellungen " tippen. Die erste Registerkarte "Hüllkurvenoptionen" wird geöffnet. Sie können hier das Kuvertformat festlegen - zum Beispiel "DL" für DIN lang.

Das DL-Format ist das normale Buchstabenformat, in dem ein A4-Blatt zu einem Drittel gefalzt wird. R6 ist ein Kuvert, in dem ein A4-Blatt zweimal in der Bildmitte falz. Auf der Registerkarte "Druckoptionen" können Sie festlegen, wie der Kuvert in den Printer eingelesen wird. Wenn Sie alles nach Ihren Vorstellungen eingerichtet haben, können Sie den Kuvert mit einem Mausklick auf "Drucken" oder mit " Zum Dokumentieren einrichten " als erste Dokumentseite aufdrucken.

Auf " Buchstaben und Gegenstände " und dann auf " Kuverts und Labels " tippen. Wort 2000: Gehen Sie zum Menüpunkt "Tools" und dann zu "Envelopes and Labels".

Kuverts drucken: So funktioniert das Ganze

Jeder, der eine Sauenkralle hat oder schlichtweg viel Mail schickt, kann sich Kuverts drucken mitnehmen. Stattdessen können Sie ganz bequem in Word oder den kostenfreien Varianten OpenOffice oder LibreOffice ausdrucken. Sie erfahren, welche Einstellmöglichkeiten Sie dafür haben und was bei der Etikettierung der Kuverts durch den Druck zu beachten ist.

Wählen Sie die Registerkarte "Kuvert" und geben Sie in den dafür vorgesehenen Feldern Sender und EmpfÃ?nger ein. Wenn Sie das Schreibeprogramm mit einer Datenbasis verbunden haben, können Sie auch die rechts stehenden Anschriften auslesen. In der Registerkarte "Format" können Sie das Umschlagsformat ändern und die Adressangaben einrichten.

Im rechten untersten Teil des Fensters sehen Sie, wie sich Ihre Änderungen auf den Hüllkurvendruck auswirkt. Das Kuvertformat kann im Bereich "Größe" gewählt werden. Sie können hier auswählen, wie der Umschlag in den Printer eingelegt wird und ob er versetzt ausgedruckt werden soll. Insert " fügt den erstellten Umschlag als erste Dokumentseite in ein vorhandenes Dokuments ein.

Bei der Selektion "Neues Dokument" wird dagegen ein völlig neuartiges Original mit nur dem Kuvert angelegt. Selbst Microsofts Flaggschiff "Word" Schreibprogramm muss seine Fähigkeit, Anschriften auf Umschläge zu schreiben, nicht verbergen. Sobald Sie die Option gewählt haben, können Sie Sender und EmpfÃ?nger im neuen Eingabefenster eingeben. Das Kuvertformat kann über die "Kuvert-Optionen" gewählt werden.

Auf der Registerkarte "Druckoptionen" legen Sie fest, wie der Kuvert in den Printer eingeführt wird. Wenn alle gewünschten Eingaben gemacht wurden, klicken Sie auf "Drucken", um den Kuvert zu drucken. Wie bei Punkt 6) oben können Sie auch den Kuvert "Zum Dokumentieren hinzufügen". Der Kuvert wird dann auch hier als erste Dokumentseite verwendet.

Außerdem werden wir Ihnen die korrekte Beschriftung von Umschlägen aufzeigen. Sie können auch von uns erfahren, wie Sie Ihre eigenen Stempel entwerfen und drucken können.

Mehr zum Thema