Briefpapier Format

Schreibwarenformat

Mit Briefpapier im DIN-Format meine ich hier natürlich Geschäftspapier. Bei einem anderen Format verwenden Sie die Kalender durch Skalierung. oder PNG), bei Word für Mac (Apple) funktioniert auch das PDF-Format.

Der Briefbogen im DIN-Format

Mit Briefpapier im DIN-Format meine ich hier natürlich Geschäftstaschen. Briefpapier wird in Deutschland in der Regel im Format A4 im Format A4 mitgebracht. Das Design des Basislayouts und der Kanten- und Faltmarken in Deutschland orientiert sich an den Vorgaben der Norm EN 676, wobei sich in der Regel die Anordnung des Adressfeldes und der Faltmarke für mich als sehr erweist.

Der Abstand zwischen dem Adressfeld und der Oberkante des Blechs beträgt 45 Millimeter. Der Adressraum selbst ist 40 Millimeter hoch und 85 Millimeter breit. Das Adressfeld selbst ist 40 Millimeter hoch und 85 Millimeter weit. Gemäß dem DIN-Format des Briefpapiers sollte das Adressfeld 20 Millimeter vom rechten Bildrand aus sein. Nach meiner bisherigen Praxis habe ich das Adressfeld 2 - 4 Millimeter weiter vom rechten Bildrand platziert.

Der Briefkopf wird dann so konzipiert, dass er perfekt in einen langen DIN-Umschlag mit Sichtfenster hineinpasst. Die Vorgehensweise zur Erstellung eines Briefkopfes im DIN-Format mit Intkscape ist im Beitrag Briefkopf mit Intkscape erzeugen dargestellt.

Richtig auf Briefpapier gelegt - Druckgestaltung

Briefkopf ist gewissen Regelungen unterworfen, so dass am Ende z.B. die Adresse in das Schaufenster eines Briefs einpasst. Wenn ein Briefkopf vorab in einem Programm wie z. B. Adobe Photoshop, Adobe Photoshop oder Adobe Photoshop erstellt wird, muss sichergestellt sein, dass die Qualität des Drucks erhalten bleibt. Für Schreibwaren sollte die Bildschirmauflösung mind. 300 DPI sein, sonst werden die Graphiken in Kopie und Fuss pixelgenau oder formen Schritte.

Die Formatierung einer Formatierung für eine Formatierung nach Format A 4 beträgt: 210 x 297 x 210 x 297 x 210 x 297 x 210 m. (Breite x Höhe). Kombiniert man alle Flächen eines Briefbogens, erhält man eine Vielzahl von Feldern und Flächen. Zusammengefasst ist die Positionierung des Adressraums sehr präzise, so dass die Adresse später in das Kuvertfenster einpasst.

Die amtliche Entfernung des Fenster vom rechten Bildrand ist " 20 Millimeter ", aber Sie sollten das Adreßfenster 1 oder 2 Millimeter weiter vom rechten Bildrand anbringen. So können Sie sicher sein, dass sich am rechten Fensterrand keine Hinterschnitte befinden. Für die Unterscheidung von Kontonummer, Bankverbindung, PLZ usw. gelten exakt definierte typografische Regelungen, die bei der Gestaltung von Wirtschaftspapieren zu beachten sind.

Bei der Herstellung von Briefpapier sind einige verbindliche Angaben zu berücksichtigen, insbesondere bei Firmenbriefköpfen. Beispielsweise ist vorgesehen, dass ein Briefkopf eine Absendernotiz beinhalten muss, es sei denn, diese ist bereits auf dem Umschlag vermerkt. Firmenbriefpapier muss auch die folgenden Angaben enthalten: Es gibt zwei wichtige Kennzeichnungen für Briefpapier. Auf der einen Seite sollte es einen Marker für die Falte und einen zweiten, unwichtigeren Marker für das Loch auf DinA4 geben.

Das Markieren der Falte kann mittels einer schmalen Linie an der Seitenkante durchgeführt werden. Der Markierungsabstand zur Oberkante sollte ca. "105 mm" betragen. Bei der Perforation beträgt der Lochabstand von der Oberkante 148,5 m. Mein Schwerpunkt liegt auf Grafikdesign, SEO undsmanagement.

Auch interessant

Mehr zum Thema