Briefkopf Erstellen

Erstellen von Briefpapier

Einen schönen, gut gestalteten Briefkopf macht immer einen Eindruck: Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen perfekt passenden Briefkopf in Word erstellen können. Erstellen Sie einen Briefkopf in Word. Briefschablonen mit Word In der Privatwirtschaft - insbesondere in der digitalen Medienbranche - gibt es praktisch keine Korrespondenzregeln, aber im professionellen Brief- und E-Mail-Verkehr müssen bestimmte Normen eingehalten werden. Sie können hier Vorlagen erstellen und speichern, so dass Ihre Briefe stets den Vorschriften der Norm 5008 entsprechen, ohne sie jedes Mal neu setzen zu müssen.

Vor dem Einstieg in die Word-spezifischen Gestaltungsmöglichkeiten einer Schablone möchten wir Ihnen einige der von der DIN-Norm 5008 geforderten Regelungen erläutern. Schriftgrad: Schriftgrad 8 sollte nie unter- oder überschritten werden; wenn Sie eine Schriftgrad kleiner als 10 gewählt haben, sollten Sie eine Schrift ohne serifenlose Schrift bevorzugen. Wie groß der freie Querschnitt am Buchstabenrand sein soll, definieren Sie, indem Sie im Menü oben unter "Seitenlayout" die Auswahl "Seitenränder" treffen.

Die Fläche nach oben ist 2,7 cm, es sei denn, Sie senden den Newsletter in einem Kuvert mit einem adressenfenster. Wähle in diesem Falle hier 4,5 cm. Damit die Empfängeradresse richtig platziert wird, können Sie ein Eingabefeld ausfüllen. Dazu markieren Sie im obersten Menübereich unter "Einfügen" den Eintrag "Textfeld".

Das Anbringen eines Kopfes mit Ihrem Unternehmenslogo in Geschäftsbriefen bringt Ihrer Briefpost mehr Ernsthaftigkeit, Professionalismus und Selbstbewusstsein. Rufen Sie im Menütitel "Kopfzeile und Fußzeile" unter "Einfügen" die Funktion "Kopfzeile" auf. Sie können nun über "Einfügen" und "Grafik" Ihr Unternehmenslogo auswÃ??hlen und in der Header-Liste plazieren.

Möglicherweise müssen Sie die Einstellung vornehmen. Dazu mit der rechten Maustaste auf die Graphik rechtsklicken, "Größe und Position" auswählen und dann auf der Registerkarte "Position" auf "Geeignet" eintragen. Wenn Sie im obigen Eingabefenster eine geeignete Schablone auswählen, können Sie hier Ihre Anschrift eintragen und den Briefkopf ausfüllen.

Der Textbereich für die oben beschriebene Anschrift enthält zusammen neunzeilig. In der Regel sind die ersten drei für weitere Notizen, wie z.B. "Buchpost", vorgesehen, können aber auch für die Anschrift genutzt werden. Wenn es also in eine Linie paßt, bleibt die beiden obersten frei. Der Gruß stammt aus zwei unteren Reihen, der tatsächliche Gehalt des Schreibens aus zwei unteren Reihen.

Eine weitere Voraussetzung für den Empfang eines Briefes bei Ihren Partnern ist, dass er richtig, d.h. an den gewünschten Positionen faltbar ist. Rufen Sie zunächst wie oben erläutert das Menu "Kopf" und dann "Kopf bearbeiten" auf. Wähle dann im Tab "Einfügen" zuerst "Formen", dann "Linien". Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile, um ein Auswahlmenü zu erhalten, in dem Sie "Weitere Layoutoptionen" auswählten.

In der Registerkarte "Größe" legen Sie die Weite auf 0,3 cm fest. Führen Sie nun auf der Registerkarte "Position" die folgenden Schritte aus: Dann klicke auf "Ok" und die erste Faltungslinie wird in der korrekten Grösse und Lage in deinem Schriftstück angezeigt. Bei den Werten im Bild handelt es sich um einen Buchstaben im A-Format.

Wenn Sie einen Postversand in einem Kuvert mit Adreßfenster durchführen, tragen Sie 10,5 cm statt 9,9 cm für die vertikale Lage ein. Zum Einstellen der Lage der unteren Falte gehen Sie wie bei der Oberfalte vor. Lediglich die Angaben für die vertikale Lage sind unterschiedlich. Da Sie die Einstellung nicht immer wieder aufs Neue durchführen müssen, sollten Sie die Word-Vorlage zusammen mit dem Briefkopf speichern.

Sobald der gesamte Vorgang abgeschlossen ist und sich jeder Artikel an der gewünschten Position befindet, klicke auf "Datei", dann auf "Speichern und Senden". Jetzt wähle auf der rechten Seite "Dateityp ändern", dann "Vorlage". Durch Anklicken von "Speichern unter" können Sie nun auswählen, wo der Musterschreiben gespeichert werden soll. Das richtige Aussehen von Buchstaben ist in der Wirtschaft nach wie vor sehr auffällig.

Weil Sie ein Pattern als Kopiervorlage abspeichern können, können Sie einen Buchstaben nach der Erstellung aufklappen, und Sie müssen nur noch den gewünschten Schriftzug hinzufügen.

Auch interessant

Mehr zum Thema